Location: Home > Berichte

Verband WW-Sieg

Counter

Berichte

24.04.2012

 

SG Westerburg/Gemünden – TuS Montabaur 6:1 (3:0)

Mehr als gelungen ist die Rasenplatzpremiere der SGW auf der Frohnwiese in Gemünden. Mit 6:1 (3:0) schickten unsere Jungs die Elf aus Montabaur nach Hause und glänzten dabei mit großem Kampf, Leidenschaft und klasse Konterfußball.

In der Anfangsviertelstunde der Begegnung begannen die Gäste wie die Feuerwehr. Schneller Offensivfußball, oft vorgetragen über die Außen, was fehlte waren die Abschlüsse. Gefährlich wurde es wiedermal nur bei Standardsituationen. Unser Team kam Mitte der ersten Halbzeit zu zwei hundertprozentigen Torchancen, doch Björn Weber scheiterte am Gästekeeper. Nach 40 Minuten war es dann aber doch soweit und unser Team ging durch Christian Hartmann in Führung. Nach einem Eckball köpfte Weber an den Pfosten und unser Libero staubte zum 1:0 ab. Und was in den nächsten fünf Minuten spielte sich unsere Mannschaft in einen Rausch. Nach einem Konter verwandelte Spielertrainer Oliver Meuer zum 2:0 (43.) und kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte David Gläser aus kurzer Distanz sogar noch zum 3:0 (45.).

Die erste Viertelstunde nach der Pause sollte entscheidend werden, denn die Kreisstädter würden noch einmal alles versuchen, unser Team aus dem Konzept zu bringen. Unser Team warf weiter alles in die Waagschale, doch die Gäste kamen  per Sonntagsschuss zum 1:3 (53.). Doch dann war unser Team wieder am Drücker. In der 68. Minute führte David Gläser einen Freistoß schnell aus, passte zu Oliver Meuer, der den Ball sicher im Montabaurer Tor versenkte. Das war die Entscheidung in diesem Spiel, unser Team hatte den favorisierten Gästen den Zahn gezogen. In der 79. Minute umkurvte Björn Weber den Montabaurer Keeper zum 5:1 und drei Minuten vor Spielschluss traf David Gläser den Ball zum zweiten Mal an diesem Tag perfekt und markierte den 6:1 Endstand.

Im Abstiegskampf konnte sich unser Team mit diesem Sieg ein wenig Luft verschaffen. Nächste Woche gilt es die Serie von fünf ungeschlagenen Spielen in Folge in Miehlen bei einem direkten Konkurrenten fortzusetzen.

Es spielten: Wolf- Neubert, Hartmann, Heinen- Reßmann (85.Fries), Beutgen (80.Wagener), D.Meuer, Wengenroth, Gläser- O.Meuer (86.Knabe),B.Weber.  Zuschauer: 80

 

08.04.2012

 SGW holt gegen Stahlhofen nur einen Punkt

SG Westerburg/Gemünden – SG Stahlhofen 1:1 (1:1)

Das positive zuerst: Die SGW ist seit drei Spielen ungeschlagen. Doch mit dem 1:1 Unentschieden am Samstag im Heimspiel gegen die SG Stahlhofen waren die Gäste am Ende sicherlich zufriedener als unsere Jungs, denn auch das zweite Heimspiel in Folge konnte nicht gewonnen werden und ein Sieg hätte der SG in der momentanen Situation sicherlich sehr, sehr gut getan.

Fußballerische Magerkost zeigten beide Teams in Westerburg, überhaupt wurde wenig gespielt, aber viel gekämpft. Unserem Team fehlte der Mut, den Ball anzunehmen und einfache Pässe zu spielen und deshalb war das Spielgerät die meiste Zeit in der Luft. Die Gäste versuchten mit langen Bällen ihr starkes Sturmduo einzusetzen, Gefahr kam dabei allerdings nur selten auf. Nach gut zwanzig Minuten gingen die Gäste dann aber in Führung. Ein Freistoß flatterte an Keeper Carsten Wolf, der trotz Blutvergiftung auflief, vorbei ins Westerburger Tor. Den Ausgleich erzielte nach 35 Minuten Matthias Wengenroth mit einem Sehenswerten Distanztreffer.

Im zweiten Durchgang versuchte die SG zumindest zu spielen und kam auch zu Torchancen, die jedoch leider nicht genutzt wurden. Wäre alles normal gelaufen, dann hätte Stahlhofen noch den Siegtreffer gemacht. So war es zumindest in den letzten Wochen, als die SGW immer in den letzten Minuten entscheidende Tore kassierte. Nicht am Samstag, denn unser Team brachte das Unentschieden über die Zeit. Es spielten: Wolf- Hartmann, Neubert, Heinen- Wagener (87. Reßmann), Beutgen (75.Fries), O.Meuer (89.Knabe), Wengenroth, Gläser- B.Weber, D.Meuer

 

2.Mannschaft

Erste Rückrunden Niederlage

SG W/G II - FV Rennerod I 0:2 (0:0)

Trotz der Niederlage muss man der zweiten eine recht ordentliche Leistung zugestehen. Zwischen dem Tabellenführer und unserer Mannschaft war über die gesamte Spielzeit kein Unterschied zu sehen. Einzig die Kaltschnäutzigkeit vor dem Tor hatte sie uns voraus , so machten sie aus keiner Chance zwei Tore (oder waren es doch Zuordnungsfehler nach Standart's) und wir halt nicht.

Es spielten : J.Matthiesen , C.Kreckel , A.Orak , R.Simon , P.Weber , B.Gengaslan , K.-S.Weyel , V.Knoll , M.Fries ,C.Knabe , M.Menges , J.Menges , A.Agman , D.Meuer

 

Alte Herrn Ü 45

Konditionelle Mängel

SG Neunkirchen/H/F - SG W/G 6:2 (2:1)

Tore : T.Holzhäuser , A.Kindl

Im ersten Spiel für 2012 zeigten die Ältesten Fußballer der SG in der ersten Halbzeit eine recht ansprechende Leistung , hielten das Spiel offen. In Halbzeit zwei allerdings merkte man den Spielern an das sie über den Winter nicht viel gemacht haben. Ab da war der Gastgeber deutlich überlegen und wir hatten nichts mehr zu bestellen. Es spielten : M.Reinschmidt , K.Storsberg , W.Menges , M.Altenberger , T.Holzhäuser , D.Masendorf , M.Galeski F.Lanzillotta , P.Schulz , R.Schweißhelm , A.Kindl , G.Greco , G.Weigel.  Nächstes Spiel : Mittwoch 18.04.2012  SG W/G - SG Nistertal/A/L/U Anstoß : 19.00 Uhr

 

A – Jugend

Nächstes Spiel : Samstag 14.04.202  SG W/G - JSG Weitefeld/L/F/D Anstoß : 17.30 Uhr

 

B – Jugend

Nächstes Spiel : Samstag 28.04.2012 TuS Bad Marienberg - SG W/G Anstoß : 17.30 Uhr

 

C – Jugend

Nächstes Spiel : Samstag 21.04.2012 SG W/G - JSG Herdorf  Anstoß : 16.00 Uhr

 

D – Jugend

Nächstes Spiel : Samstag 21.04.2012 SG W/G - JSG Ingelbach Anstoß : 14.45 Uhr


E – Jugend

Testspiel

JSG Weitefeld/L/FD II - SG W/G 6:3 (2:3)

Tore : N.Schmidt , L.Seekatz , M.Cigdem

Eine gute und eine schwache Halbzeit sahen die mitgereisten Eltern beim Testspiel in Langenbach. Bis zur Pause spielten unsere Jungs gut nach vorne , versuchten immer über die Außen zu spielen und hatten gute Chancen. Leider erzielten wir nur drei Tore. Nach dem Seitenwechsel wurde dann zufiel Alleingänge und Trippling's und viel zu wenig Laufarbeit geleistet Die Folge eine klare Niederlage die so nie zustande kommen darf , denn auch wenn wir schlecht gespielt haben , Chancen hatten wir noch für drei Spiele. Tore gemacht keine. Es spielten : Ke. Payazili , F.Wolf , N.Schmidt , Ka. Payazili , J.Nilges , L.Seekatz , M.Cigdem , D.Massold , M.Günes B.Stähler , L.Braun.

So geht es weiter: Mittwoch 11.04. Training in Gemünden ab 17.00 Uhr alter Platz Mittwoch 18.04 Spiel E 1 gegen E 2 ab 17.00 Uhr in Sainscheid

 



26.02.2012

1.Mannschaft
Testspiel : Samstag 03.3.2012
SG Andernach 99 I - SG W/G I
Anstoß : 17.00 Uhr

2.Mannschaft
SG Elgendorf/Horressen - SG W/G II 3:2 (2:2)
Tore : P.Weber , P.Wagener
In beiden Halbzeiten die Anfangsphase verschlafen. Zu Spielbeginn waren wir zu verhalten, und der Gegner hat das Spiel klar bestimmt, ohne zu großen Chancen zu kommen. Durch 2 Fehler auf unserer Seite, vor allem beim 2:0, sind wir in einer Phase in Rückstand geraten (16. und 30.), als wir endlich im Spiel waren. So ab der 20. Minute haben wir den Gegner unter Druck gesetzt , früh attackiert und uns eigene Chancen erspielt, die mal wieder nicht genutzt wurden. Aber der 0:2 Rückstand hat uns nicht umgeworfen, sondern wir haben weiter nach vorne gespielt und sind verdient noch vor der Pause zum Ausgleich gekommen (31. und 38.). In der zweiten Halbzeit haben wir wieder 10 Min. gebraucht, um unser Spiel zu finden, danach war es eine ausgeglichene Partie, bis aus einem weiteren krassen Fehler unsererseits, das 3:2 fiel (62.).Auch danach haben wir sofort wieder nach vorne gespielt, aber ohne zu weiteren Chancen zu kommen. In den letzten 20 Minuten des Spiels hat man dann beiden Mannschaften angemerkt, dass es noch früh in der Vorbereitung ist; die Kräfte haben deutlich nachgelassen.
Fazit: Wenn wir in der Abwehr weniger grobe Patzer haben, und vorm Tor etwas kaltschnäuziger werden, können wir auch mit einem spielerisch guten B-Ligisten mithalten. Es spielten : S. Teichel , S. Eulberg , C. Kreckel , A. Agman , K.S. Weyel , R. Simon , D. Wolf , P. Wagener , B. Gencaslan , P. Dittrich , P. Weber , J. Matthiessen , T. Bender , L. Benner.
Nächster Test : Donnerstag 01.03.2012
SG Guckheim/Kölbingen III - SG W/G II
Anstoß : 19.30 Uhr in Guckheim
 
D – Jugend
Hallen – Rheinlandmeisterschaften im FUTSAL
Samstag 17.03.2012 in Mayen
SG W/G - JSG Schöndorf (Meister Trier/Saarburg) 11.57 Uhr
(Meister Koblenz) - SG W/G 12.53 Uhr
SG W/G - JSG Zell (Vizemeister Mosel) 13.49 Uhr
JSG Niedersohren (Vize Hundsrück) - SG W/G 14.45 Uhr
Ab 15.55 Uhr nehmen die beiden Bestplatzierten am Viertelfinale teil
Aufstellung und Abfahrt gibt’s beim Training

E – Jugend
3. Bartolosch Hallencup in Bad Marienberg
SG W/G - JSG Elkenroth 2:0
TuS Bad Marienberg - SG W/G 3:1
SG W/G - JSG Weitefeld 0:4
JSG Kroppach - SG W/G 0:0
Tore : N.Krämer 2 , M.Cigdem
Ein gutes , ein normales und zwei grottenschlechte Spiele brachte die zusammengewürfelte E – Jugend beim Bartolosch Cup in Bad Marienberg auf das Spielfeld. Bei den zwei Niederlagen brauchten die jeweiligen Gegner noch nicht einmal ein Tor herauszuspielen , nein , wir machten uns die Dinger selbst. Mit nur 4 Punkten ist an ein weiterkommen in einem solch gut besetzten Turnier natürlich nicht zu denken. Es spielten : M.Kaiser , J.Heisters , M.Heisters , N.Schmidt , M.Cigdem , T.Büttner , N.Krämer
Nächstes Turnier : Samstag 3.03.2012

E 1 spielt beim REWE Cup in Hachenburg
Abfahrt 8.15 Uhr BBS Westerburg
Sonntag 4.03.2012

E 2 spielt beim Koch Cup in Westerburg
Treff : 8.30 Uhr Realschulhalle WEB
Aufstellungen jeweils am Freitag nach dem Training !

F – Jugend
Liebenscheider Hallenturnier
Samstag 10.03.2012 in Rennerod
9.30 Uhr TSV Liebenscheid - SG W/G
10.10 Uhr SG W/G - JSG Langenhahn/R. II
10.40 Uhr FC Emmerichenhain - SG W/G
Ab 11.30 Uhr werden die Platzierungen (bis zum achten Platz) ausgespielt !!
Abfahrtzeit und Aufstellung gibt es beim Training!

10.01.2012

E-Jugend beim Toyota Cup 2012
Beim Toyota Cup in Westerburg trafen sich noch einmal die Jungs der E- Jugend und spielten beim Einladungsturnier mit. Am Ende stand Platz 4. Nach der Siegerehrung verabschiedete die Mannschaft Paul Reichelt der in der Winterpause zu Eintacht Glas Chemie wechselt. Als Erinnerung an schöne und Erfolgreiche 5 Jahre überreichte die Mannschaft einen Vereinsschal der SG.



Platz 4 beim Toyota Preußer Cup 2012
SG W/G - JSG Irmtraut/Seck/Hellenhahn 1:3
JSG Fehl/Ritzhausen/Hof - SG W/G 3:0
SG W/G - JSG Höhn/Hahn/Neuhochstein 3:1
JSG Kölbingen/Guckheim - SG W/G 3:2
Tore : N.Krämer 2 , L.Seekatz 2 , M.Cigdem , T.Büttner
Man merkte unseren Jungs an das wir seit November nichts mehr gemacht haben. Es fehlte die Laufarbeit ohne Ball und das Zusammenspiel. Das wird aber wieder besser denn ab kommenden Freitag ist wieder Training in der BBS ab 16.30 Uhr. Es spielten : L.Zimmermann , J.Nilges , M.Cigem , L.Seekatz , Ke.Payazili , F.Wolf , P.Müller ,Ka.Payazili , T.Büttner , N.Krämer
Nächstes Turnier : Sparkassen-Cup in Rennerod

Samstag 21.01.2012 (Zwischenrunde)
SG W/G II - JSG Alpenrod/Lochum III 12.24 Uhr
JSG Elbingen/Hahn - SG W/G II 13.12 Uhr
SG W/G II - JSG Irmtraut/Seck 14.00 Uhr
SG W/G II - JSG Kausen 14.24 Uhr

A – Jugend
Ergebnisse vom Ahrbach Hallencup 2012
JSG Bornich I - SG W/G 3:0
SG W/G - SF Höhr Grenzhausen 3:2
SG Mühlheim Kärlich - SG W/G 5:0
SG W/G - JSG Weitefeld/Langenbach 2:0
Tore : M.Klein 3 , M.Kinlock , T.Holzhäuser
Zwei Siege reichten nicht um in die nächste Runde zu kommen. Da aber alle Gegner mindestens eine Klasse höher spielen war das abschneiden in Ordnung !!
Es spielten : F.Hess , S.Holzhäuser , T.Holzhäuser , T.Barke , E.Heintze , M.Kinlock ,M.Klein ,J.Ferger , J.Da Costa
So geht es weiter : Sonntag 15.01.2012

Zwischenrunde Futsalkreismeisterschaften in Hamm
VfL Hamm - SG W/G 15.36 Uhr
JSG Weitefeld - SG W/G 16.12 Uhr
SG W/G - JSG Schönstein 16.36 Uhr
SG Betzdorf 06 - SG W/G 17.00 Uhr
Aufstellung und Abfahrt gibt „Delze“ bekannt !!

B – Jugend
Vorrundenaus in MT
JSG Langenhahn/R/G/K - SG W/G 1:1
SG Mühlheim Kärlich I - SG W/G 2:1
SG W/G - JSG Neitersen/AK I 1:4
Tore : N.Schönberger 2 , M.Heinen
Der B-Jugend gelang beim Hallenturnier in MT die Umstellung vom Futsal überhaupt nicht. Sie wollten wie beim Futsal üblich ohne Zweikämpfe bestehen , das geht natürlich nicht. Wenn dann die Gegner auch noch aus höheren Klassen kommen ist es nur mit dagegenhalten möglich eine Runde weiter zu kommen. Das fehlte etwas !!
Es spielten : N.Leukel , J.Schmidt , J.Derscheid , L.Schmidt , Mi.Heinen , J.Gläser , N.Schönberger
Vorschau : Sonntag 22.01.2012

Zwischenrunde Futsalkreismeisterschaften in Hamm
15.00 Uhr JSG Selbach - SG W/G
15.36 Uhr SG W/G - JSG Alpenrod/Lochum
16.36 Uhr SG Betzdorf 06 III - SG W/G
17.36 Uhr SG W/G - JSG Eichelhardt/Niedererbach
Aufstellung und Abfahrt gibt „Delze“ bekannt !!


Toyota Cup
Vorrunde AH und Ü 40
Guckheim – SG W/G    0:2
Tore : P. Rusert, M. Huber
SG W/G – Neuhochstein           3:3
Tore : O. Meuer, M. Huber, E. Fritsch
Elbingen – SG W/G       0:1
Tor : E. Fritsch
Platz 1 mit 7 Punkten und 6:3 Tore
Eichenstruth – Ü 40       6:1
Tor : F. Schensiu
Ü 40 – Ailertchen          3:2
Tore : R. Schweißhelm, A. Kindl, F. Lanzillotta
Ü 40 – Langenhahn       2:1
Tore : F. Schensiu, D. Masendorf
Platz 2 mit 6 Punkten und 6:9 Toren

Viertelfinale AH und Ü 40
SG W/G – Langenhahn  3:0
Tore : D. Wolf, M. Huber, O. Meuer

Ü 40 – Guckheim          0:1
Halbfinale AH
SG W/G – Elbingen       2:2       6:5 n. 9 Meter schießen
Tore : D. Wolf, O. Meuer 9 Meterschützen : E. Fritsch (verschossen), P. Rusert, M. Huber, O. Meuer, D. Wolf (verschossen), O. Meuer

Endspiel
SG W/G – Eichenstruth             4:2
Tore : O. Meuer, P. Rusert, L. Röder, M. Huber
Im ersten Gruppenspiel unserer AH gewannen verdient mit 2:0 gegen Guckheim. Hier waren wir in allen belangen besser als unser Gegner. Das zweite Spiel war an diesem Abend unser schlechtestes. Es war der Einsatzwille und die Laufbereitschaft nicht mehr so vorhanden. Zuerst lagen wir mit 0:1 hinten, dann führten wir 2:1, plötzlich lagen wir wieder mit 2:3 hinten und fast mit dem Schlusspfiff gelang uns noch der Ausgleich. Im dritten Gruppenspiel ging es hin und her, Torchancen auf beiden Seiten. Hier hatte man sich schon fast auf ein 0:0 eingestellt, aber letztendlich gingen wir doch als Sieger vom Platz.
Das Viertelfinale bestritten wir nun gegen Langenhahn und gewannen verdient mit 3:0.
Im Halbfinale traf man nun gegen unseren Gruppengegner Elbingen an. In diesem Spiel wurde den Zuschauern alles geboten. Wie schon im ersten auf einander treffen ging es hin und her. Nach zweimaligem Rückstand, war die Partie mit 2:2 beendet. Nun ging es ins 9 Meter schießen. Dort hatte man am Schluss die Nase mit 6:5 vorne und zog somit ins Endspiel gegen Eichenstruth ein. Dort führte man schnell mit 2:0 und der erwartet technisch und spielstärkste Gegner bei diesem Turnier kam nicht so recht zum Zuge und man gewann somit verdient mit 4:2 den diesjährigen Toyota – Preusser – Cup.
Es spielten für die AH: A. Kämpf, O. Meuer, M. Huber, P. Rusert, L. Röder, D. Wolf, E. Fritsch

Unsere Ü 40 geriet im ersten Gruppenspiel gegen eine spielstarke Mannschaft aus Eichenstruth mit 1:6 unter die Räder. Im zweiten Spiel gegen Ailertchen sah man sich schon auf Augenhöhe und mit viel Kampfgeist und großen willen gewann man mit 3:2. Im letzten Gruppenspiel zeigten unsere ältesten noch einmal alles und gingen ebenfalls mit 2:1 als Sieger vom Platz. Im Viertelfinale gegen Guckheim war dann leider Schluss. Mit 0:1 verloren wir ein kampfstarkes spannendes Spiel.
Für die Ü 40 spielten
A. Schlosser, R. Schweißhelm, A. Kindl, W. Menges, D. Masendorf, M. Baumann, F. Lanzillotta, F. Schansiu

2. Mannschaft
Ergebnisse vom Toyota Cup 2012
SG Guckheim/Kölbingen II - SG W/G II 0:0
SG W/G II - SG Alpenrod/L/N/U II 2:3
TC Freisenbruch II - SG W/G II 1:7
SG W/G II - SG Meudt/E/H/B 2:5
Tore : A.Orak 3 , P.Weber 3 , R.Simon 2 , A.Agman 2 , P.Dittrich
Zu starke Schwankungen zeigte die zweite der SG am letzten Samstag in Westerburg. Spielerisch konnten wir einigermaßen mithalten aber im ersten und zweiten Spiel war der Abschluss einfach mangelhaft , wobei im zweiten Spiel gar eine 2:0 Führung verspielt wurde. Hier war mehr drin !! Es spielten : S.Treichel , P.Dittrich , A.Agman , J.Menges , A.Orak , P.Weber , R.Simon , K.-S.Weyel , B.Gengaslan


06.01.2012


Alte Herren SG Westerburg/Gemünden
Ergebnisse vom Hallenturnier in Hachenburg am 30.12.2011, Veranstalter die AH der SG Mündersbach/Roßbach. Vorrunde:
AH Mündersbach - AH SG W/G = 2 - 2 Torsch.: Peter, Michael; AH Marienhausen - AH SG W/G = 1 - 5 Torsch.: Michael,
Wolfgang, Peter, Eric, Claus; AH Urbach/Dernbach - SG AH W/G = 3 - 3 Torsch.: Peter Claus, Eric; AH Lautzert/Oberdreis – SG AH W/G = 2 - 0 Torsch.: Peter, Michael; Halbfinale: AH Hachenburg/Gehlert (später Turniersieger!!) - SG AH W/G = 4 - 3Torsch.: Michael 2x, Peter; Dieses Spiel hatte es in sich, nach 0 -3 Rückstand und noch 7 min. zu spielen setzten wir alles dran um noch einmal zurückzukommen und tatsächlich stand es binnen 4 min. 3 - 3, und Eric hatte sogar die Führung auf dem Fuße, doch verpaßte sein Schuß knapp das Ziel. Ein unnötiger Konter machte unsere Niederlage perfekt. Im Spiel um Platz drei, einigten wir uns mit der AH-Mannschaft aus SG Atzelgift/Nister auf ein Neunmeterschießen, das wir auf Grund zweier Fehlschützen (M. H. und F. S.!!!!) mit 3 - 4 verloren, da die Gäste alle trafen. So belegten wir einen 4. Platz, mit dem keiner so richtig Glücklich war, denn vom spielerischen Potential wäre Platz zwei "ANGEMESSEN" gewesen. Dabei waren: Mario Krämer, Eric Fritsch, Ralf "Hacki" Schweißhelm, Frank Schlosser, Peter Rusert, Michael Huber, Claus Werner und "Oldie" Wolfgang Behrendt. Dann halt beim nächsten Mal!! Das nächste Turnier, der Toyota Preußer Cup findet am Freitag den 06.01.2012 ab 19.00 Uhr in der Realschule Westerburg statt. Gegner sind um 19.00 Uhr AH Eintracht Guckheim, um 20.00 Uhr AH SV Hahn/Neuhochstein und um 21.00 Uhr AH DJK Elbingen/Hahn. Die Ü 40 stellt auch eine Mannschaft, Gegner sind um 19.45 Uhr AH TUS Eichenstruth/Großseifen, um 20.45 Uhr SV "Rot-Weiß" Ailertchen und um 21.15 Uhr AH SG Langenhahn/Rothenbach. Anschließend geht es "evtl.!" in die Halbfinals und Finals. Bitte um Vollzähliges Erscheinen der AH Mitglieder, da Terminabsprachen anstehen. Die aktiven Teilnehmer werden im Trainig "ermittelt".

Senioren
Bezirksliga
Sesterhann Cup 2012
Samstag 14.01.2012 in Mühlheim Kärlich
12.00 Uhr VfL Bad Ems - SG W/G I
14.24 Uhr SG W/G I - FSG Bengen
15.12 Uhr SC Berod/Wahlrod - SG W/G I
Dieses Turnier ist ausschließlich für Mannschaften der Bezirksliga bestimmt. Unsere Gegner kommen bis auf eine Mannschaft aus unserer Staffel „Ost“ und sind uns somit bekannt.Die FSG Bengen ist die unbekannte , spielt in der Bezirksliga „Mitte“ und ist im Moment Tabellenneunter ! Die beiden Gruppenbesten spielen ab 17.05 Uhr die Viertelfinalspiele !!


Kreisliga „C“
Toyota Cup 2012
Samstag 07.01.2012 in Westerburg
15.30 Uhr SG Guckheim/Kölbingen II - SG W/G II
16.30 Uhr SG W/G II - SG Alpenrod/L/N/U II
18.00 Uhr TC Freisenbruch II - SG W/G II
19.30 Uhr SG W/G II - SG Meudt/E/H/B
Der Toyota Cup ist wie in den letzten Jahren ausgeschrieben für Mannschaften bis zur Kreisliga „B“. Erstmals an unserem Turnier wird der TC Freisenbruch 02 mit seiner zweiten und dritten Mannschaft teilnehmen. Die Gäste mit dem weitesten Anfahrtsweg spielen beim Fußballverband Niederrhein in der Kreisliga „B“ Essen Süd-Ost und stehen im Moment mit beiden Mannschaften im Mittelfeld dieser Spielklasse. Ab 20.15 Uhr finden die Halbfinalspiele statt !!

D-Jugend
Termine Zwischenrunde
Sonntag 29.01.2012 in Wissen
15.12 Uhr JSG Herdorf - SG W/G II
15.36 Uhr SG W/G II - JSG Meudt III
16.00 Uhr SG Betzdorf 06 II - SG W/G II
16.24 Uhr SG W/G II - SV Niederfischbach
Die beiden Gruppenbesten qualifizieren sich für die Endrunde !!
Endrunde im Futsal
Samstag 04.02.2012 in Hamm
Für die D I wurden die Endrundenstaffeln ausgelost. Wir spielen in Gruppe 1. Gegner sind die JSG Kirchen/Freusburg , JSG Altenkirchen , JSG Ingelbach und die JSG Meudt I. Der Gruppensieger und der zweite qualifizieren sich für das Halbfinale am gleichen Tag !
Ein Spielplan wird später mitgeteilt !

Bambinis
Intersport Hammer Cup in Hachenburg am 18.12.11
Zu unserem dritten Hallenturnier reisten wir nach Hachenburg zum Intersport Hammer Cup.
Im ersten Spiel hieß unser Gegner Atzelgift. In dem Spiel waren wir klar überlegen und erarbeiteten uns viele Torchancen. Leider konnten wir keinen Treffer erzielen. Dann kam Atzelgift zu einer Torraumszene und erzielten das 1:0. Der Sieg von Atzelgift war nicht verdient und wir mussten, wie in jedem Turnier im ersten Spiel eine Niederlage hinnehmen.
Das zweite Spiel gegen Horressen begannen wir wieder sehr Druckvoll und kamen nach kurzer Spielzeit durch Erik zu unserer ersten Tormöglichkeit. In der zweiten Spielminute nutze Ben seine Möglichkeit eiskalt und brachte uns mit 1:0 in Führung. Durch eine sehr gute Abwehrleistung aller Spieler konnte Horressen bis zum Abpfiff keine Torchance verbuchen. So endete das Spiel mit 1:0 für uns.
Im dritten Spiel mussten wir gegen Weyerbusch unsere zweite Niederlage hinnehmen. Ben setzte mit seiner Vorlage Marcel in Szene, aber Marcel konnte die Möglichkeit leider nicht verwerten. Es war viel Kampf im Spiel und Weyerbusch konnte in der dritten Minute mit 1:0 in Führung gehen. Weyerbusch hätte noch einen zweiten Treffer erzielen können, als der Stürmer alleine auf unser Tor zulief. Doch Pascal die Katze konnte mit einer Glanzparade den zweiten Treffer verhindern.  Im letzten Spiel traten wir gegen Weitefeld an. Wieder hatten wir im Abschluss Pech und trafen das Tor nicht. Nach einem harten Foul an Erik hatte Weitefeld noch eine Möglichkeit in Führung zu gehen. Aus etwa zehn Meter zog der Stürmer ab und Leon konnte den Ball mit den Fingerspitzen noch über die Latte lenken. So trennten wir und gegen Weitefeld 0:0. Auch im dritten Turnier zeigten die Jungs eine super Leistung. Allerdings waren die Voraussetzungen nicht ideal, da der Hallenboden in der Rundsporthalle mehr die Eigenschaft  einer Eisbahn hatte. Alle Mannschaften hatten ihre Schwierigkeiten mit dem sehr rutschigen Boden.  Am 07.01.12 werden wir am Toyota Preußer Cup in Westerburg und am Sparkassen Cup in Rennerod teilnehmen und wollen  an den gezeigten  Leistungen weiter anknüpfen.
Es spielten:  Ben Krämer, Leonhard Schuth, Erik Reichelt, Gian-Luca Kreckel, Pascal Bastendorf, Nick Domm, Konrad Kurz, Marcel Hackethal, Leon Wendland und Fabio Diehl.


23.12.2011

Hallenkreismeisterschaften C - D

Sonntag 08.01.2012 Rennerod

SG W/G II - FV Rennerod I 10.42 Uhr

SG Guckheim/Kölbingen II - SG W/G II 13.16 Uhr

SG W/G II - SG Langenhahn/Rothenbach II 14.54 Uhr

SG Westernohe/Neunkirchen II - SG W/G II 16.18 Uhr

Die beiden erstplatzierten spielen ab 17.00 Uhr das Viertelfinale !!!

 

Jugendfußall

A – Jugend

Platz 2 bei der Futsal Vorrunde

SG W/G - JSG Scheuerefeld 1:0

JSG Weitefeld/L/F/D III - SG W/G 0:2

JSG Malberg - SG W/G 0:1

SG W/G - JSG Salz/G/H/M/E/H/B II 1:2

Tore : K.-S.Weyel 2 , A.Orak , J.Eschenauer , E.Heintze

Sehr gut zogen sich unsere Jungs bei der doch etwas ungewohnten Art Hallenfußball zu spielen aus der Affäre. Mit drei Siegen , bei nur einer Niederlage belegte die Mannschaft Platz 2 und zieht in die nächste Runde ein. Es spielten : F.Hess , S.Holzhäuser , D.Sukalic , E.Heintze , K.-S.Weyel , A.Orak , J.Eschenauer , M.Klein , J.Ferger

 

Nächstes Turnier : Samstag 7.01.2012 Ahrbach Cup in MT

JSG Bornich I - SG W/G 14.50 Uhr

SG W/G - SF Höhr Grenzhausen 15.55 Uhr

SG Mülheim/Kärlich - SG W/G 16.28 Uhr

SG W/G - JSG Weitefeld/Langenbach 17.20 Uhr

Die Gruppensieger spielen ab 18.10 Uhr das Viertelfinale

 B – Jugend

Zwischenrunde beim Futsal erreicht

SG W/G - JSG Fehl/Ritzhausen II 4:0

JSG Herschbach/G/S/E/H/M/B - SG W/G 0:4

SG W/G - JSG Rennerod/W/N/E II 2:0

Tore : J.Derscheid 3 , L.Schmidt 2 , M.Heinen 2 , J.Gläser 2 , J.Schmidt

Eine ganz starke Vorrunde zeigte die B-Jugend der SG in Ihrer Gruppe. Drei Spiele , drei Siege bei 10:0 Toren brachte die Jungs hochverdient in die Zwischenrunde. Sollte dort eine ähnlich starkeLeistung gebacht werden ist die Endrunde , ja vielleich sogar die Quali für die Hallenrheinlandmeisterschaften möglich !!! Es spielten : L.Leukel , J.Gläser , J.Derscheid , L.Schmidt , J.Schmidt , T.Holzhäuser , M.Heinen

 

Nächstes Turnier : Samstag 7.01.2012 Ahrbach Cup in MT

SG W/G - SG Langenhahn/Rothenbach 10.14 Uhr

SG Mülheim/Kärlich I - SG W/G 10.47 Uhr

SG W/G - SF Neitersen 12.26 Uhr

Aus den 6 Vorrundengruppen kommen die 6 Gruppensieger und die zwei Punkjtbesten zweiten ins Viertelfinale ab 13.00 Uhr

 

D – Jugend

Ergebnisse vom Hammer Cup

Vorrunde

SG W/G - SV Leuscheid 2:0

SG W/G - SF Troisdorf 0:2

SG W/G - JSG Herdorf 1:1

Viertelfinale

Westerburg-Gemünden : SSV Weyerbusch 2:3 n.N.

Tore: A. Berchem 2 ., J. Dillbahner , J. Stelter., M. Schäfer

Bei diesem Hallenturnier haben wir über weite Strecken spielerisch überzeugt , jedoch im Torabschluss waren wir nicht abgezockt genug bzw. waren wir viel zu fahrlässig mit unseren Chancen, ansonsten wäre wesentlich mehr zu holen gewesen. Im Viertelfinale kann dann noch das Pech dazu, dass wir kurz vor Spielschluss den Ausgleich kassierten und zu nervös das anschließende Neunmeterschiessen verloren haben. Es spielten : Til Schüler , André Berchem , Noah Berchem , Johannes Dillbahner , Til Eisenmenger , Florian Krempel , Moritz Schäfer , Jonas Stelter

 

F – Jugend

1. Platz beim Hallenturnier des SV Thalheim

SG W/G - JSG Beselich 2:1

SV Wilsenroth - SG W/G 0:1

SG W/G - JSG Heidenhäuschen I 3:0

JSG Heidenhäuschen II - SG W/G 1:2

Tore : J.Mohr 3 , R.Henf 2 , F.Huber 2 , J.Zimmermann 1

Ein super Turnier spielten unsere F – Jugendlichen in Frickhofen. Mit vier Siegen aus vier Spielen holten wir die möglichen 12 Punkte und wurden ungeschlagen Gruppensieger. Auch das Torverhältnis von 8:2 zeigt das die Mannschaft immer besser zusammenwächst , hinten recht ordentlich spielt und vorne die sich bietenten Chancen nutzt. Es spielten : N.Pistor , L.Klamer , J.Mohr , D.Mohr , R.Henf , D.Wüst , F.Huber , J.Zimmermann

Nächstes Turnier : Toyota Preußer Cup Sonntag 08.01.2012 Realschulhalle Westerburg

JSG 1.FFC Höhn/Pottum - SG W/G 9.30 Uhr

SG W/G - SV Stockum Püschen 10.45 Uhr

JSG Niedererbach/Dreikirchen - SG W/G 11.15 Uhr

Aufstellung und Thekeneinteilung erfolgt durch Steffen Treichel!

Bambinis

Nikolausturnier in Talheim am 10.12.2011

Am Samstag waren wir zu Gast bei dem 1. Nikolausturnier in Talheim. Im ersten Spiel trafen wir auf die SG Nord. Nach kurzer Abtastphase konnte Leonhard in der gegnerischen Hälfte einen Zweikampf für sich entscheiden und legte den Ball quer zu Ben der den Ball sicher im Gehäuse des Gegners einschob. Auch nach der Führung spielte unsere Mannschaft einen sehenswerten Fußball und erarbeitete sich weitere Chancen z.B. durch einen Distanzschuss von Gian-Luca, Ben und Erik. Wie es im Fußballleben nun mal so ist, wer vorne nicht trifft, wird bestraft und so konnte die SG Nord zum 1:1 ausgleichen. Kurz nach dem Ausgleich gelang Nord der zweite Treffer zum 1:2 Endstand.

In Spiel zwei spielten wir gegen den Gastgeber des Turniers. Unsere Jungs begannen wie im ersten Spiel mit schönen Spielzügen nach vorne. Diesen Druck konnte der SV Thalheim nicht stand halten und so konnte Leonhard ein Missverständnis in der Abwehr nutzen und das 1:0 erzielen. Man merkte, dass unsere Mannschaft jetzt im Turnier angekommen war. Sie spielten weiter über die Außen und so gelang es unserem Flügelflitzer Erik, sich auf der Außenbahn durchzusetzen und spielte einen mustergültigen Pass auf Ben, der auf 2:0 erhöhen konnte. Kurz vor dem Ende lief Leonhard über die Außen und legte den Ball für Ben zum 3:0 Sieg auf.

Im dritten Spiel gegen Hundsangen zeigte unsere Jungs eine meisterliche Vorstellung. Nach einer Ecke von Erik, konnte Ben per Direktabnahme den Ball im Netz versenken. Kurz darauf erzielte Ben mit einem Alleingang seinen zweiten Doppelpack im Turnier und erhöhte auf 2:0. Es wurde weiter nach vorne gespielt und nach einer Ecke kam der Ball zu Gian-Luca der aus 10 Meter einfach mal drauf hielt und dem gegnerischen Torwart keine Möglichkeit gab den Ball zu halten. Aber damit nicht genug, Erik ließ in der Mitte drei Gegenspieler einfach stehen und schob den Ball zum 4:0 ins Tor. Für Hundsangen sollte es ein Debakel geben, denn Gian-Luca spielte einen langen Ball aus der Abwehr heraus und fand Ben. Der überlief seinen Gegenspieler und lochte zum 5:0. Unsere Jungs wollten mehr und spielten weiter nach vorne und Erik legte Ben noch mal zwei Bälle auf die Ben eiskalt im Tor unterbrachte. So konnten wir das Spiel überlegen mit 7:0 gewinnen.

Im der letzten Partie hieß unser Gegner Waldbrunn. Schon in den vorherigen Spielen von Waldbrunn sah man, dass sie sehr spielstark sind und leider mussten wir es auch feststellen. Wir erarbeiteten uns einige Torchancen, die allerdings vom Torwart super gehalten wurden und es wiederholte sich wie im ersten Spiel, wer vorne nicht trifft wird bestraft. Es dauerte nicht lange und wir lagen 1:0 zurück. Trotzdem spielten wir weiter, aber das Glück war in diesem Spiel nicht auf unserer Seite. Wir mussten Treffer zwei und drei hinnehmen und verloren 3:0. Somit hatten wir den dritten Platz im Turnier erreicht.

Im Anschluss an das Turnier wurden die Kinder noch vom Nikolaus besucht, der nicht nur die Medaillen überreichte, sondern auch für jedes Kind einen Schokonikolaus im Gepäck hatte.

Im zweiten Hallenturnier hat sich unsere Mannschaft spielerisch wieder gesteigert und zeigte eine super Leistung. Macht weiter so Jungs. Es spielten:  Pascal Bastendorf, Tim Ziegler, Gian-Luca Kreckel, Erik Reichelt, Ben Krämer, Leonhard Schuth, Leon Wendland, Konrad Kurz, Nick Domm und Berdan Konyaliogullari.



Unser Bambinis

Nikolaus-Bambini-Turnier des 1.FFC Höhn am 04.12.2011

Der 1. FFC Höhn hatte am Sonntag in die BBS-Halle nach Westerburg zum Nikolaus-Turnier eingeladen. Unsere Mannschaft ging Top motiviert in das Turnier und dies sah man bereits im ersten Spiel. Unser erster Gegner war die Mannschaft aus Betzdorf. Schon kurz nach dem Anpfiff gelang Erik der Führungstreffer zum 1:0. Der Gegner wurde nach dem Anstoß direkt wieder gestört, so dass Erik die Führung zum 2:0 ausbauen könnte. Damit nicht genug, eine sauber defensiv Leistung und schöner Kombinationsfußball ermöglichten es, dass Erik der Hattrick und Treffer Nummer vier gelang. Kurz vor dem Ende des Spiels reihte sich auch Ben in die Torschützenliste ein und wir konnte das Spiel mit 5:0 gewinnen.

Das zweite Spiel gegen Fehl-Ritzhausen, begann wie das Erste. Unsere Jungs ließen den Ball laufen und zeigten eine sehr gute Abwehrleistung und Leonhard hielt den Kasten sauber. Es dauerte nicht lange und das Schützenfest begann. Das erste Tor schoss Ben nach einem schönen Spielzug über Marcel und Erik. Wir bauten weiter Druck auf und auch Erik konnte mit dem 2:0 sich in die Torschützenliste eintragen. Es wurden sich viele Torchancen erarbeitet und so kam es, dass auch Ben ein Hattrick gelang und wir auch das zweite Spiel mit 5:0 für uns entscheiden konnten.

Im dritten Spiel kam es zum Derby gegen unseren Nachbarn aus Guckheim. Wir begannen Druckvoll und kontrollierten das Spiel in der Anfangsphase. Kein anderer, als unsere Tormaschine Erik brachte uns mit 1:0 in Führung. Danach ließen wir dem Gegner zu viel Platz, störten nicht mehr so energisch und ermöglichten Guckheim den Ausgleich. Durch den Treffer wurden unsere Jungs wieder wach, erhöhten den Druck, so dass Erik uns mit 2:1 in Führung brachte. Die Führung baute Ben mit einem sehenswerten Treffer von der Halbposition aus. Das Spiel endete 3:1 für uns.

Im nächsten Spiel trafen wir auf Herschbach. In unserer Gruppe mit der stärkste Gegner. Lange Zeit konnten wir dem Druck von Herschbach standhalten und uns auch Torchancen erarbeiten, allerdings zeigte der Herschbacher Torwart eine gute Leistung und hielt seinen Kasten sauber. In der Mitte des Spiels ließen wir in der Defensive etwas nach und wurden prompt mit den Gegentreffern eins und zwei bestraft. Unsere Leistung steigerte sich wieder und Erik konnte auf 1:2 verkürzen. Weiter Chancen konnten wir nicht nutzen und kurz vor dem Ende des Spiels konnte Herschbach mit dem 3:1 alles klar machen.

Im letzen Spiel wieder ein Derby diesmal gegen Langenhahn. Leicht verunsichert von der Niederlage begannen wir das Spiel und mussten den 1:0 Rückstand hinnehmen. Doch kurz nach dem Rückstand fingen sich die Jungs und zeigten wieder schönen Kombinationsfußball. Wir erarbeiteten uns wieder Torchancen durch Leon, Marcel und Ben. Dann dachte dich unser Torwart Leonhard wenn die Anderen nicht treffen, versuche ich es einmal. Nach einer schönen Parade nahm er Maß und verwandelte einen Abstoß direkt im Netz des Gegners. Nach dem 1:1 nutze Erik die Unaufmerksamkeit von Langenhahn und brachte uns mit seinem 9. Treffer wieder in Führung. Gegen Ende des Spiels häuften sich die Tormöglichkeiten auf unsere Seite und so konnte sich Marcel mit seinem ersten Treffer in die Liste der Torschützen eintragen. Das Spiel endete verdient mit 3:1.

Es spielten: Leonhard Schuth, Ben Krämer, Tim Ziegler, Erik Reichelt, Leon, Wendland, Berdan Konyaliogullari, Marcel Hackethal und Pascal Bastendorf.

 

Senioren

Hachenburger Pils Cup

Samstag 28.01.2012 Rundsporthalle Hachenburg

Gruppe 2

SG W/G I - SG Irmtraut/Seck I 16.36 Uhr

SG Malberg/Rosenheim I - SG W/G I 17.42 Uhr

SG Bad Marieneberg I - SG W/G I 18.37 Uhr

Die beiden erstplatzierten der Gruppe zwei spielen Sonntags den 29.01.2012 ab 11.47 Uhr in der Zwischenrunde.

 Toyota Preußer Cup

Samstag 07.01.2012 Realschulhalle Westerburg

SG W/G II - SG Guckheim/Kölbingen II 15.30 Uhr

SG Alpenrod/Lochum/Nistertal/Unnau II - SG W/G II 16.30 Uhr

SG W/G II - TC Freisenbruch II 18.00 Uhr

SG Meudt/Elbingen/Hahn/Berod - SG W/G II 19.30 Uhr

Die beiden erstplatzierten spielen ab 20.15 Uhr die Halbfinalspiele !!!

 

Jugendfußall

C – Jugend

9. Intersport Hammer Cup 2011

Freitag 16.12.2011

17.48 Uhr SG W/G - Spfr. Neitersen

19.00 Uhr JSG HattertA/N - SG W/G

20.12 Uhr SG W/G - SG Neunkirchen/Salchendorf I

Aufstellung und Abfahrtzeit werden beim Training bekanntgegeben !!

 E – Jugend

Zwei Siege , eine Niederlage zum Jahresabschluss

SG W/G I - JSG Salz/G/H/B III 4:1 (0:0)

Tore : L.Seekatz 3 , P.Müller

Es spielten : Ka.Payazili , Ke Payazili , L.Seekatz , N.Krämer , P.Müller , M.Günes

SG W/G II - JSG Salz/G/H/B III 0:1 (0:0)

Es spielten : L.Zimmermann , M.Mockenhaupt , C.Pitton , N.Schmidt , B.Stähler , H.Sökefeld ,N.Kachler , J.Heisters , M.Heisters

 SG W/G III - JSG Salz/G/H/B III 2:1 (1:0)

Tore : M.Cigdem 2

Es spielten : L.Zimmermann , T.Büttner , M.Cigdem , J.NIlges , E.Orak , P.Reichelt , F.Wolf

Zum Jahresabschluss spielten wir in der BBS Halle in Westerburg gegen die befreundeten Jungs der JSG Salz/Girkenroth/Herschbach/Berod. Da wir für die Halle drei Mannschaften stellen , und alle spielen sollten ergaben sich drei Spiele über 2 x 10 Spielminuten. Und wie Fußball so ist , auch in der Halle , zeigten diese Spielle. Von unseren Mannschaften spielte eindeutig die zweite Mannschaft am besten zusammen erspielte sich Chance um Chance und verlor weil keine Treffer erziehlt wurden. Mannschaft eins und drei waren im Spielaufbau deutlich schwächer , brauchen aber bei weitem nicht so viele Chancen.

 F – Jugend

Ergebnisse vom Nikolausturnier des 1.FC Höhn

SG W/G - JSG Höhn/Pottum 1:0

Tor : F.Raskop

JSG Fehl Ritzhausen - SG W/G 1:1

Tor : J.Mohr

SG W/G - SG Langenhahn/Rothenbach 0:1

SG Betzdorf 06 - SG W/G 4:0

Aufstellung wurde nicht durchgegeben !!

Eine recht ordentliche Leistung zeigte die Mannschaft beim Nikolausturnier in der BBS Halle. Ein Sieg  ein Unentschieden und zwei Niederlage brachten die Jungs ins Ziel. Als bei der Siegerehrung der Nikolaus höchstpersönlich jedem Spieler einen kleinen Pokal überreichte wurden die Augen natürlich etwas größer. Klasse Veranstaltung !!

Nächstes Turnier : Samstag 17.12.2011 Hammer Cup in der Rundsporthalle Hachenburg

14.39 Uhr SG W/G - JSG Fehl Ritzhausen

15.42 Uhr JSG Ingelbach - SG W/G

17.03 Uhr SG W/G - SV Leuscheid

Aufstellung und Treffpunkt weren beim Training bekanntgegeben !!

05.12.2011

Bezirksliga Ost

SG W/G I - SC Berod/Wahlrod I 2:2 (0:1)

Tore : M.Wengenroth , B.Weber

Bei sehr schlechten Platzverhältnissen sahen die ca. 70 Zuschauer eineher schwächeres Spiel.Die Gäste gingen in der 28 min.in Führung und hielten diese bis zur Pause leicht denn von uns kam nicht viel Torgefahr. Das wurde in der zweiten Halbzeit deutlich besser. Wir spielten mit mwehr Druck und hatten Chancen die leider alle vergeben wurden. Erst in der 78. min gelang der Ausgleich. Vier Minuten später gingen wir sogar in Führung (aufrund der zweiten Hälfte verdient) konnten aber in den verbleibenden Spielminuten den Sioeg nicht über die Zeit retten. Schade , aber mit 21 Punkten ist die Mannschaft im „Soll“ Es spielten: C.Wolf, M.Wengenroth, B.Weber, K.Beutgen, D.Gläser, C.Hartmann, O.Meuer, L.Neubert, F.Alici , E.Johanns , N.Heinen , A.Kreckel , N.Reßmann , P.Wagener

Kreisliga „C“

Angstgegner besiegt

SG W/G II - SV Ailertchen 2:0 (0:0)

Tore : A.Orak , P.Weber

In einem schwachen C-Liga Spiel besiegte unsere zweite im letzten Spiel 2011 Ailertchen mit 2:0. In dem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel siegten wir weil wir zweimal ins Tore trafen , die Gäste nur Alu. Zur Winterpause steht die Mannschaft mit 36 Punkten auf Platz 3 der Tabelle und sollte diese gute Platzierung versuchen im Frühjahr zu festigen. Es spielten : S.Treichel , P.Weber , D.Wolf , A.Orak , J.Menges , C.Kreckel, A.Agman, K.-S.Weyel, M.Menges , S.Eulberg, P.Dittrich, R.Simon, (T.Bender, M.Holzbach)

Vorschau : Samstag 07.01.2012 Toyota Cup in Westerburg,  Sonntag 08.01.2012 Hallenkreismeisterschaften in Rennerod

 

A – Jugend

Vorrunde Futsal Sparkassen Cup 11/12

Sonntag 11.12.2011in Bad Marienberg

SG W/G - JSG Scheuerfeld 16.00 Uhr

JSG Weitefeld/L III - SG W/G 16.48 Uhr

SG W/G - JSG Malberg/R. 17.24 Uhr

JSG Salz/G/H II - SG W/G 17.48 Uhr

Aufstellung und Treffpunkt beim Training

 

C - Jugend

Zu stark

SG W/G II - JSG Herdorf 0:2

JSG Alpenrod/L/N/U III - SG W/G 2:2

SG W/G II - JSG Malberg/R II 1:1

SGBetzdorf IV - SG W/G II 3:0

Tore : T.Wüst 2 , G.Wengenroth

In einer Hammergruppe mit drei Mannschaften aus der LK und einer Mannschaft aus der Rheinlandliga (Betzdorf ist dort Tabellenführer) musste unsere zweite ran. In Spiel eins waren wir noch zu brav und verloren in eienem ausgeglichenen Spiel durch zwei Unachtsamkeiten. Dies wurde in Spiel zwei und drei deutlich besser , selbst gegen den ungeschagenen Sieger der Gruppe gelang ein unentschieden. Gegen Betzdorf war dann die Luft raus , die Beine waren schwer , diese Niederlage ging in Ordnung. Unsere Leistung war trotz des ausscheidens in Ordnung! Es spielten : D.Kreckel , T.Heuzeroth , M.Eisenmenger , T.-P. Eminance , T.Wüst , G.Wengenroth

 

D – Jugend

Hallenkreis (Vorrunde)

JSG Guckheim/K/L/R III - SG W/G 2:1

SG W/G - JSG Alpenrod/L/N/U/G III 5:0

JSG Rennerod/W/N/H - SG W/G 0:1

Tore : M.Schäfer 3 , J.Ebers 3 , O.Dasbasi

Im ersten Spiel haben wir die Anfangsphase total verpennt, so dass wir uns schnell auf der Verliererstrasse befanden. Der Anschlusstreffer kam dann noch zu spät. Das zweite Spiel wurde dann konzentrierter begonnen , so konnten wir unsere Chancen nutzen und einen ungefährdeten wichtigen Sieg einfahren. Um eine Runde weiter zu kommen, mussten unsere Jungs das dritte Spiel gewinnen. In einem spannendem Spiel standen wir in unserer Defensive sicher, unser Gegner konnte sich keine Tormöglichkeit erspielen, jedoch wir nutzten eine Torchance und erreichten verdient die zweite Runde der Hallenkreismeisterschaft. Es spielten : S.Jung , T.Eisenmenger , O.Dasbasi , J.Ebers , M.Koch , M.Schäfer , L.Schütz, M.Wengenroth

 

E – Jugend

Gruppensieger ohne Niederlage

JSG Westernohe/N/H/R II - SG W/G II 1:3

JSG Berod/L/O II - SG W/G II 1:1

SG W/G II - TSV Liebenscheid 5:2

SG W/G II - SG Langenhahn/R. 1:0

Tore : H.Sökefeld 3 , N.Kachler 3 , N.Schmidt 2 , C.Pitton 2

Ganz stark zeigte sich die E 2 Jugend der SG bei der Vorrunde um den Sparkassen Cup 2011/11. Ohne Niederlage mit 10 Punkten holten sich die Jungs Platz 1 in ihrer Gruppe und qualifizierten sich für die Zwischenrunde im kommenden Frühjahr. Ausschlaggebend war eine geschlossen gute Mannschaftsleistung die auf dem sehr klatten Boden in der Sporthalle Rennerod. Es spielten : M.Kaiser , N.Schmidt , M.Heisters , J.Heisters , C.Pitton , N.Kachler , B.Stähler , M.Mockenhaupt , H.Sökefeld

 

F – Jugend

Nikolausturnier in Frickhofen

Sonntag 11.12.2011

SG W/G - JSG Beselich/Gaudernbach/Wirbelau 10.36 Uhr

JSG Wilsenroth/Dorndorf I - SG W/G 11.12 Uhr

SG W/G - SG Nord 11.48 Uhr

TuS Frickhofen - SG W/G 12.24 Uhr

Aufstellung und Abfahrt beim Training !!

 

Bambini

Nikolausturnier in Frickhofen

Samstag 10.12.2011

VfR Niedertiefenbach - SG W/G 14.18 Uhr

SG W/G - SV Thalheim 14.54 Uhr

SV Hundsangen - SG W/G 15.30 Uhr

SG W/G - JSG Waldbrunn 16.24 Uhr

Aufstellung und Abfahrt beim Training !!

 

Alte Herren Westerburg/Gemünden

Alte Herren Westerburg/Gemünden    :                AH SSV Steinach                       12  :  12

Tore Hackenkönig Michi 3, Seher Markus 1, Der unbeugsame Jonny 1, Hubi der Gnädige 2, Lutz der Coole 1, Hansi als Brecher1, Hacki als Laufwunder 1, Thorsten E. als Phantom 1.

Spiel und Besuch von den Sportkameraden der AH SSV Steinach am Wochenende beim Pfefferkuchenmarkt.

Nach einem würdigen Empfang wurde, die von unserem Ex-Spieler Felix Nink geführte Truppe aus dem Schwabenland in die örtlichen Events eingeführt. Nach einer optimalen Vorbereitung spielten man in der Halle schon am frühen Mittag gegeneinander. Es wurden Traumhafte Kombinationen gespielt und man merkte manchen Spielern an, dass sie früher in höheren Klassen gespielt hatten oder es gerne wollten. Die Begegnung war von Anfang bis Ende ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Kurz vor Schluss führten die Gäste, vereinbarungsgemäß mit 12 : 11 aber nach einer scharfen Flanke von Außen , lies es sich ein Gästespieler nicht nehmen, das leistungsgerechte Unentschieden mit einem schönen Eigentor zu besiegeln. Danach folgte ein gemütlicher Ausklang im Sportheim und auf dem Pfefferkuchenmarkt. Das Rückspiel ist im nächsten Jahr im Juni im Ländle geplant. Es spielten: Michael Horn, Lutz Röder, Michael Huber, Claus Werner ,R. Schweisshelm, Thorsten Ehrenfried, Michi Kreckel, Hansi Berchem, Markus Kreckel.

 

27.11.2011

 

SG Herdorf - SG Westerburg/Gemünden 1:1 (0:1)

SG Herdorf muss sich gegen Aufsteiger SG Westerburg mit einem 1:1 begnügen Fußball

Die Bezirksligisten SG Herdorf und SG Westerburg/Gemünden teilten sich am Freitagabend auf dem Kunstrasenplatz der Ludwig-Wolker-Sportanlage beim 1:1 (0:1) leistungsgerecht die Punkte. Unterschiedlich fielen hinterher die Reaktionen aus. Während die Gastgeber zwei verlorenen Zählern nachtrauerten, bejubelte der Aufsteiger den nicht erwarteten Punktgewinn. Gästetrainer Oliver Meuer sprach von einem verdienten Remis, Kollege Andreas Krämer gab zu, das sein Team insgesamt zu wenig investiert hatte, um sich den Sieg auch zu verdienen. Die Gastgeber mussten eigentlich bereits nach vier Minuten in Führung gehen. Nach einem kapitalen Schnitzer von Gästekeeper Carsten Wolf, der Kenny Scherreiks das Leder vor die Füße spielte, scheiterte dieser aus kurzer Distanz an Wolf. Danach plätscherte die Partie so vor sich hin, die Gästeabwehr hatte aber Probleme, wenn Herdorf das Spiel schnell machte und die schnellen Spitzen Kenny Scherreiks und Steffen Busch an den Ball kamen. Meuer reagierte und spielte fortan einen klassischen Libero.

Der Aufsteiger stand nun besser und ging gleich mit seiner ersten echten Torchance in Führung. Nach einem unnötigen Ballverlust in der Herdorfer Hintermannschaft erkämpfte sich Goalgetter Björn Weber den Ball, legte von der Torauslinie überlegt zurück auf den heranstürmenden David Gläser, der mit rechts in die rechte untere Ecke vollstreckte (28.). Die große Chance, noch vor dem Wechsel zum Ausgleich zu kommen, vergab dann wieder Scherreiks. Nach einer klasse Hereingabe von Sascha Cichowlas traf er am Fünfmeterraum freistehend den Ball nicht (36.). Nach einer Standpauke von Krämer in der Halbzeit kamen die Gastgeber dann hochmotiviert aus der Kabine, drängten auf den Ausgleich und hatten gleich Erfolg. Scherreiks köpfte eine Ecke von Cichowlas aus fünf Metern unbedrängt ein (47.). Nur fünf Minuten später zeigte Herdorfs junger Keeper Marvin Scherreiks bei einem Schuss Webers sein großes Können. Nach offensivem Beginn verflachte die Partie, erst in der Schlussphase hatten beide Teams noch Chancen zum Siegtreffer.

Krämer bilanzierte: "Wir haben es versäumt, drei Punkte zu holen. In der zweiten Halbzeit waren wir sehr bemüht, aber der finale Pass oder der entsprechende Abschluss fehlten." Meuer war hingegen zufrieden: "Wir haben gegen ein Team aus dem oberen Drittel gespielt. Nach dem Tiefschlaf direkt nach der Pause hatten wir Glück, dass Herdorf das Spiel nicht gedreht hat. Mit dem Punkt haben wir unser Ziel erreicht."

Die Statistik

Herdorf: M. Scherreiks - Vetter, Zok, Spornhauer, Utsch - Pracht, Berwanger (67. Gerhardus) Krämer, Cichowlas - Busch, K. Scherreiks.

Westerburg/Gemünden: Wolf - Beutgen, Johanns, Heinen, Neubert - O.Meuer, Hartmann, Alici, Wengenroth - Gläser, Weber.

Schiedsrichter: Rainer Wulftange (Wölferlingen) - Zuschauer: 90.

Tore: 0:1 Gläser (28.), 1:1 Scherreiks (47.). Quelle Rhein Zeitung, Jens Kötting

 

Kreisliga „C“

Serie hält weiter

TSV Liebenscheid - SG W/G II 1:6 (0:3)

Tore : N.Reßmann 4 , P.Weber , A.Orak

Seit nunmehr sieben Spielen ist unsere zweite Mannschaft in der Kreisliga „C“ ohne Niederlage. Diese Serie hielt auch beim Auswärtsspiel in Liebenscheid. Bei naßkaltem Wetter (es machte keinen Spaß)waren wir über die gesamte Spielzeit überlegen , verdienten uns den Sieg mit schön herausgespielten Toren , und ließen den Gastgebern nur wenig Raum.  Es spielten : S.Treichel , P.Weber , D.Wolf , A.Orak , J.Menges , C.Kreckel , A.Agman , N.Reßmann , K.-S.Weyel , M.Menges , S.Eulberg , P.Dittrich , R.Simon , P.Rudolph

Nächstes Spiel : Sonntag 4.12.2011  SG W/G II - SV Ailertchen   Anstoß : 14.30 Uhr

 

A – Jugend

Punkt beim Tabellenführer

JSG Rennerod/E/M/W/N/H - SG W/G 1:1 (0:0)

Tor : J.Schmidt

Von Beginn an spielten unsere Jungs sehr ordentlich mit dem nötigen Biss ohne jedoch zu verkrampfen. Wir erspielten uns etlich Chancen von denen leider keine genutzt wurde. In Halbzeit zwei wurde dann der Gastgeber stärker , wir hingegen erlaubten uns Unachtsamkeiten die zum Gegentor führten. Obwohl hier mehr möglich war ist dies ein gerechtes Ergebnis

Es spielten : N.Leukel , Mi.Heinen , L.Schmidt , N.Cicek , S.Holzhäuser , J.Schmidt , M.Kinlock , M.Klein , J.Eschenauer , T.Holzhäuser , M.Menges , J.da Costa , J.Gläser ,J.Derscheid , J.Ferger , E.Heintze ,

B – Jugend

Futsal Sparkassen Cup

Sonntag 11.12.2011 in Bad Marienberg

10.00 Uhr JSG Höhn/H/N - SG W/G 10.36 Uhr SG W/G - JSG Fehl Ritzhausen II 11.36 Uhr JSG Herschbach/G/S - SG W/G 12.36 Uhr SG W/G - JSG Rennerod/W/N/H.  Treffpunkt und Aufstellung gibt es beim Training !!


C - Jugend

Herbstmeister

SG W/G - JSG Rennerod I 2:1

Tore : L.Ferger , R.Machold

Deutlich verbessert zum letzten Spiel zeigte sich die C- Jugend der SG und sicherte sich am letzten Spieltag im Jahr 2011 mit 28 Punkten die Herbstmeisterschaft.  Es spielten : M.Hering , T,Wüst , L.Ferger , R.Köth , P.Kreckel , G.Wengenroth , T.-P. Eminance , R.Machold , N.Henry , D.Stelter , A.Ebers , N.Hauer , T.Heuzeroth , J.Herz


D – Jugend

Hallenkreis (Vorrunde)

Sonntag 04.12.2011 in Rennerod

16.24 Uhr JSG Guckheim/K/L/R III - SG W/G

17.12 Uhr SG W/G - JSG Alpenrod/L/N/U/G III

17.48 Uhr JSG Rennerod/W/N/H - SG W/G

Die beiden Gruppenersten spielen die Zwischenrunde !!  Aufstellung und Treffpunkt beim Training !!


E – Jugend

Weiter schwach

JSG Elbingen/H II - SG W/G III 2:2

JSG Hachenburg/M - SG W/G III 2:0

SG W/G III - JSG Irmtraut/S/H II 1:2

SG W/G III - JSG Daaden/B 3:1

Tore : T.Büttner 3 , P.Reichelt 2 , M.Cigdem 1

Weiter nicht gut (ausgeglichen) genug spielt die E-Jugend in der Hallenrunde 11/12. Nach schwachen Spielen gegen Irmtraut und Hbg. folgen dann Spiele von ordentlich wie gegen Elbingen bis hin zu sehr gut wie im letzten Spiel gegen die bis dahin ungeschalgene Mannschaft von Daaden. Das reicht in der Endabrechnung natürlich nicht um sich für die Zwischenrunde zu qualifizieren. Es spielten : L.Zimmermann , F.Wolf , P.Reichelt , M.Cigdem , A.Orak , A.Friesen , T.Büttner

Bambini

Nikolausturnier in der BBS

Sonntag 4.12.2011

 

 26.11.2011

SG Westerburg ringt Bruchertseifen nieder!

SG Westerburg/Gemünden – SG Bruchertseifen 2:1 (0:0)

Ja, man kann es aussprechen: Die SG Westerburg gehört auch in der Bezirksliga zu den heimstärksten Teams der Liga. In der Heimtabelle liegt die Mannschaft von Spielertrainer Oliver Meuer mittlerweile auf Platz drei. Weil in einer Saison allerdings auch Auswärtsspiele bestritten werden, hängt die Mannschaft trotzdem im unteren Tabellendrittel.

Mit der SG Bruchertseifen stellte sich eine sehr erfahrene Mannschaft im Westerwaldstadion vor. Zunächst neutralisierten sich beide Teams im Mittelfeld, bis die Gäste nach gut 25 Minuten das Heft in die Hand nahmen und sich mehrere gute Tormöglichkeiten herausspielten. Auf der anderen Seite gab es nicht viel zu sehen: Zu viele lange Bälle auf dem nicht abgezogenem Platz- Folge: gänzlich fehlende Spielkultur.

Nach der Halbzeit besann sich die SG auf das Spiel über die Außen. Und es wurde das ein oder andere Mal gefährlich. Bruchertseifen hätte indes in Führung gehen müssen, als ein Gästespieler frei vor Carsten Wolf auftauchte, den Ball jedoch kläglich am Tor vorbei schoss. Dann war es wieder einmal Björn Weber, der die SG in die Erfolgsspur brachte. Mit einem Außenristpass von David Gläser herrlich freigespielt ließ der Topstürmer der SG sich nicht zwei Mal bitten und versenkte eiskalt. Die Tormusik war noch nicht verhallt, da glichen die Gäste aus. Ein langer Ball direkt nach dem Anpfiff wurde unglücklich verlängert und in der Folge hatte die Westerburger Abwehr keinen Zugriff mehr und der Ball landete unhaltbar für Wolf im Tor der Gastgeber. Doch die Mannschaft steckte nicht auf. Zwanzig Minuten vor dem Ende war es erneut Weber, der mit einem Volleyschuss Bruchertseifens Keeper überwand. In den letzten zehn Minuten versuchten die Gäste alles um doch noch den Ausgleich zu machen, wurden aber 5-6 Mal klassisch ausgekontert. David Gläser vergab dabei die größte Chance, als er den Ball aus dreißig Zentimetern nicht im Gästetor unterbringen konnte. Am Ende mussten die Westerburger noch einmal zittern, verdienten sich aber einmal mehr den Sieg mit großem Einsatz und Siegeswillen und überholt die SG Bruchertseifen und steht nun auf Platz 12.

Es spielten: Wolf- Kreckel, Heinen, Neubert- Wengenroth, Hartmann, Beutgen, Johanns (90. N.Weber), Gläser- Alici (75.Wagener), B.Weber (80. Reßmann)

Zuschauer: 80


14.11.2011
SG Westerburg/Gemünden- SG Nievern  3:1(3:0)

SG verlässt Abstiegsränge- Dreierpack von Björn Weber

„Es wird ein Kampfspiel“, das prognostizierte Nieverns Trainer Björn Wickert vor der Partie auf dem Gemündener Rasenplatz in der Rhein-Zeitung. Und er behielt recht, denn beide Teams schenkten sich vor 90 Zuschauern nichts, ließen dabei aber auch jegliche spielerische Klasse vermissen.

Die SG Westerburg ging mit dem klaren Ziel ins Spiel, die Gäste, die einen Platz vor unserem Team platziert waren zu überholen. Trotzdem schien unser Team zu Beginn nervös und Nievern war die Mannschaft, die versuchte dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Die Gastgeber versuchten in die Zweikämpfe zu kommen, doch das junge Gästeteam präsentierte sich flink und spielerisch gewandt. Carsten Wolf rettete zwei Mal in höchster Not ehe die SG dann selbst zum ersten Mal zu einer Torchance kam. Björn Weber wurde schön freigespielt, und überlupfte Nieverns Keeper. Der Ball ging an die Latte und von da aus über die Linie. Der Schiedsrichter entschied aber: „Kein Tor!“ und es stand weiterhin 0:0. Doch unser Team verstand es immer wieder Nieverns größte Schwäche auszunutzen. Immer wieder schalteten die Westerburger schnell und so wurde Björn Weber drei Mal in Folge toll freigespielt und der Goalgetter gab sich keine Blöße und versenkte eiskalt zur 3:0 Führung. Danach passierte nicht viel bis zur Pause.

Direkt nach Wiederanpfiff sorgten dann die Gäste für das sehenswerteste Tor des Tages. Ein Freistoß aus 25 Metern landete für Carsten Wolf absolut unhaltbar im Westerburger Winkel. Nievern schöpfte noch einmal Hoffnung und so war die komplette zweite Halbzeit von Zweikämpfe, Nicklichkeiten und Emotionen geprägt. Alles das, was ein Kellerduell eben so an sich hat wurde den Zuschauern geboten. Am Ende reichte es für die Gastgeber, die damit zum vierten Mal in Folge zu Hause gewinnen und die Abstiegsränge zum Hinrundenende verlassen. „Heute zählt nur der Sieg, spielerisch war das nicht viel von unserer Mannschaft“, gab Trainer Oliver Meuer nach dem Spiel zu. Nächste Woche hat das Team beim ersten Heimspiel in Westerburg die Chance am nächsten Tabellennachbarn vorbei zu ziehen, denn die SG Bruchertseifen stellt sich im Westerwaldstadion vor.

Es spielten: Wolf- N.Weber, Heinen, Neubert (46. Wagener)-  Johanns, Hartmann, Beutgen, Wengenroth, Gläser (70.Reßmann)- B.Weber (O.Meuer), Alici. Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Björn Weber

Schiedsrichter: Bernhard Lichtenberg.  Zuschauer: 90

 

Rheinlandpokal

In der vierten Runde um den Rheinlandpokal spielt die erst der SG am Dienstag den 22.11.2011 im WW – Stadion (Hartplatz) gegen den Ligakonkorenten aus Neitersen. Anstoß ist um 19.30 Uhr

 

Hachenburger Pis Cup

Die Hallenrunde wirft ihre Schatten vorraus. Am letzten Freitag wurde in der Hachenburger Brauerei die Gruppenauslosung zum 21. Pils Cup durchgeführt. 40 Mannschaften haben gemeldet und werden versuchen der SG Betzdorf 06 den Titel abzujagen. Wir wurden in Gruppe zwei gelost und als Gegner haben wir die SG Malberg/Rosenheim die SG Irmtraut/Seck und die SG Bad Marienberg/Nisterau.

 

Kreisliga „C“

„Didi“ Doppelpack

SG Bad Marienberg/Nisterau II - SG W/G II 0:2 (0:2)

Tore : P.Dittrich 2

15 starke Minuten reichten der zweiten der SG letzten Sonntag beim Gastspiel in Nisterau. Nach der sicheren Führung verwaltete unsere Mannschaft das Ergebnis , hatte zwar mehr Ballbesitz und Spielanteile aber keine gefährlichen Torchancen mehr , die Gastgeber allerdings neunzig Minuten auch nicht. Es spielten: J.Matthiesen , P.Weber , D.Wolf , A.Orak , J.Menges , C.Kreckel , A.Agman , T.Bender , K.-S.Weyel , S.Eulberg , P.Dittrich , M.Holzbach , R.Simon , T.Thoma

Nächstes Spiel : Sonntag 20.11.2011  SG W/G II - 1.FC Kirburg I  Anstoß : 12.30 Uhr

 

A – Jugend

Unnötige Niederlage

FC Emmerichenhain - SG W/G 4:2 (0:1)

Tore : J.Schmidt , D. Sukalic

Ausgekontert wurde unsere A-Jugend beim Punktspiel in Emmerichenhain. Warum ? Wir waren die Gäste machten Druck und ließen der Heimelf viel Platz in unserer Hälfte. Warum ? Und wenn diese vier Gegentore in nur 10 Minuten fallen ist die wohl unkonzentriert , oder ? Das können wir besser und sollten dies kommende Woche in Rennerod beweisen.

Es spielten : N.Leukel , T.Barke , Mi.Heinen , L.Schmidt , N.Cicek , S.Holzhäuser , J.Schmidt , M.Klein , J.Eschenauer , T.Holzhäuser , M.Menges , J.da Costa , D.Sukalic

Nächstes Spiel : Sonntag 20.11.2011 JSG Rennerod - SG W/G  Anstoß : ?? Info auf Training

 

B – Jugend

Tabellenführung übernommen

SG W/G - JSG Weitefeld/L/F/D II 6:0 (4:0)

Tore : J.Derscheid 3 , J.Gläser 2 , J.Menges

Ein gutes Spiel zeigte die B-Jugend letzten Samstag im WW-Stadion den wenigen Zuschauern. Über die gesamte Spiezeit war unsere Mannschaft Überlegen , ließ hinten nichts zu und spielte flott nach vorne. Sah gut aus aber wir brauchen immer noch zu viele Torchancen! Es spielten : F.Hess , A.Raskop , Ma.Heinen , Röder , N.Schönberger , J.Gläßer , J.Derscheid , J.Menges , S.Krämer , C.Loos , D.Zipp , L.Hahn

Nächstes Spiel : Donnerstag 17.11.2011  JSG Rennerod - SG W/G  Anstoß : 19.00 Uhr

 

C - Jugend

Niederlage tut weh !!

JSG Rennerod II - SG W/G 1:0 (0:0)

Zu diesem Spiel lag kein Bericht vor !!

Es spielten : D.Kreckel , T,Wüst , L.Ferger , R.Köth , P.Kreckel , G.Wengenroth , T.-P. Eminance , R.Machold , N.Henry , D.Stelter , M.Eisenmenger , J.Herz , A.Ebers , N.Hauer. Nächstes Spiel : Samstag 19.11.2011  SG W/G - JSG Rennerod I  Anstoß : 16.00 Uhr (Achtung Spiel kann vorverlegt werden)

 

D – Jugend

Ohne Niederlage in die Winterpause

SG W/G - SG Niederhausen/Birkenbeul 1:1 (0:0)

Tor : M.Schäfer

In einem ausgeglichenen Meisterschaftspiel gegen unsere Gäste von der JSG Niedernhausen / Birkenbeul kam es zu einem leistungsgerechten Unentschieden. In der ersten Halbzeit standen beide Defensivabteilungen sehr sicher, so das sich nur wenige Torraumszenen ergaben. Somit gingen beide Mannschaften mit dem 0:0 Halbzeitstand in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang unseren Gästen durch einen gut herausgespielten Konter die 1:0 Führung und dadurch wurde es für uns schwer, die gut organisierte Abwehr des Gegners zu knacken. Durchaus erspielten wir uns zwei sehr gute Torchancen, die jedoch gut vom Gästetorwart pariert wurden. Doch auch unsere Gäste konnten keinen weiteren Konter verwerten. Erst kurz vor Spielschluss haben wir noch durch einen Distanzschuss den gerechten 1:1 Ausgleich erzielt. Bis zum Spielende blieb es jedoch Spannend, da beide Teams das Match gewinnen wollten. Unsere Jungs haben durch Ihre gute Moral noch den verdienten Punktgewinn erreicht und überwintern nun als Tabellenführer der Meisterrunde Leistungsklasse WW/Sieg. Es spielten : S. Jung , T. Schüler , A. Berchem , N. Berchem , O. Dasbasi , J. Dillbahner , J. Ebers , T. Eisenmenger , F. Krempel , N. Koch , M. Schäfer , J. Stelter , M. Wengenroth

 

Hallenkreismeisterschaften am Sonntag den 04.12.2011 in Rennerod

16.24 Uhr SG W/G - JSG Guckheim/K III

17.12 Uhr JSG Alpenrod/L/N/U III - SG W/G

17.48 Uhr SG W/G - JSG Rennerod/W/N/H

Gruppensieger kommt ion die Zwischenrunde !!!

 

F – Jugend

Hallenkreismeisterschaften am Sonntag den 20.11.2011 in Rennerod

13.12 Uhr SG W/G - JSG Hachenburg

13.36 Uhr JSG Berod/Meudt - SG W/G

14.00 Uhr SG W/G - JSG Rennerod II

14.24 Uhr JSG Hattert - SG W/G

Aufstellung und Treffpunkt werden beim Hallentraining bekantgegeben !

 

Bambini

Termine für die Bambinis der SG bitte vormerken

04.12.11 Nikolausturnier in Höhn

10.12.11 Hallenturnier in Thalheim

18.12.11 Hammer Cup in Hachenburg

20.12.11 Weihnachtsfeier (Info´s folgen auf dem Training)

07.01.12 Toyota Cup in Westerburg

15.01.12 Bambinitreff in Langenhahn

04.03.12 Koch Cup in Westerburg

 


11.11.2011

 

SG Hundsangen- SG Westerburg/Gemünden  3:0 (0:0)

Gute Leistung in Hundsangen reicht nicht zum Punktgewinn

70 Minuten lang war die SG Westerburg beim neuen Tabellenführer aus Hundsangen mindestens ebenbürtig und hatte auch die besseren Tormöglichkeiten. Drei ganz dumme Tore brachten die Gastgeber dann aber auf die Siegerstraße.

Was vor dem Spiel klar war: Hundsangen wird unserem Team läuferisch alles abverlangen und spielerisch gehört das Team von Trainer Ralf Hannappel sicher zu den besten Mannschaften der Liga. Entsprechend kompakt präsentierte sich die SG Westerburg über die gesamte Spielzeit und ließ Hundsangen das Spiel machen. Die Gastgeber kamen mit ihren Kombinationen allerdings kaum zu Torabschlüssen. Anders das Team von Oliver Meuer, das immer wieder mit schnellen Kontern gefährlich wurde. So scheiterte Björn Weber nach rund 20 Minuten am starken Hundsanger Keeper. Insgesamt war das 0:0 zur Pause hochverdient, auch wenn unser Team in den letzten Minuten vor der Pause doch immer weiter in die eigene Hälfte gedrängt wurde und Hundsangen mit etwas mehr Glück auch noch den Führungstreffer hätte erzielen können.

In Durchgang zwei ging das Spiel so weiter wie im ersten Abschnitt, wenngleich man sagen muss, dass die Gastgeber mit sehr gefälligem Spiel über außen durchaus einen Plan hatten unser Team zu knacken. Dass aber eine verunglückte Flanke unserer Mannschaft letztendlich zum Verhängnis wurde, damit hätte keiner gerechnet. Libero Kai Beutgen hörte auf das Kommando von Carsten Wolf und ließ den Ball durch. Kurz vorher sprang der Ball unglücklich auf und landete dann im Tor (68.Minute). Danach steckte unser junges Team nicht auf und hatte die große Chance auszugleichen, als Björn Weber erneut am Hundsanger Keeper scheiterte. Im Gegenzug kombinierten sich die Gastgeber über die linke Seite der Westerburger und nach einem Pass in die Mitte vollstreckte Hundsangens Angreifer aus Abseitsposition, wie Schiedsrichter Amir Amirian sogar zugab zum 2:0. Das war der K.O. für die SG Westerburg. Drei Minuten vor dem Ende konterte Hundsangen die Gäste aus und erzielte wiederum aus stark abseitsverdächtiger Position das 3:0. „Wir haben uns heute die Niederlage ganz alleine zuzuschreiben. Das war ein gutes Spiel meiner Mannschaft. Ein Abstimmungsfehler und ein Tor aus Abseitsposition bringen uns hier und heute um den Lohn“, ärgerte sich Spielertrainer Oliver Meuer nach dem Spiel.

Es spielten: Wolf- Beutgen, Neubert, Heinen- Reßmann (70.Wagener), Johanns (80.O.Meuer), Hartmann, Wengenroth, Gläser- B.Weber, Alici

Schiedsrichter: Amir Amirian  Zuschauer: 160


Kreisliga „C“

Miniserie hält

SG Hahn/Neuhochstein/Höhn I - SG W/G II 1:3 (0:2)

Tore : A.Orak , P.Dittrich , D.Wolf

Vier Spiele ohne Niederlage brachte die zweite der SG in den letzten Wochen nach Hause. Auch in Höhn hielt diese Serie denn in der ersten Halbzeit war unsere Mannschaft klar Feldüberlegen hatte viel mehr Ballbesitz und führte verdient. Nach der Pause wollten wir allerdings nur verwalten und nicht weiterspielen , das baute die Gastgeber etwas auf und sie kamen durch einen berechtigten Foulelfmeter heran. Erst Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir wieder wie schon in Halbzeit eins spielen , das 3:1 erziehlen (Tor des Monats von D.Wolf) und somit unseren vorderen Platz in der Tabelle festigen.

Es spielten : J.Matthiesen , P.Weber , D.Wolf , A.Orak , J.Menges , C.Kreckel , M.Menges, A.Agman , K.-S.Weyel , S.Eulberg , P.Dittrich , M.Holzbach , R.Simon

Nächstes Spiel : Sonntag 13.11.2011  SG Bad Marienberg II - SG W/G II  Anstoß : 14.30 Uhr in Nisterau


A – Jugend

A-Jgd. bleibt dran

SG W/G - JSG Salz/B/M/E/H/G/H II 3:2 (2:0)

Tore : M.Menges , N.Cicek , M.Klein

Eine gute erste Halbzeit zeigte die A-Jugend der SG beim fälligen Punktspiel am vergangenen Samstag. Die leichte Feldüberlegenheit wurde ausgespielt und eine sichere 2:0 Führung herausgeschossen. Als die Gäste zu Beginn der zweiten Halbzeit herankamen wurde das Spiel immer ausgeglichener und am Ende hatten wir Glück den dreier zu behalten. Mit vier Punkten Rückstand (bei einem Spiel weniger) ist hier nach oben noch alles möglich , also hochkonzentriert an die kommenden Aufgaben !!

Es spielten : F.Hess , M.Menges , T.Barke , M.Kinlock , Mi.Heinen , L.Schmidt , E.Heintze , N.Cicek ,S.Holzhäuser , .Schmidt , M.Klein , J.Eschenauer , U.Ünal

Nächstes Spiel : Samstag 12.11.2011 FC Emmerichenhain - SG W/G   Anstoß : 17.30 Uhr (Achtung , die Anstoßzeit kann geändert werden)


B – Jugend

Schwaches Spiel , klarer Sieg

SV Zehnhausen - SG W//G 2:7 (1:5)

Tore : J.Derscheid 6 , L.Hahn

Mit dem dreier vom Gastspiel in Zehnhausen holte sich die B – Jugend der SG die Tabellenführung

zurück. Zwar haben wir in der laufenden Runde schon besser Fußball gespielt aber an dem verdienten Sieg war nicht zu rütteln. Für die Jungs ist es immer wieder schwer sich vom 11er auf 9 er Fußball umzustellen und die deutlich mehr vorhandenen Räume zu nutzen.

Es spielten : A.Raskop , Ma.Heinen , L.Röder , N.Schönberger , J.Gläßer , T.Holzhäuser , J.Derscheid, J.Menges , S.Krämer , C.Loos , D.Zipp , J.Rendler , L.Hahn.  Nächstes Spiel : Samstag 12.11.2011, SG W/G - JSG Weitefeld/L/F/D II, Anstoß : 17.00 Uhr WW/Stadion


C - Jugend

Heimserie hält

SG W/G - JSG Seck/I/H 3:0 (0:0)

Tore : R.Machold 2 , F.Wengenroth

Stark verbessert gegenüber der letzten Spiele gelang unserer C-Jugend ein verdienter Heimsieg. Von Anfang an waren wir das spielbestimmende Team und erspielten uns hochkarätige Torchancen , die wir leider nicht nutzen konnten. So kam es das die Gäste gefährlich vor unserem Tor auftauchten und nur der Pfosten das 0:1 verhinderte. In der zweiten Halbzeit spielten wir nur auf ein Tor und so war es nur eine Frage der Zeit bis wir in Führung gingen. Kurz danach konnten wir auf 2:0 erhöhen. Mit einem Konter erzielten wir noch 3:0 Endstand.

Es spielten : D.Kreckel , T,Wüst , L.Ferger , R.Köth , P.Kreckel , G.Wengenroth , F.Wengenroth ,R.Machold , N.Henry , D.Stelter , M.Eisenmenger , J.Herz , M.Hering , A.Ebers , N.Hauer. Nächstes Spiel : Samstag 12.11.2011 JSG Rennerod/N/H/W II - SG W/G Anstoß : 14.30 Uhr


E – Jugend

Erste Saisonniederlage am letzten Spieltag

JSG Fehl Ritzhausen/H/E/G/N II - SG W/G II 4:2 (2:0

Tore : C.Pitton , N.Kachler

Eine verschlafene erste Halbzeit war wohl ausschlaggebend für die erste Niederlage am letzten Samstag in Großeifen. Wir waren zu weit weg von den Gegenspielern und standen zu tief , dies nurtzen die Hausherrn zur 3:0 Pausenführung aus. In Halbzeit zwei wurde es ein anderes Spiel , die Gastgeber kamen nur noch sporatisch über die Mittellinie und wir machten mächtig Druck. Aufgrund der Leistungssteigerung kamen wir tatsächlisch bis auf ein Tor heran und machten es mächtig spannen. Der endgültige KO kam drei Minuten vor Spielende. Es spielten : M.Kaiser , C.Pitton , J.Heisters , N.Schmidt , N.Kachler , H.Sökefeld , M.Mockenhaupt ,M.Günes , B.Stähler

 

Hallenkreismeisterschaften am Samstag den 19.11.2011 in Rennerod

SG W/G I - JSG Fehl Ritzhausen

JSG Irmtraut - SG W/G I

SG W/G I - JSG Höhn

JSG Elbingen Hahn - SG W/G I

Aufstellung : Ka. Payazili , Ke Payazili , N.Krämer , D.Massold , P.Müller , L.Seekatz , M.Günes , L.Braun

Treff : 14.30 Uhr BBS (Bitte pünktlich)


F – Jugend

Hallenkreismeisterschaften am Sonntag den 20.11.2011 in Rennerod

13.12 Uhr SG W/G - JSG Hachenburg

13.36 Uhr JSG Berod/Meudt - SG W/G

14.00 Uhr SG W/G - JSG Rennerod II

14.24 Uhr JSG Hattert - SG W/G

Aufstellung und Treffpunkt werden beim Hallentraining bekantgegeben !

 

01.11.2011

SG Westerburg/Gemünden – SG Puderbach 2:0 (0:0)

Westerburg feiert den dritten Heimsieg in Folge

In Westerburg wurde nach der 1:3 Schlappe in Bad Ems unter der Woche viel geredet und dabei wurden allem Anschein nach auch die richtigen Worte gefunden. Nach einer klaren Leistungssteigerung zur Vorwoche siegte die kampfstarke SG hochverdient gegen den Tabellenachten aus Puderbach. Von Beginn an war das Team von Spielertrainer Oliver Meuer, der das Geschehen zunächst von der Bank aus verfolgte, das aggressivere Team und erspielte sich sofort gute Gelegenheiten. Das variable Offensivtrio um David Gläser, Ferhat Alici und Björn Weber stellte die Puderbacher Defensive immer wieder vor schwierige Aufgaben. Zehn Minuten vor der Halbzeit legte Björn Weber quer zu David Gläser, doch Puderbachs Keeper verkürzte den Winkel so geschickt, dass ein Torerfolg unmöglich wurde. Immer wieder konterten die Gastgeber schnell und Puderbach wurde in der ersten Halbzeit nur einmal nach einer Standardsituation gefährlich.

Nach der Pause gab die SG dann das Spiel ein wenig aus der Hand und das kompakte Team aus Puderbach kam dem wohlbehütetem Tor von Carsten Wolf deutlich näher. Nach gut 60 Minuten übernahm dann der Gastgeber wieder das Ruder und erspielte sich nun zahlreiche Hochkaräter. Hauchdünn vorbei, auf der Linie geklärt, Aluminum- alles war dabei und einige Zuschauer dachten sich schon: „Hoffentlich haben wir heute nicht wieder so viel Pech wie in den letzten Wochen“. Eins war wohl jedem der rund 90 Zuschauer beim letzten Spiel des Jahres in Gemünden klar: Wer hier das erste Tor schießt, wird dieses Spiel wahrscheinlich gewinnen. Und so spielten die Westerburger weiter munter nach vorne und wurden belohnt: In der 72.Minute passte Björn Weber zu Ferhat Alici und der verwandelte in seinem ersten Spiel von Beginn nach seinem Fingerbruch zur hochverdienten 1:0 Führung. In der 84. Minute drückte dann Björn Weber den Ball in die Maschen und sorgte damit für die umjubelte Entscheidung. „Wir waren heute von Beginn an aggressiv in den Zweikämpfen und haben dadurch viel Druck auf den Gegner ausgeübt. Genau das hatten wir uns auch vorgenommen“, lobte Oliver Meuer sein Team nach dem Spiel. Nächste Woche geht’s für die SG zum Tabellenzweiten nach Hundsangen.

Es spielten: Wolf- Kreckel, Neubert, N.Weber (74.Schilling)- Johanns, Beutgen, Hartmann (76. Wagener), Wengenroth, Gläser (85. O.Meuer)- Alici, B.Weber

Zuschauer: 90, Schiedsrichter: Berkan Kaya

  Alte Herren

AH SG WB/G – AH Großseifen       3  :  2

Torungeheuer P.Stoth schockt Großseifen mit 3 Treffern !

In einem hervorragenden Spiel auf dem Rasenplatz im Schulstadion gewannen die Alten Herren glücklich aber nicht unverdient gegen eine spielstarke Gästemannschaft. Coach Lutz Röder lies aus einer stabilen Defensive schnell nach vorne spielen, um sich dann wieder hinter den Ball zurückzuziehen. Die ersten 10 Minuten gehörten den Gastgebern, man stand hinten gut, der Ball wurde kontrolliert über Markus Kreckel, Lutz Röder und Martin Kreckel  nach vorn getragen, wo Michi Kreckel und Peter .Stoth die gegnerische Abwehr immer wieder vor Probleme stellten und zu Chancen kamen . Nach einem energischen Nachsetzen auf den gegnerischen Torwart erzielte P.Stoth das  1 : 0 für die SG WB/G. Dann kamen die Gäste auf und  zu Torchancen, die aber von dem umsichtigen Libero Markus Kreckel und Holger Kress ,sowie Abwehrtalent Franco Lanzillotta oft schon im Ansatz verhindert wurden. Nach einem genialen Seitenwechsel von Daniel Wolf, setzte sich Peter Rusert über links Außen durch und seine scharfe Hereingabe verwertete wieder Peter Stoth an der 5 m Linie zur verdienten 2 : 0 Führung. In der 2. Halbzeit machten die Gäste mächtig Druck und ließen den Ball gekonnt in den eigenen Reihen laufen und kamen zu hochkarätigen Torchancen, woraus nach einer Flanke, überraschend früh der Anschlusstreffer zum 2 : 1fiel. Kurz darauf gelang den Gästen sogar der 2 : 2 Ausgleich, als ein abgefälschter Ball flach ins Eck einschlug.

Das Spiel wogte nun hin und her, die Heimmannschaft hatte mehrere gute Chancen nach Kontern, die aber leichtfertig vergeben wurden. Der diesmal im Tor stehende Frank Schlosser hielt nun in dieser Phase , durch mehrere Glanzparaden, die SG WB/G im Spiel und verhinderte einen Rückstand. Dann schlug Torminator Peter Stoth zu , der nach einem Pass, genau in den Lauf, davonzog und das 3 : 2 für die Gastgeber markierte. Die AH Großseifen warf nun nochmals alles nach vorn um den Ausgleich zu erzielen aber mit guter Moral und viel Kampfgeist wurde ein verdienter Sieg der AH SG WB/G gefeiert. In der Endphase ,kam es noch aus Frust bei der Gästemannschaft zu Turbulenzen , die der gute und souveräne Schiedsrichter Jörg Zipp mit klarer Körpersprache im Keim erstickte. Es spielten: Frank Schlosser, Wolfgang Behrendt,,Franco Lanzillotta,Holger Kress,Markus Kreckel,Peter Rusert,Lutz Röder, Ralf.Schweisshelm, Daniel Wolf, Martin Kreckel,  Michi Kreckel ,Peter Stoth

Kreisliga „C“

Weiter im „Soll“

SG W/G II - SG Guckheim/Kölbingen II 0:0

Gegen die Gäste aus Guckheim zeigte unsere zweite ein gutes Spiel. Stand gut in der Abwehr (ließ in den 90 Minuten nur zwei Chancen zu) und baute schnell über die Außen auf. Es wurden viele teils hochkarätige Chancen erspielt und alle teilweise kläglich vergeben. So bringt sich die Truppe selbst um absolut verdiente Punkte. Hier muss schnell gehandelt werden. Es spielten : S.Treichel , P.Weber , D.Wolf , A.Orak , J.Menges , C.Kreckel , M.Menges , A.Agman , K.-S.Weyel , S.Eulberg , P.Dittrich , M.Fries , M.Holzbach , T. Thoma

Nächstes Spiel : Sonntag 06.11.2011,  SG Höhn/Hanhn/Neuhochstein I - SG W/G II, Anstoß : 14.30 Uhr

 Alte Herrn Ü 45

Die Hallenrunde war kurz aber recht erfolgreich. Die Mannschaft spielte zur Jahreswende in der Rundsporthalle in Hachenburg bei einem gut besetzten Ü 40 Turnier mit und belegte Platz 2. Für das Feld wurden 25 Spiele ausgemacht wovon vier mangels Personal ( vier mal der Gegner , denn wir spielen auch mit ein oder zwei Leuten weniger ) ausgefallen sind. Von den verbliebenen21 Spielen konnten wir 5 gewinnen (eins mehr als letzte Saison) , 3 mal spielten wir unentschieden und 13 mal mussten wir als Verlierer den Platz verlassen. ( Zu oft zu Zehnt oder noch weniger) Das Gesamtergebnis war eine leichte Verbesserung zum Vorjahr.

Erstmals in unserer Vereinsgeschichte nahmen wir an der Qualifikation zur Rheinladmeisterschaft 2011 teil. Gespielt wird auf einem Kleinfeld 9 gegen 9 , Austragungsort war Rothenbach. Hier mussten wir gegen Weyerbusch, Wissen , Niederhausen/Birkenbeul und den Gastgeber doch deutlich Lehgeld zahlen und stecken vier Niederlagen ein. Trotz der Niederlagen sollten wir im kommenden Jahr wieder an der Quali teilnehmen , es ist nie ein Fehler sich bei Verbandsturnieren sehen zu lassen.

21 Spiele + 1 Hallenturnier + 1 Kleinfeldturnier macht 24 Einsatzmöglichkeiten dies erreichte kein Spieler. Die meisten Einsätze in dieser Runde hatten F.Lanzillotta , D.Masendorf und R.Schweißhelm mit je 22 Spielen gefolgt von M.Altenberger mit 19 Einsätzen. Torschützenkönig wurde F.Lanzillotta mit 10 Treffern gefolgt von P.Schulz mit 9 Toren. M.Galeski belegte mit 6 Treffern Platz 3 in der Torjägerliste. Insgesamt konnten wir bei unseren 24 Einsätzen auf 32 Spieler zurückgreifen. (10 Spieler mit nur einem oder zwei Einsätzen , viel zu wenig bei 24 Möglichkeiten) In der kommenden Runde sollten wir versuchen in allen Spielen , mindestens 13 Spieler zu stellen (das muss bei 32 möglich sein) dann werden sich Ergebnisse automatisch weiter verbessern denn nach oben hat die Truppe noch mächtig Luft !!

 B – Jugend

Sieg im Spitzenspiel

SG W//G - TuS Bad Marienberg 1:0 (1:0)

Tor : N.Cicek

Am verganenen Samstag spielten wir gegen den Tabellenführer (ohne Niederlage) aus Bad Marienberg. Unsere Mannschaft nahm sich vor das Spiel zu gewinnen um den Abstand nach oben nicht zu groß werden zu lassen. Von Beginn an spielte die SG deutlich unter ihren Möglichkeiten ja ängstlich. Erst als das 1:0 in der 30. min. viel ging vieles leichter. Nun wurde wie gewohnt gut nach vorne gespielt , der Gegner unter Druck gesetzt und sich der Sieg redlich verdient. Es spielten : F.Hess , Mi.Heinen , L.Röder , N.Schönberger , J.Gläßer , T.Holzhäuser , L.Schmidt , J.Schmidt , J.Derscheid , J.Menges , N.Cicek , S.Krämer , C.Loos

Nächstes Spiel : Samstag 05.11.2011, SV Zehnhausen - SG W/G, Anstoß: 16.00 Uhr,  (Achtung in Zehnhausen wird 9er Fußball gespielt !!

 D – Jugend LK – MR

Zweiter Sieg im zweiten Spiel

SG W/G - JSG Guckheim/K/L/R 3:1 (2:0)

Tore : J.Dillbahner , F.Kremel , Eigentor

In unserem Derby gegen Guckheim erzielten wir einen letztendlich verdienten 3:1 Heimsieg. In der Anfangsphase luden wir unsere Gäste noch zum Toreschießen ein, doch die Chancen konnten nicht genutzt werden. Dann kamen wir schnell ins Spiel und hatten auch die größeren Spielanteile. Durch ein Eigentor kamen wir zu 1:0 Führung die wir nach kurzer Zeit zum noch zum 2:0 Halbzeitstand ausbauen konnten. In der zweiten Halbzeit spielte sich das Spielgeschehen überwiegend im Mittelfeld statt , die Defensivabteilungen beider Teams standen sicher. In der Schlussphase erspielten wir uns noch mehrere hochkarätige Torchancen, von denen wir "nur" eine zum 3:0 nutzten. Mit dem Schlusspfiff erzielten unsere Gäste noch den Anschlusstreffer. Es spielten : S. Jung , T. Schüler , A. Berchem , N. Berchem , O. Dasbasi , J. Dillbahner , J. Ebers , T. Eisenmenger , F. Krempel , N. Koch , M. Schäfer , J. Stelter , D. Werner

Nächstes Spiel : Samstag 12.11.2011,  SG W/G - JSG Niedershausen/Birkenbeul,  Anstoß : 14.00 Uhr

 

25.10.2011
VFL Bad Ems – SG Westerburg/Gemünden 3:1 (0:0)

Kellerduell in Bad Ems geht verloren-Jetzt schon sechs Punkte Lücke auf Platz 13. Im Stadion zur Silberau hat die SG Westerburg/Gemünden die nächste unnötige Niederlage einstecken müssen. Klar benachteiligt wurde unsere Mannschaft vom Schiedsrichter, vergab aber und das muss man ehrlich sagen auch zahlreiche Großchancen und hätte diese Partie aufgrund der Spielanteile klar gewinnen müssen.

In der ersten Halbzeit entwickelte sich kein gutes Spiel von beiden Mannschaften. Die Gästeabwehr ließ keine Torchancen zu und auch Bad Ems konnte nicht ernsthaft in Gefahr gebracht werden. Kurzum, beide Teams neutralisierten sich auf nicht besonders hohem Niveau. Bis David Gläser in der 44.Minute schön freigespielt wurde und dann frei vor dem Emser Keeper auftauchte. Sein Schuss ging jedoch um Haaresbreite am Tor der Gastgeber vorbei.

Im zweiten Durchgang war zunächst das Team von Oliver Meuer am Drücker und von den Gastgebern kam nicht viel. Bis ein langer Einwurf den Gästen zum Verhängnis wurde. Der Ball wurde immer länger und die Bad Emser nutzten einen katastrophalen Stellungsfehler aus und ließen Carsten Wolf keine Chance (52.Minute). Im Gegenzug wechselte die SG Westerburg: Für Patrick Wagener kam Ferhat Alici ins Spiel und der kam auch gleich an den Ball, tanzte zwei Bad Emser im Strafraum aus und verwandelte souverän zum Ausgleichstreffer (53.). Nun war nur noch die SG am Drücker, doch was fehlte war oft der letzte Pass und vielleicht auch der letzte Wille, jetzt das Tor machen zu wollen. Trainer Meuer und sein Co-Trainer stellten die Mannschaft nun um und gingen in die Offensive. Mit Viererkette sollte nun gespielt werden und  die offensivere Spielweise wurde den Westerburgern zum Verhängnis. Matthias Wengenroth rutschte in eine Flanke nach einem einfachen Konter über die linke Bad Emser Seite und der Ball landete im Tor (80.Minute). Danach versuchte Westerburg alles um zurück zu kommen und hätte in der 87.Minute einen Strafstoß zugesprochen bekommen müssen. Ferhat Alici wurde im Strafraum der Gastgeber für alle Zuschauer deutlich hörbar zu Fall gebracht, doch Schiedsrichter Andreas Egenolf ließ weiterlaufen. Im Gegenzug, erneut ein Konter, wurde ein Bad Emser an der Strafraumkante zu Fall gebracht und der Referee aus Nentershausen zeigte auf den Punkt. Carsten Wolf hatte keine Chance und das Spiel ging letztendlich unglücklich verloren, weil unsere Mannschaft die Chancen nicht macht und weil der Schiedsrichter einen rabenschwarzen Tag gehabt hat. Es spielten: Wolf- Kreckel, Heinen (69.Hartmann), N.Weber- Beutgen, Wengenroth, Wagener (53.Alici), Reßmann (84.Schilling), Gläser- O.Meuer,  B.Weber

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karten gegen Oliver Meuer (Westerburg) nach dem Spiel wegen wiederholten Meckerns

Tore: 1:0 Vernatius Emeka (52.), 1:1 Ferhat Alici (53.), 2:1 Matthias Wengenroth (80. Eigentor), 3:1 Vernatius Emeka (87. Foulelfmeter)

 

Kreisliga „C“

Es geht auch Auswärts

FSG Herschbach/G/S II - SG W/G II 2:3 (1:2)

Tore : A.Orak 2 , Eigentor

Von ihrer besseren Seite zeigte sich am vergangenen Sonntag unsere zweite beim Gastspiel in Salz. 80 Minuten lang hatten wir mehr vom Spiel , saßen früh drauf und ließen den Gastgeber erst gar nicht zum spielen kommen. Die restlichen 10 Minuten (über das Spiel verteilt) überließen wir den Hausherrn und das nutzen sie zu zwei Toren. Die waren nicht herausgespielt sondern klare Stellungsfehler in der Abwehrereihe. Unser Spiel nach vorne war gut die Chancenverwertung sollte allerdings besser werden. Es spielten : S.Treichel , P.Weber , R.Simon , D.Wolf , A.Orak , J.Menges , C.Kreckel , M.Menges , A.Agman , K.-S.Weyel , S.Eulberg , P.Dittrich , T.Bender , M.Fries.

Nächstes Spiel : Sonntag 30.10.2011  SG W/G II - SG Guckheim/Kölbingen II Anstoß : 12.30 Uhr Ob in Gemünden oder Westerburg gespielt wird ist Witterungsabhängig !

 

A – Jugend

Sieg im WW-Stadion

SG W/G - JSG Weitefeld/L/F/D 1:0 (0:0)

Tor : N.Cicek

Gegen den Mitfavorieten um den Aufstieg , die JSG Weitefeld/Langenbach/Friedewald/Derschen. Über die geasmte Spielzeit versuchten unsere Jungs die Gäste im Mittelfeld zu binden. Aufgund einer sehr guten Mannschaftsleistung (es lief jeder für jeden) gelang dies und wir konnten am Ende einen nicht unbedingt eingeplanten „Deier“ feiern. Kader: N.Leukel , T.Barke , M.Kinlock , Mi.Heinen , M.Menges , L.Schmidt , E.Heintze , J.Eschenauer , J.Schmidt  N.Cicek , T.Holzhäuser , J.Gläßer , M.Klein , D.Sukalic , J.Derscheid

 

B – Jugend

Ausgefallen

JSG Höhn/H/N - SG W/G

Zum Spielbeginn hatte der Gastgeber nur 7 Spieler zu Verfügung. Also pfiff der Schiri das Spiel erst gar nicht an. Ob es wiederholt wird oder ob es die Punkte am Grünen Tisch gibt entscheidet die Spruchkammer. Nächstes Spiel : Samstag 29.10.2011  SG W/G - JSG Bad Marienberg Anstoß : 17.30 Uhr

 

C – Jugend

Zweite Runde beginnt erfolgreich

SG W/G - JSG Weitefeld/L/F/D II 1:0 (1:0)

Tor : R.Machold

Gegen die Gäste aus Weitefeld gab es einen knappen aber verdienten 1:0 Sieg. In einem Spiel ohne große Höhepunkte erzielten wir schon in der 3.Minute mit einem schönen Weitschusstor den Siegtreffer. Trotz einiger Chancen konnten wir das Ergebnis gegen die gutgestaffelten Gäste nicht erhöhen, die ihrerseits nicht einen Torschuss zu verzeichnen hatten.  Es spielten : D.Kreckel , L.Ferger , J.Herz , T.Wüst , R.Köth , A.Ebers , P.Kreckel , R.Machold , N.Henry , D.Stelter , N.Hauer , M.Eisenmenger , T.Heuzer , F.Wengenroth

 

Erste Saisonniederlage

JSG Herdorf - SG W/G 1:0 (1:0)

In einem kampfbetonten Spiel mussten wir unsere erste Saisonniederlage hinnehmen. Nach 5 Minuten gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung und verteidigten diese bis zum Schluss. Unsere Jungs konnten sich aus dem Spiel heraus keine nennenswerte Torchance erspielen, sondern konnten nur nach Standards gefährlich werden.

Es spielten: M.Hering , L.Ferger , T.Wüst , J.Herz , N.Hauer , T.Heuzeroth , A.Ebers , R.Köth ,  P.Kreckel , D.Stelter , R.Machold , N.Henry , F.Wengenroth , T.Eminance , M.Eisenmenger

 

D – Jugend

Erfolgreicher Auftakt der MR

JSG Ingelbach - SG W/G 1:2 (0:1)

Tore : M.Schäfer , A.Berchem

In einem kampfstarken Auswärtsspiel in Ingelbach konnten unsere Jungs einen glücklichen aber dem Spielverlauf nach verdienten Auswärtssieg erreichen. In der ersten Halbzeit waren wir spielbestimmend und haben uns ein paar gute Torchancen herausgespielt. Mitte der ersten Halbzeit erzielten wir dann das 1:0, der auch zugleich der Halbzeitstand war. Zur zweiten Halbzeit ließen wir uns von der Spielweise der Gastgeber anstecken. Wir erspielten uns noch ein paar gute Tor – möglichkeiten, die jedoch ausgelassen wurden. Zur Schlussphase wurde unser Gegner aggressiver und konnte den Ausgleich durch eine Standardsituation erzielen. Anschließend kamen wir wieder besser ins Spiel und erzielten in der Nachspielzeit den 2:1 Spielendstand. Es spielten : S. Jung , T. Schüler , A. Berchem , N. Berchem , O. Dasbasi , J. Dillbahner , J. Ebers , T. Eisenmenger , F. Krempel , N. Koch , M. Schäfer , J. Stelter , D. Werner

 

E – Jugend

Sieg am letzten Spieltag

SG W/G I - JSG Elbingen/Hahn/M/G/H/S/B II 11:2 (8:1)

Tore : N.Krämer 3 , L.Seekatz 3 , M.Cigdem 2 , P.Reichelt 2 , J.Nilges 1

Die beste Saisonleistung brachte die E 1 Jugend am letzetn Spieltag vor der Hallenrunde. Aus einer sehr starken Abwehr heraus wurde gut über die Außen in die Spitze gespielt. Die Testspiele machten sich vor allem im Defensivbereich bemerkbar , die Umstellung war für das ganze team gut und erfolgreich. Es spielten : L.Zimmermann , Ka.Payazili , Ke.Payazili , J.Nilges , P.Reichelt , M.Cigdem , N.Krämer , F.Wolf , L.Seekatz

 

SG Elbingen I - SG W/G II 1:1 (0:0)

Tor : M.Mockenhaupt

Gegen einen körperich haushoch überlegenen Gegner (alles ältester Jahrgang) holten unsere jüngeren E-Jugendlichen einen ganz wichtigen Punkt. In der ersten Halbzeit waren wir spielbestimmend hatten aber im Abschluss etwas Pech. In Halbzeit zwei war der Gastgeber stärker so das am Ende ein gerechtes unentschieden steht. Nachsitzen muss die Truppe trotzdem den das wegen Gewitter ausgefallene Spiel in Großeifen muss noch nachgeholt werden. Termin wird am Training bekanntgegeben. Es spielten : M.Kaiser , N.Kachler , M.Heisters , J.Heisters , C.Pitton , M.Günes , A.Friesen , M.Mockenhaupt , N.Schmidt

 

F – Jugend

Zweite Vorrundenniederlage

SG W/G - JSG Irmtraut/Seck/Hellenhahn 4:5 (2:3)

Tore : F.Raskop 3 , V.Kunz 1

Am letzten Spieltag der Vorrunde kassierte unsere F- Jugend ihre zweite Niederlage. Zwar war das Spiel über weite Strecken ausgeglichen aber es gelang uns nicht die Gäste in den entscheidenten Situationen am Abschluss zu hindern. Nicht so tragisch den zwei Niederlagen steht ein unentschieden und vier Siege gegenüber das heist das in der Frühjahrsrunde in einer etwas stärkeren Gruppe gespielt werden muss. Das war das Ziel , Sauber gearbeitet ! Es spielten : N.Pistor , M.Bautz , L.Klamer , F.Huber , J.Zimmermann , V.Kunz , F.Raskop , D.Wüst , R.Henf , J.Werner , D.Mohr

 

Hallentrainingszeiten

Sollten die Jugendmannschaft der SG in den kommenden Wochen zum Hallentraining übergehen

bitte folgende Trainingszeiten beachten !

Dienstags 16.30 Uhr - 18.00 Uhr BBS Bambinis 2/3 der Halle

Mittwochs 16.30 Uhr - 18.00 Uhr BBS F – Jugend ganze Halle

Donnerstags 16.30 Uhr - 18.00 Uhr BBS C – Jugend ganze Halle

Freitags 16.30 Uhr - 18.00 Uhr BBS E – Jugend ganze Halle

18.00 Uhr - 19.30 Uhr BBS D – Jugend (im Wechsel mit Handball)

 



17.10.2011

SG Westerburg siegt im Kellerduell

SG Westerburg/Gemünden- SG Miehlen 4:0 (1:0)

Mit 4:0 konnte sich die SG Westerburg bei schönem Herbstwetter gegen die bis dato punktgleiche SG Miehlen durchsetzten.

Von Beginn an entwickelte sich eine ausgeglichene Partie auf dem Gemündener Rasenplatz. Bei beiden Mannschaften spürten die rund 90 Zuschauer die Nervosität, die sich in vielen Fehlpässen, Zweikämpfen und langen Bällen zeigte. In der 10.Minute gingen die Gastgeber dann nach einer Standardsituation in Führung. Beim Freistoß aus großer Distanz von David Gläser sah der Gästekeeper sehr unglücklich aus. In der Folge versäumten es die Westerburger das Spiel zu beruhigen und dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Miehlen war das Team, dass nahezu jeden zweiten Ball für sich entschied und das Team von Oliver Meuer konnte angesichts gefühlter 15 Ecken gegen sich froh sein, dass es zur Halbzeit mit 1:0 führte.

Nach dem Seitenwechsel  ging es ähnlich weiter wie in Durchgang eins, doch die Gastgeber konnten die Führung ausbauen. Matthias Wengenroth zeigte seinen Tordrang und ließ Miehlens Keeper keine Chance (53.Minute). Die Gäste mussten nun mehr für das Spiel machen und dies bot den Westerburgern einige gute Kontermöglichkeiten.  In der 67. Minute nutze Björn Weber einen dieser Konter zum 3:0. Wer bei meinem 3:0 für die Heimmannschaft zwanzig Minuten vor Schluss von einem  entschiedenem Spiel spricht, der hat wahrscheinlich noch kein Spiel in Gemünden gesehen und auch am Sonntag hätte Miehlen mit dem Anschlusstreffer jederzeit zurück ins Spiel kommen können. Fünf Minuten vor Spielende bot sich ihnen dann die größte Chance. Nach einem Foul an der Strafraumkante entschied der Unparteiische auf Elfmeter. Ob das Foul im oder außerhalb des Strafraums war, sei an dieser Stelle einmal dahin gestellt, da die SG Miehlen im Anschluss an Carsten Wolf scheiterte. In der Schlussminute erzielte Björn Weber dann sogar noch seinen zweiten Treffer. „Wir waren heute schlechter als gegen Montabaur, haben aber heute die Punkte geholt. Wir müssen jetzt das positive aus diesem Spiel ziehen und dann unter der Woche an den negativen Dingen arbeiten. Dann können wir auch in Bad Ems punkten“, bilanzierte Spielertrainer Oliver Meuer nach Spielende. Es spielten: Wolf- Kreckel, Heinen, Neubert( 45.N.Weber)- Reßmann, Beutgen (12.Wagener (89.Menges)), Hartmann, Wengenroth, Gläser- O.Meuer, B.Weber.

Tore: 1:0 David Gläser (10.), 2:0 Matthias Wengenroth (53.), 3:0, 4:0 Björn Weber (67. und 90.)

Zuschauer: 90

Schiedsrichter: Chris Schneider (Neuhäusel) Besondere Vorkommnisse: Carsten Wolf hält Foulelfmeter von Michel Saal (85.)

 

Kreisliga „C“

Es geht doch

SG W/G II - SV Stockum Püschen I 3:0 (1:0)

Tore : P.Weber 2 , S.Schilling

Ohne größere Probleme gelang es der zweiten an die guten Leistungen von Spiel in Pottum anzuschließen. Verbessert war allerdings die Torausbeute. Die Chancen die sich erspielt wurden konnte unser Team letzten Sonntag auch nutzen. Die Gäste hingegen erspielten sich in den 90 Minuten nur zwei Chancen was wiederum für nsere gute Abwehrarbeit spricht. Weiter so. Es spielten : J.Matthiesen , P.Weber , R.Simon , D.Wolf , A.Orak , J.Menges , C.Kreckel , T.Thoma ,S.Schilling , K.-S.Weyel , S.Eulberg , P.Dittrich , L.Benner , T.Bender

Nächstes Spiel : Sonntag 23.10.2011, FSG Herschbach/G/S II - SG W/G II, Anstoß : 12.30 Uhr

 

B – Jugend

Keine Ferienpause

SG W/G - JSG Seck/I/H 2:1 (1:1)

Tore : Cicek , C.Loos

Die B-Jugend hatte in den Herbstferien keine Pause und musste gegen die Gäste aus Seck antreten. Obwohl einige Stammkräfte fehlten (Die C.Jgd half aus) , sahen die Zuschauer ein sehr ordentliches Spiel unserer Mannschaft. Das spielerisch nicht so viel gehen wird war den Verantwortlichen schon klar , also setzten sie auf Laufen und Kampf. Als sich die Truppe auch noch an die taktischen Anweisungen hielt , war es am Ende ein verdienter „Dreier“ Es spielten : F.Hess , Heinen , Ma. Heinen , N.Schönberger , N.Cicek , A.Raskop , Ch.Loos ,T.Holzhäuser , A.Ebertz , R.Köth , T.Wüst

Nächstes Spiel : Samstag 22.10.2011, JSG Höhn/H/N - SG W/G, Anstoß : 17.30 Uhr

 

E – Jugend

Zwei Testspielsiege

JSG Kölbingen/Guckheim - SG W/G 5:6 (0:1)

Tore : P.Müller 2 , P.Reichelt , J.Nilges , D.Massold , Ka.Payazili

In den Ferien wurden zwei Testspiele ausgetragen. Spiel eins in Kölbingen. Mit unserer gemischten Mannschaft spielten wir erstaunlicherweise gut nach vorne und die Abwehr stand , bis zur Pause. In Halbzeit zwei wurde dann zu kopflos in die Spitze gespielt , zwar Tore gemacht , aber die Abwehr wurde zu weit aufgemacht und die Gastgeber kamen zu leicht zu ihren Toren die allesamt Stellungsfehler waren.

 

SG W/G - TSV Liebenscheid 8:2 (5:1)

Tore : P.Müller 3 , M.Cigdem 2 , N.Krämer 2 , Ka.Payazili

Spiel zwei gab es Samstags im Schulstadion Westerburg zu sehen. Die Vorgabe war nicht wieder so viele Gegentore wie in Kölbingen. Dies gelang gut in der ersten Halbzeit zeigten Payazili/Payazili eine ebenso gute Leistung wie in Halbzeit zwei das Gemündener Duo Wolf/Braun. Gut gerüstet geht es nun am kommenden Samstag zum letzten Punktspiel gegen Elbingen II. Es spielten : M.Kaiser , Ka. Payazili , Ke.Payazili , D.Massold , B.Stähler , P.Müller , N.Krämer ,P.Reichelt , C.Pitton , J.Nilges , J.Braun , N.Schmidt , A.Friesen , F.Wolf , M.Cigdem

Achtung : Am Dienstag den 25.10.2011 kommt das DFB Mobil ins Schulstadion ab 17.00 Uhr. Treff : 16.30 Uhr am Platz! Nächstes Spiel : Samstag 22.10.2011

SG W/G I - JSG Elbingen/H/B/M/G/H/S II, Anstoß : 14.00 Uhr Schulstadion /Treff 13.30 Uhr, JSG Elbingen/H/B/M/G/H/S I - SG W/G II, Anstoß : 14.00 Uhr in Herschbach.

06.10.2011

 

SG Westerburg/Gemünden - Siegtaler Sportfreunde Oppertsau  6:2 (4:1)

SG Westerburg holt endlich den ersten Saisonsieg und ist auch im Pokal eine Runde weiter!

Einen tollen Sonntagnachmittag verbrachten die 120 Zuschauer auf dem Gemündener Sportplatz. Bei herrlichem Wetter siegte die heimische SG hochverdient gegen den ersatzgeschwächten Tabellenfünften aus Siegtal. Nach nur fünf Minuten ging die SG schon in Führung. Björn Weber ließ Siegtals Torhüter nach einem Pass von Oliver Meuer per Volleyabnahme keine Chance. Im direkten Gegenzug konnte sich ein Siegtaler Stürmer im Strafraum drehen und glich aus. Immer wenn die SG klare und einfache Pässe an den Mann brachte, war sie den Siegtalern ganz klar überlegen. In der 16.Minute erzielte Oliver Meuer nach einer Einzelleistung das 2:1. Und diesmal ließ die SG die Gäste nicht mehr sofort ins Spiel zurückkommen, sondern legte nach. Nach 24 Minuten folgte dann das spielerisch schönste Tor des Tages. David Gläser schickte Oliver Meuer in die Gasse, der legte quer auf Björn Weber, der keine Mühe hatte seinen zweiten Treffer des Tages zu erzielen. Kai Beutgen legte mit seinem Schuss aus 16 Metern zum 4:1 sogar noch nach und sicherte der SG so in der 36.Minute eine komfortable Halbzeitführung.

Nach der Pause zeigte Siegtal der SG wieder einmal ihre größte Schwäche auf. Nach einer Ecke kam ein Siegtaler völlig frei zum Abschluss und erzielte das 2:4 aus Gästesicht (48.Minute). Danach ging es bei sommerlichen Temperaturen rauf und runter in Gemünden und nach 51 Minuten konnte Björn Weber sogar den Hattrick perfekt machen und auch das Spiel war danach entschieden. Siegtal kam nicht mehr zurück und zwei Minuten vor dem Ende konnte Spielertrainer Oliver Meuer sogar noch das 6:2 erzielen. Björn Weber legte ihm den Ball mit der Hacke auf, Meuer umkurvte den Gästekeeper überlegt und markierte somit den Endstand. Große Erleichterung herrschte nach Spielschluss bei allen Beteiligten, auch wenn spielerisch längst nicht alles Gold war, was glänzte. Da das Spiel gleichzeitig als Rheinlandpokalspiel angesetzt war, ist die SG auch in diesem Wettbewerb weiter dabei. Nächster Gegner im Pokal wird am 18. Oktober der Bezirksligakonkurrent SG Miehlen sein. Anstoß im Westerwaldstadion ist um 19:00 Uhr. Am Sonntag geht’s für die SG nach Montabaur. Beim starken TuS hofft die Mannschaft wieder auf zahlreiche Unterstützung. Zuschauer: 120

Es spielten: Kempf- Kreckel, Neubert, Heinen, Johanns (45.Hartmann (83.N.Weber)), Beutgen (83. Wagener), Wengenroth, Reßmann, Gläser, B.Weber, O.Meuer.

 

Alte Herren SG Westerburg/Gemünden

AH Kölbingen - AH SG W/G  0 : 2

Torschützen: Wolfgang Munsch, Peter Rusert;

Bei hochsommerlichen Temperaturen (scheint als wäre es immer so heiß, wenn wir auf roter Erde spielen), trafen wir auf eine defensiv ausgerichtete Heimelf. Da wir grad mal elf Männeken waren, mußten und sollten wir mit unseren Kräften haushalten. So entwickelte sich eine Partie, die sich zwar überwiegend in Kölbinger Hälfte abspielte, die aber in Halbzeit eins nur wenig gefährliche Abschlüße zu Tage brachte. Lediglich zwei/drei Angriffe verliefen Vielversprechend, wurden aber von der gut organisierten und kompakten Abwehr zu Nichte gemacht. Mario verlebte einen relativ ruhigen Nachmittag im Kasten, wobei der Liberoneuling Markus sowie seine zwei "Laufburschen" Holger und Guiseppe eine gute Vorarbeit in der Defensive verrichteten. Auch die Außenbahnen mit Daniel und "Oldie" Wolfgang B. hatten ihre Seite fest im Griff. Im zweiten Durchgang wurden des Gegners Beine sichtbar schwerer und es gab bessere Möglichkeiten für unseren  Sturm. Die erste richtig Gute nutze Wofgang M., nach guter Vorarbeit von Daniel, auch direkt zur Führung. Jetzt wurde die Partie offener, was uns mehr Raum für unseren oftmals ahnsehnlichen Offensivfußball ließ. Da "hinten" absolut nichts anbrannte, langte noch ein "schneller Konter", eingeleitet von Claus, den Peter R. souverän abschloß. Schade das auf Grund des "HART"-Platzes noch einige gute Zuspiele nicht zu kontrollieren waren und somit noch ein paar Chancen liegen blieben. Alles in allem mehr als ein verdienter Sieg, wobei Kölbingen doch lange an einem torlosen Unentschieden schnupperte!!

Es spielten: Mario Krämer, Markus Kreckel, Giuseppe Greco, Holger Kress, Daniel Wolf, Lutz Röder, Michael Huber, Wolfgang Behrendt,Claus Werner, Peter Rusert, Wolfgang Munsch.

 

 
29.09.2011

 

Herzschlagfinale in Westerburg- SG verspielt 2:0 Pausenführung

SG Westerburg/Gemünden – SG DJK Neustadt/Fernthal   3:3 (2:0)


Trauerstimmung herrschte im Westerwaldstadion zu Westerburg, nachdem die heimische SG vor 120 Zuschauern im Kellerduell gegen die SG Neustadt/Fernthal nicht über ein 3:3 Unentschieden hinaus gekommen ist.

Die Partie hätte dabei für die Gastgeber nicht besser beginnen können. Nach einem Freistoß von Oliver Meuer köpfte Andre Kreckel sein Team in seinem ersten Saisonspiel mit 1:0 in Führung (10.Minute). Danach spielte nur der Gastgeber und dabei kamen auch zum ersten Mal wieder richtig gute Gelegenheiten zustande. In der 19. Minute wurde David Gläser dann im Strafraum zu Fall gebracht und der Schiedsrichter Abdullah Carman entschied folgerichtig auf Elfmeter. Geburtstagskind Oliver Meuer nahm Maß und verwandelte sicher zur hochverdienten 2:0 Führung. Danach hatten die Gastgeber die Neustädter, die mit nur einem Punkt mehr auf dem Punktekonto angereist waren, komplett im Griff.

Auch nach der Pause sahen die Zuschauer ein Spiel, das entschieden schien. Zu harmlos waren die Gäste und es schien nur noch eine Frage der Zeit zu sein bis die Westerburger mit ihrem dritten Treffer den Sack zu machten und damit den ersten Dreier der Saison sicherten. Doch dann kam Neustadt zurück ins Spiel. Ein Sonntagsschuss aus 40 Metern in den Westerburger Winkel stellte den gesamten Spielverlauf auf den Kopf (74.Minute). Nun ließ sich das Westerburger Team immer weiter in die Defensive drängen und in der 90.Minute gelang Neustadt sogar der Ausgleich. Die Westerburger hatten sich nur auf den Ball konzentriert, dabei aber ihre Gegenspieler aus den Augen gelassen. Ein Neustädter Spieler fasste sich ein Herz und bugsierte das Leder aus zehn Metern ins bis dahin wohlbehütete Tor von Andreas Kempf. Und es wurde noch schlimmer für das Team von Oliver Meuer. In der dritten Minute der Nachspielzeit ging Neustadt sogar in Führung. Der Fehler war der gleiche wie beim 2:2. Wieder konzentrierte sich alles auf den Ball. Ein Neustädter stand frei und der Ball kullerte über die Linie. Westerburg war k.o. Nur  einer nicht- Björn Weber fasste sich ein Herz und erzielte nach toller Einzelleistung per Drehschuss aus 11 Metern in der vierten Minute der Nachspielzeit den hochverdienten Ausgleich. Über den Punkt freuen konnte sich nach diesem Spielverlauf keiner. Neustadt wohl noch eher, denn die waren 80 Minuten lang komplett unterlegen gegen ein nach der 0:5 Niederlage in Stahlhofen rehabilitiertes Westerburg Team. (nh)

Es spielten: Kempf- Kreckel, Heinen, Neubert- Reßmann, Beutgen(76.Hartmann), Johanns, Wengenroth(67.Menges), Gläser- O.Meuer, B.Weber

Zuschauer: 120

Tore: 1:0 Andre Kreckel (10.), 2:0 Oliver Meuer (19.), 2:1 Nils Neuendorff (74.), 2:2 Maximilian Stopperich (90.), 2:3 Dominik Ley (90.+3.), Björn Weber (90.+4.)

 

26.09.2011

 

Kreisliga „C“

Gut gespielt

SG W/G II - SV Hellenhahn I 4:1 (2:0)

Tore : R.Simon 2 , A.Orak 2

 Am letzten Mittwoch mussten wir im WW-Stadion in Westerburg zum Nachholspiel gegen die Gäste aus Hellenhahn antreten. Wie schon bei dem abgebrochenen Spiel (Gewitter) setzten wir Hellenhahn früh unter Druck und das bekam ihnen gar nicht. Bis zur Pause erspielten wir uns einen beruhigenden 2:0 Vorsprung. In Halbzeit zwei wurden die Gäste stärker und wir steckten etwas zurück. 2:1. Ein schöner Distanzschuss der leicht abgefälscht wurde brachte uns wieder mit zwei Toren in Front.Kapitän R.Simon war es vorbehalten den 4:1 Endstand zu erzielen , dieses vierte Tor war wichtig denn zu diesem Zeitpunkt waren wir nur noch mit Acht Feldspielern unterwegs. Ja richtig gelesen 8 !!!

Es spielten : J.Matthiesen , T.Wagener , R.Simon , J.Menges , C.Kreckel , A.Kreckel , A.Orak , M.Holzbach , N.Reßmann , P.Weber , D.Wolf , K.-S.Weyel , P.Dittrich , M.Menges

 

Auswärtsschwäche bleibt

FV Rennrod I - SG W/G II 4:0 (0:0)

So deutlich wie das Ergebnis war das Spiel beileibe nicht. Bis zur Pause hielten wir das 0:0 und boten eine völlig offene Partie. Das 1 und 2:0 kurz nach der Halbzeitpause brachte uns letztlich auf die Verliererstraße. Chancen hatten wir auch nach dem Rückstand aber gar hochkarätige wurden eigentlich kläglich vergeben. Rennerod war nicht besser sondern im Verwerten der sich bietenden Chancen einfach Abgezockter. Das heißt , vier Heimspiele vier Siege , drei Auswärtsspiele drei Niederlagen. Hier müssen wir nachbessern !!

Es spielten : S.Treichel , R.Simon , J.Menges , A.Orak , M.Holzbach , P.Weber , D.Wolf , K.-S.Weyel , P.Dittrich , S.Eulberg , A.Agman , A.Kindl , J.Matthiesen

Nächstes Spiel : Sonntag 02.10.2011,  SG W/G II - SG Langenhahn/Rothenbach I,  Anstoß : 12.30 Uhr

 

Alte Herrn Ü 45

Wieder nur 10

TuS Wilnsdorf - SG W/G 1:3 (1:2)

Tore : P.Suchanek 2 , D.Masendorf

Zum dritten mal in Folge spielte die Ü 45 der SG nur mit 10 Spielern. Unsere Mannschaft lies sich aber nicht davon abhalten die reise ins Siegerland anzutreten. Wie sich später herausstellt sogar sehr Erfolgreich. Es wurde eine sehr gute Partie gespielt , Positionen gehalten und mit Peter hatten wir natürlich einen schnellen Mann der die Freiräume nutzen konnte. Konterfußball vom feinsten. So ist unsere Ü 45 stark sollte es aber im nächsten Spiel doch wieder mit 11 Spielern versuchen !

Es spielten : M.Tries , W.Behrendt , G.Gach , M.Altenberger , H.Heinen , R.Schweisshelm , K.Storsberg , F.Lanzillotta , D.Masendorf , P.Suchanek

Vorschau : Mittwoch 05.10.2011, Eintracht Guckheim - SG W/G, Anstoß : 19.30 Uhr

 

A – Jugend

Unglückliche Niederlage

SG W/G - JSG Seck/I/H 0:1 (0:0)

Eine sehr unglückliche Niederlage fingen sich unsere A-Jugendlichen beim Heimspiel gegen Seck ein. Wir machten zwar über die gesamte Spielzeit das Spiel , hatten viel mehr Ballbesitz und erspielten uns Chancen ohne Ende. Wir trafen alles , Latte , Pfosten , den gegnerischen Torwart aber den Ball über die Linie bekamen wir nicht. Es kam aber noch schlimmer. Mitte der zweiten Halbzeit nutzen die Gäste einen der wenigen Konter zum Siegtreffer. So ist Fußball , es gewinnt nicht immer die bessere Mannschaft !!

Es spielten : N.Leukel , Mi.Heinen , m.Kinlock , E.Heintze , J.Gläser , L.Schmidt , T.Holzhäuser , S.Holzhäuser , J.Schmidt , M.Klein , N.Cicek , J.Derscheid , F.Hess , J.Eschenauer , J.Ferger , U.Ünal

 

B – Jugend

Zweiter zweistelliger Sieg in Folge

JSG Weitefeld/L/F/D II - SG W/G 0:20 (0:10)

Tore : D.Zipp 6 , J.Gläser 3 , J.Schmidt 2 , N.Cicek 2 , T.Holzhäuser 2 , J.Derscheid , F.Hess und L.Schmidt je 1 sowie ein Eigentor

 Neunerfußball scheint unseren Jungs zu liegen. Gegen völlig überforderte Gastgeber spielten die B - Jugendlichen der SG erstklassigen Fußball. Sie ließen Ball und Gegner laufen , spielten nur in eine Richtung und nutzen die sich bietenden Chancen.Achtung die nächsten Spiele sind wieder 11 er und die Gegner stärker !!

Es spielten : F.Hess , Mi.Heinen , N.Schönberger , T.Holzhäuser , J.Gläser , J.Schmidt , L.Schmidt J.Derscheid , N.Cicek , A.Raskop , Ch.Loos , St.Krämer , D.Zipp , L.Röder

 

C – Jugend

Unentschieden im Spitzenspiel

JSG Rennerod I - SG W/G 0:0

Im Spitzenspiel der C-Jugend mussten wir (erster) nach Rennerod zum Tabellenzweiten. Es entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel das auf dem Kunstrasen recht flott hin und hergetragen wurde. Sah recht ordentlich aus , einzig das ausnutzen der Chancen war wiederum ein  Problem , hier hatten wir die besseren und in solchen Spielen (zweier gleichstarker Mannschaft) muss eine genutzt werden. Chance sich in der Tabelle abzusetzen verpasst !!

Es spielten : M.Hering , L.Ferger , J.Herz , T.Wüst , A.Ebers , P.Kreckel , F.Wengenroth , N.Hauer , N.Henry , M.Eisenmenger , T.Heuzeroth , R.Köth , D.Stelter , R.Machold

Nächstes Spiel : Samstag 15.10.2011, SG W/G - JSG Weitefeld/L/F/D,  Anstoß : 14.00 Uhr

 

D – Jugend

Zwei Siege am Doppelspieltag

JSG Weitefeld/L/F/D - SG W/G 2:3 (0:1)

Tore : F.Krempel , O.Dasbasi , J.Dillbahner

Gegen unseren ersten Gegner der JSG Weitefeld waren wir in Friedewald zu Gast. Wir fanden direkt mit dem Spielanpfiff zu unserem Spiel und konnten auch unsere erste Tormöglichkeit zum 1:0 verwerten. Unsere Jungs waren auch nach der Führung weiter spielbestimmend , konnten aber die weiteren Tormöglichkeiten nicht verwerten. Durch unsere lässige Spielweise kam der Gastgeber besser ins Spiel und hatte auch einigen Ausgleichschancen , aber wir konnten die knappe Führung zur Pause retten. Die erste Phase der zweiten Halbzeit gehörte den Gastgebern, die dann auch den zur

Zeit verdienten Ausgleich erzielten. Unsere Jungs fanden nach dem Ausgleich wieder zur alten Stärke zurück und wir erspielten uns einige gute Chancen, von denen wir zwei zur 3:1 Führung verwerten konnten. Jedoch nutzten wir unsere vielen Möglichkeiten nicht um den Sack zu zumachen. Die Jungs aus Weitefeld konnten noch das 3:2 erzielen und hatten sogar kurz vor Spielende das 3:3 auf dem Fuß, was unser Torwart mit einer tollen Parade vereitelte. Auf Grund der Spielanteile und der mehreren Tormöglichkeiten war es ein verdienter Auswärtssieg, der jedoch fast noch verschenkt wurde.

 

SG W/G - JSG Meudt/E/H/G/H/S/B 3:2 (0:2)

Tore : T.Eisenmenger , A.Berchem , J.Stelter

In Spitzenspiel empfingen wir als Tabellenzweiter den Spitzenreiter aus Meudt und die Zuschauer

sahen ein sehr gutes sowie auch spannendes D-Jugendspiel. Beide Teams versuchten sich in den ersten Minuten zu formatieren, und so entstand eine taktische Anfangsphase, in der die Jungs aus Meudt einen Abwehrfehler zur 1:0 Führung nutzten. Nach dem Rückstand brauchten wir einige Zeit, bis wir wieder ins Spiel kamen. In dieser Zeit war Meudt optisch überlegen, doch wir fanden wieder ins Spiel zurück uns hatten zwei, drei sehr gute Torchancen. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff kam der nächste grobe Abwehrfehler, der wiederum Eiskalt zum 2:0 Halbzeitstand genutzt wurde. In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit erspielte sich Meudt mehr Spielanteile und drückte auf die Vorentscheidung, aber es kamen keine zwingenden Tormöglichkeiten dabei heraus. Wir fanden mit zunehmender Spielzeit zu unserer spielerischen Stärke zurück und hatten mehrere ungenutzte Anschlussmöglichkeiten. 10 Minuten vor Schluss konnten wir dann einen Freistoß unter die die Latte knallen. Nun ging ein Ruck durch unsere Jungs und die leiteten eine spannende Schlussphase ein.  Wir hatten noch zwei 100 % Chancen als uns kurz vor Abpfiff der 2:2 Ausgleich gelang und wir noch in  der Nachspielzeit die 3:2 Führung erzielten. Mit großer Moral hatten unsere Jungs dieses Spiel noch gedreht. In diesem letztendlich ausgeglichenen Spiel gingen wir zwar als glücklicher , jedoch auf Grund der mehreren Torchancen als verdienter Sieger vom Platz.

Es spielten : S. Jung , T. Schüler , A. Berchem , N. Berchem , O. Dasbasi , J. Dillbahner , J. Ebers , T. Eisenmenger , F. Krempel , N. Koch , M. Schäfer , J. Stelter , D. Werner

Nächstes Spiel : Mittwoch 28.09.2011, JSG Herdorf - SG W/G,  Anstoß : 18.30 Uhr

 

E – Jugend

Lustloses Auftreten

JSG Fehl/Ritzhausen/H/N I - SG W/G I 6:2 (3:0)

Tore : L.Seekatz , P.Reichelt

Ähnlich wie beim ersten Spiel in Irmtraut präsentierte sich die E 1 Jugend der SG beim Nachholspiel in Großeifen. Es wurde sich weder an die Anweisungen gehalten ( So etwas nennt man Taktik und ist wichtig) die vor Spielbeginn gekanntgegeben wurden noch war ein Zweikampfverhalten zu sehen.  Lieber versuchten einige unserer Jungs die Gegenspieler 10 mal in Folge zu Tunneln (blieben natürlich hängen) und verursachten so schlimme Abwehrfehler die nicht mehr auszubügeln waren. Fünf der sechs Gegentore waren Persönliche Fehler unserer Spieler !

Es spielten : C.Guy , Ka.Payazili , Ke.Payazili , L.Seekatz , P.Müller , F.Wolf , T.Büttner , M.Cigdem , P.Reichelt , J.Nilges , N.Krämer

 

Elbingen/Hahn/B/M/G/H/S III - SG W/G 1:1 (1:1)

Tor : P.Reichelt

 

Es geht auch anders. Wesentlich mehr Ehrgeiz als am Donnerstag legte die leicht veränderte E 1 beim  Gastspiel in Berod auf den Platz. Gegen einen viel stärkeren Gegner spielte unsere Mannschaft von Beginn an sehr Konzentriert. Kämpferisch und spielerisch war unseren Jungs nichts aber auch gar nicht vorzuwerfen. Warum bitte nicht immer so , wir können es doch.

Es spielten : L.Zimmermann , F.Wolf , Ka.Payazili , P.Reichelt , M.Cigdem , N.Krämer , L.Seekatz , B.Stähler , Ke.Payazili , D.Massold

 

Weiter ungeschlagen

SG W/G II - JSG Westernohe/N/H/R II 5:1 (3:0)

Tore : N.Kachler 3 , M.Heisters , C.Pitton

Auch im 5 Spiel bleibt die E 2 ungeschlagen, 5 Spiele 5 Siege. Nahtlos schloss die Mannschaft an die gute Leistung vom letzten Wochenende an. Schöne Spielzüge über außen und viel Druck auf des  Gegners Abwehr zeigten unsere Jungs gegen die JSG Westernohe im Schulstadion in Westerburg. Eine gute Mannschaftsleistung, weiter so Jungs. Es spielten : M.Kaiser , J.Heisters , M.Heisters , N.Schmidt , N.Kachler , C.Pitton , H.Sökefeld ,  A.Friesen. Nächstes Spiel : Mittwoch 05.10.2011,  SG W/G - SG Langenhahn/Rothenbach,  Anstoß und Spielort wird auf dem Training bekanntgegeben !


24.09.2011

SG Westerburg verliert erneut

FSG Stahlhofen/Holler – SG Westerburg/Gemünden 5:0 (3:0)

Das tut weh! Auf dem Stahlhofer Kunstrasenplatz war die SG Westerburg am Freitagabend absolut chancenlos und geriet gehörig unter die Räder.

Obwohl die Gastgeber erst zwei Tage zuvor ein schweres Spiel absolviert hatten wirkten sie von Beginn an wesentlich spritziger als die Westerburger. Nach nur acht Minuten wurde den Gästen ein halbhoher Ball durch die Schnittstelle der Viererkette zum Verhängnis, denn Stahlhofens Stürmer hatte deutliche Geschwindigkeitsvorteile und versenkte das Leder eiskalt zum 1:0. Danach agierte Stahlhofen weiter mit gefährlichen langen Bällen und unsere Mannschaft schaffte es nicht, sich auf das einzige wirklich gefährliche Mittel der Gastgeber einzustellen und unterlief einen Ball nach dem Anderen. So fielen dann auch die Tore zum 2:0 und zum 3:0 nach 20 beziehungsweise 26 Minuten. Unser Team kam in der gesamten ersten Halbzeit zu keinem einzigen Torschuss und war, das muss man in aller Deutlichkeit sagen, die personifizierte Harmlosigkeit.

Doch die Hoffnung stirbt zuletzt und die SG nahm sich vor, noch einmal alles zu geben und vielleicht doch noch einmal zurück ins Spiel zu kommen. Stahlhofen hatte unter der Woche schon einmal eine 3:0 Führung verspielt und so war die Hoffnung nicht ganz unbegründet. Die Umstellung auf eine Taktik mit Libero und zwei Manndeckern sollte unserem Team mehr Möglichkeiten nach vorne bringen, doch viel zu sehen war davon trotzdem nicht. In der 62. Minute machten die Gastgeber  alles klar und versenkten mit einem Schuss aus 18 Metern zum 4:0. Unsere Mannschaft war nun nur noch darauf bedacht, sich anständig aus diesem Spiel zu verabschieden. Ein Tor gab es für die rund 50 Zuschauer aber noch zu sehen. Leider für die Stahlhofer Mannschaft, denn die verwandelten vier Minuten vor dem Ende noch einen Foulelfmeter zum auch in der Höhe verdienten 5:0 Endstand. „In dieser Verfassung sind wir leider nicht konkurrenzfähig“, gab Oliver Meuer offen zu um den Blick aber danach gleich wieder nach vorne zu richten: „ Es geht weiter, wir werden im Training noch härter arbeiten und uns irgendwann den Erfolg verdienen“ .  Es spielten: Treichel- Wagener (37.N.Weber), Neubert, Heinen, Johanns- Beutgen, Hartmann, Alici (45. O.Meuer), Gläser, Wengenroth (66.Reßmann)- B.Weber

 
19.09.2011

 Kreisliga C

SG W/G II - SG Meudt/E/H/B II 1:0 (0:0)

Tor : J.Menges

Nahtlos schloss die Mannschaft an die guten Leistungen vom abgebrochenen Spiel gegen Hellenhahn an. In dem spielerisch ausgeglichenen Spiel versuchten unsere Jungs über die Außen zu spielen und so das Matsch immer breit zu halten. Dies gelang recht gut. In Halbzeit eins hatten wir drei sehr gute Möglichkeiten die wir nicht nutzen. Dies gelang erst in der 62. Minute durch J.Menges. Danach machten die Gäste natürlich mehr Druck und wurden leicht Feldüberlegen aber eine gut stehende Abwehr und dahinter ein starker J.Matthiesen ließen nichts mehr anbrennen. Es spielten : J.Matthiesen , A. Agman , T.Wagener , R.Simon , J.Menges , C.Kreckel , S.Eulberg , A.Orak , L.Neubert , M.Holzbach , N.Reßmann , P.Weber , D.Wolf , K.-S.Weyel.

Nächstes Spiel : Sonntag 25.09.2011 FV Rennerod I - SG W/G II Anstoß : 14.30 Uhr

 

Alte Herrn Ü 45

Spvgg. Heidenhäuschen - SG W/G 3:2 (2:0)

Tore : F.Lanzillotta , Eigentor

Auch vergangene Woche standen nur 10 Spieler zur Verfügung. Zum Spielbeginn waren wir nur neun , der zehnte kam Mitte der ersten Halbzeit. Das Spiel konnten wir trotzdem offen gestalten , hatten sogar die Möglichkeit bei einer besseren Chancenverwertung die Partie für uns zu entscheiden.  Die Partie war von einem Festival von Eigentore gezeichnet ( eins von unserem Gegner und zwei von uns). Es spielten : H.Closen , W.Behrendt , D.Wurth , M.Tries , M.Altenberger , A.Kindl , R.Schweisshelm , P.Schulz , F.Lanzillotta , D.Masendorf

Vorschau : Mittwoch 28.09.2011  SG Ruppach/Goldhausen - SG W/G  Anstoß : 19.00 Uhr

 

A – Jugend

Punkte verschlafen

JSG Weitefeld/L/F/D I - SG W/G 1:1 (1:0)

Tor : S.Holzhäuser

Ersatzgeschwächt musste die A – Jugend der SG in Weitefeld antreten. Leider verschlief unsere Mannschaft bei sehr schwülen Temperaturen die erste Halbzeit total. Nichts zu sehen vom guten Angriffsfußball der ersten Spiel. Der Gastgeber allerdings weckte unsere Jungs kurz vor der Pausemit dem 1:0. Nach dem Seitenwechsel stand eine andere Mannschaft auf dem Platz , die mächtig Druck machte. Einen schönen Sololauf schloss Sebastian Holzhäuser mit dem längst fälligen Ausgleich ab. Am Ende steht ein verdienter Auswärtspunktpunkt. Es spielten: N.Leukel , T.Barke , Mi.Heinen , M.Kinlock , J.Gläser , L.Schmidt , S.Holzhäuser , J.Schmidt , M.Klein , E.Heintze , J.Ferger , M.Voss.

Nächstes Spiel : Samstag 24.09.2011 JSG Berod/Wahlrod/Lautzert/Oberdreis - SG W/G, Anstoß : 17.30 Uhr

 

B – Jugend

Kantersieg

SG W/G - SV Zehnhausen 11:1 (6:0)

Tore : N.Cicek 4 , T.Holzhäuser 3 , N.Schönberger 2 , J.Derscheid , C.Loos

Sehr stark präsentierte sich unsere B-Jugend gegen einen überforderten Gegner aus Zehnhausen. Da die Gäste nur eine 9er Mannschaft gemeldet haben mussten wir uns dementsprechend anpassen und es wurde 9 gegen 9 gespielt , was der Spielfreude unserer Mannschaft nicht schadete. Schon nach wenigen Minuten fiel das erste Tor. Weitere Tore ließen nicht lange auf sich warten, sodass wir mit einem beruhigenden 6:0 in die Halbzeit gehen konnten. Nach der Pause spielten wir nach vorne weiter munter weiter, vernachlässigten aber teilweise die Defensive, sodass die Gäste noch den Ehrentreffer erzielen konnten. Nach 5 Toren unsererseits lautet das Endergebnis also 11:1. Negativ ist lediglich die mangelnde Chancenverwertung zu sehen. Ansonsten war es ein vor allem spielerisch sehr starker Auftritt unserer Mannschaft. Es spielten : F.Heß , L.Schmidt, N.Schönberger , L.Röder , J.Schmidt , S.Krämer , T.Holzhäuser ,  J.Derscheid , C.Loos , A.Raskop, Zipp , Ma.Heinen

Nächstes Spiel : Mittwoch 22.09.2011  SG W/G   -  JSG Rennerod/W/N/H   Anstoß : 18.30 Uhr

 

C – Jugend

Tabellenführung verteidigt

SG W/G - JSG Rennerod/W/N/H II 3:0 (0:0)

Tore : N.Henry 2 , L.Ferger

Mit einem verdienten Sieg konnte unsere C-Jugend die Tabellenführung behaupten. Von Beginn an setzten wir die Gäste unter Druck,so dass sich ein Spiel auf ein Tor entwickelte. Leider konnten wir die sich bietenden Torchancen nicht nutzen , was wohl auch daran lag das wir zu sehr durch die Mitte spielten und somit leicht zu verteidigen waren.Die zweite Hälfte verlief genauso wie Halbzeit eins , nur das jetzt drei Torgelegenheiten genutzt wurden.Fazit: konzentrierter beim Tor - Abschluss und mehr über die Außen spielen , dann gewinnt man so ein Spiel höher. Es spielten : M.Hering , L.Ferger , J.Herz , T.Wüst , A.Ebers , P.Kreckel , F.Wengenroth , N.Hauer , D.Kreckel , N.Henry, Eisenmenger , T.Heuzeroth , G.Wengenroth

Nächstes Spiel : Samstag 24.09.2011, JSG Rennerod I - SG W/G, Anstoß : 16.00 Uhr

 

E – Jugend

E 2 bleibt ohne Niederlage

SG Langenhahn/Rothenbach - SG W/G II 2:5 (1:3)

Tore : C.Pitton 3 , H.Sökefeld 2

Spielerisch überzeugend zeigte sich der jüngere Jahrgang beim fälligen Punktspiel in Rothenbach. Unser Spiel wurde sehr gut aus der Abwehr aufgebaut , mit schnellem Spiel über (beide) außen in die Spitze gebracht und erfolgreich abgeschlossen. Das vierte Spiel , der vierte Sieg , wir bleiben in der Tabellenspitze dabei , klasse , weiter so , Jung.

Es spielten : M.Kaiser , J.Heisters , M.Heisters , N.Schmidt , B.Stähler , N.Kachler , C.Pitton . E.Orak , H.Sökefeld

Nächstes Spiel : Samstag 24.09.2011, SG W/G II - JSG Westernohe/N/H/R II Anstoß : 14.00 Uhr Schulstadion

Samstag 24.09.2011  JSG Elbingen/Hahn/M/B/S/H/G III - SG W/G I  Anstoß : 14.00 Uhr in Berod bei Wallmerod

 

F- Jugend

Wieder zweistellig

SG W/G - TuS Bad Marienberg 14:0 (6:0

Tore : F.Raskop 5 , R.Henf 3 , V.Kunz , M.Bautz , D.Wüst , L.Klamer , D.Mohr , J.Mohr

Die beste Saisonleistung zeigten unsere Jungs am letzten Freitag beim fälligen Pflichtspiel im Schulstadion gegen die Gäste aus Marienberg. Über die gesamte Spielzeit wurde sehr gut kombiniert schnell und flüssig in die Spitze gespielt und Eiskalt abgeschlossen. Es spielten : N.Pistor , D.Wüst , L.Klamer , F.Huber , M.Bautz , D.Mohr , J.Mohr , J.Zimmermann ,  R.Henf , F.Raskop , V.Kunz. Nächstes Spiel : Infos über Spiele der kommenden Wochen gibt es beim Training.

15.09.2011

Bezirksliga „Ost“

SG Neitersen/Altenkirchen - SG Westerburg/Gemünden 1:0 (0:0)

SG Westerburg verliert und bleibt zum dritten Mal in Folge torlos

Knapp unterlegen war die SG Westerburg beim Tabellenführer in Altenkirchen.  Vor 70 Zuschauern auf im Stadion zur Glockenspitze reichte den Gastgebern eine gute Viertelstunde um dem Aufsteiger den Zahn zu ziehen.

In der ersten Halbzeit waren gute Torszenen Mangelware. Nach einem Zuspiel von Christian Hartmann in den Lauf von Björn Weber hätten die Gäste schon nach drei Minuten in Führung gehen können. Webers Schuss landete jedoch im Altenkirchener Nachthimmel. Danach entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Tormöglichkeiten. Die Gastgeber waren nur nach Standards wirklich gefährlich. Mit viel zum Zug zum Tor getreten wurde jeder Freistoß zu einer Gefahr für das Gästetor.

Nach der Pause drehten die Gastgeber dann auf. Mit wütenden Angriffen wollten sie die Westerburg überrennen und nach 48 Minuten gelang ihnen auch der erlösende Führungstreffer. Einen Freistoß der Neiterser konnten die Gäste noch abwehren, der Nachschuss wurde jedoch so abgefälscht, dass er dem völlig freien Neiterser Stürmer vor die Füße fiel und dieser nur noch einschieben musste. Seine Abseitsposition spielte keine Rolle mehr, da der Ball von einem Westerburg zu ihm kam. Nach gut 60 Minuten stellte sich der Aufsteiger wieder auf die Angriffe der Gastgeber ein und begann seinerseits nach vorne zu spielen. Was fehlte, war wie schon in den letzten Partien die Durchschlagskraft. Als Björn Weber sich dann im Strafraum durchsetzte und am Trikot gehalten wurde, entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Björn Weber legte sich den Ball selbst zurecht, scheiterte jedoch am Neiterser Schlussmann.  In der Endphase versuchten die Gäste noch einmal alles um zumindest einen Punkt aus Altenkirchen mit zu nehmen, doch am Ende blieb es beim glücklichen Punktgewinn für den Tabellenführer. Oliver Meuer sagte nach dem Spiel: „Wenn wir so weiterspielen werden wir  in nächster Zeit unseren ersten Dreier einfahren.“ Wollen wir’s hoffen, das nächste Spiel ist nächste Woche Freitag beim punktgleichen Tabellennachbarn in Stahlhofen.

Es spielten: Wolf (Tor), Johanns, Heinen, Weber, Wagener, Hartmann( 75. O.Meuer)-Beutgen, Alici, Gläser(85. Schilling), Wengenroth, Weber .

 

13.09.2011

 Alte Herren SG Westerburg/Gemünden

Am Di. Abend fand ein Trainingsspiel in Westerburg gegen Steinefrenz statt, das wir mit 2 - 1 für uns entscheiden konnten. Torschützen waren Michi Kreckel und Peter Stoth. Es spielten: Kai Rusert, Michael Huber, Michael Horn, Markus Reinschmidt (/Mario Krämer), Karl Müller (/Wolfgang Behrendt), Ralf Schweißhelm, Michael Kreckel (/Giuseppe Greco), Daniel Wolf, Markus Kreckel, Peter Stoth, Jörg Zipp (/ Hans-Gerd Berchem).

AH Niederelbert - AH SG W/G  4 : 5

Torschützen: Martin Kreckel 2x, Claus Werner 2x (2 Elfer), Michael Kreckel:

Vergangener Samstag war Niederelbert Gastgeber auf einem schwer unebenem Rasenplatz. Viele Abspielfehler hüben wie drüben ließen ein sehr Abwechslungsreiches Spiel zustande kommen. Schon nach wenigen Minuten lagen wir beim ersten Angriff mit 1 – 0 hinten. Die Heimelf wollte jetzt das Ergebnis hochschrauben, doch unsere Hintermannschaft ließ erst mal nix mehr zu. In dieser Phase traf Michi Kr. etwas glücklich zum Ausgleich. Nach dem Wechsel war es eine Zeit lang ausgeglichen, bevor wir starke 15 min. hatten, wo wir mit 4 - 1 in Führung gingen, doch es folgte eine 7 minütige Auszeit, in der wir sage und schreibe drei Gegentreffer kassierten und nicht wirklich gut Aussahen im und um den eigenen 16er. Jetzt war Niederelbert wieder am Drücker, die besseren Einschußmöglichkeiten waren aber auf unserer Seite. Vor allem Michael Hu. hatte zwei Gelegenheiten, die doch eher kläglich vergeben wurden. Gut das jeder mal so Dinger versiebt, zu seiner Ehrenrettung holte er jedoch den entscheidenden Elfer für uns heraus, der uns den schwer erspielten Sieg einbrachte. Für so eklig schwüle Temperaturen war`s Okay.

Es spielten: Mario Krämer, Eric Fritsch, Holger Kress, Giuseppe Greco, Daniel Wolf, Lutz Röder, Michael Huber, Wolfgang Behrendt, Markus Kreckel (/Claus Werner), Martin Kreckel, Michael Kreckel (/Dieter Wurth).

Am kommenden Samstag den 17.09.2011spielen wir um 16.30 Uhr in Gemünden gegen Norken. Treffpunkt ist um 15.45 Uhr in Gemünden/Sportheim.

 

11.09.2011

 

Bezirksliga „Ost“

Ausgefallen

SG W/G I  -  SG DJK Neustadt/Fernthal  I    ausgefallen

Auch der Schiri vom Spiel der Bezirksliga wollte keinen Wasserball zulassen !!!

Nächstes Spiel : Mittwoch 14.09.2011 Spfr.Neitersen I  -  SG W/G I  Anstoß : 19.30 Uhr


Kreisliga „C“

Abgebrochen

SG W/G II   -  SC Hellenhahn I  2:0 (2:0) 

Tore : J.Menges  ,  A.Orak

Deutlich besser als beim Gastspiel in Ailertchen präsentierte sich die zweite der SG beim Heimspiel

gegen den SV Hellenhahn I. Bis zur Pause spielte die Mannschaft gut aus einer sehr tief stehenden Abwehr über die außen in die Spitze. Desweiteren wurden die sich bietenden Chancen genutzt. Leider musste das Spiel in der 55 Minute abgebrochen werden denn ein Gewitter mit sehr viel Regen setzte den Platz so unter Wasser das an ein weiterspielen nicht mehr zu denken war!!Es spielten : J.Matthiesen , M.Menges ,  A. Agman , P. Dittrich , T.Wagener , R.Simon ,  J.Menges , C.Kreckel , S.Eulberg ,  A.Orak , A.Kreckel , S.Schilling.

Nächstes Spiel : Sonntag 18.09.2011    SG W/G II  -  SG Meudt/Elbingen/Hahn/Berod II   Anstoß : 12.30 Uhr


Alte Herrn Ü 45

Chancenlos

SV Laurenburg - SG W/G   8:2 (6:0)

Tore : A.Kindl , M.Altenberger

Das war mit die schwächste Saisonleistung (Spielermangel) die unsere Ü 45 in diesem Jahr gespielt hat. Gegen die doch deutlich jüngeren Gastgeber (war eher eine (Rhein/Lahn Auswahl) waren wir vor allem in der ersten Halbzeit immer zu spät , liefen nur hinterher und waren eigentlich Chancenlos. Erst in Halbzeit zwei , als die Hausherrn in Gefühl des sicheren Sieges etwas nachließen konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten (und das mit 10) und kamen auch zu unseren Treffern.

Es spielten :  H.Closen , M.Altenberger , D.Masendorf , K.Storsberg , R.Schweißhelm , W.Behrendt, A.Kindl  ,  M.Reinschmidt , W.Menges , F.Lanzillotta

Vorschau : Mittwoch 21.09.2011 TuS Wilnsdorf  -  SG W/G  Anstoß : 19.00 Uhr       

 

A – Jugend

Weiter gut im Rennen

SG W/G  -  JSG Neukhausen/N 3:1 (1:1)

Tore : J.Derscheid , S.Holzhäuser , L.Schmidt

Auch das dritte Punktspiel der laufenden Runde konnte unsere A-Jugend siegreich gestalten. Aber was auffiel war das wenn schnell gespielt wurde wir unsere Chancen nicht nutzen , sonst hätte das Ergebnis leicht höher ausfallen müssen. Des weiteren wird bei einer eigenen Führung immer einen Gang zurück geschaltet was den Gegner immer wieder ins Spiel zurückbringt. Das kann gegen stärkere Gegner nach hinten los gehen , also aufpassen und Druck über die gesamte Spielzeit aufrechterhalten. Ihr könnt das! Es spielten: N.Leukel , T.Barke , Mi.Heinen , M.Kinlock , J.Gläser , L.Schmidt , S.Holzhäuser , J.Schmidt ,J.Derscheid , M.Klein , A.Viggiani , T.Holzhäuser , J.Eschenauer , U.Ünal , E.Heintze , J.Ferger , F.Hess(ET). Nächstes Spiel : Mittwoch 14.09.2011  SG W/G  -  JSG Seck/I/H   Anstoß : 19.15 Uhr (WW-Stadion)


B – Jugend

Zweite Niederlage in Folge

JSG Seck/I/H  -  SG W/G 2:0 2:0)

Viel zu Blauäugig ging die B-Jugend das Punktspiel in Seck an. Postwendend gab es die zweite Niederlage in Folge. Nichts zu sehen von den schönen Spielzügen aus dem ersten Spiel oder vom Gastspiel in Marienberg. Das war eindeutig zu wenig , so wird man höchstens im Mittelfeld der Klasse mitspielen , wäre schade , denn mit der richtigen Einstellung sollte man auch vorne mitspielen können. Es spielten : F.Heß , L.Schmidt, N.Schönberger ,  J.Gläser , L.Röder , J.Schmidt , S.Krämer, T.Holzhäuser , J.Menges , J.Derscheid , Mi.Heinen , C.Loos , A.Raskop , D.Zipp , Ma.Heinen.

Nächstes Spiel : Samstag 17..09.2011  JSG Weitefeld/L/F  -  SG W/G, Anstoß : 17.30 Uhr

 

C – Jugend

Gute Moral

JSG Seck/I/H   -  SG W/G   1:2 (1:0)    

Tore : G.Wengenroth , R.Machold

Einen glücklichen aber nicht unverdienten Sieg  gelang unserer  C-Jugend in  Sek. In einem umkämpften Spiel gerieten wir schon nach 5.Min. in Rückstand. Obwohl wir einige gute Torchancen hatten,gelang uns nicht der Ausgleich. Im Gegenteil , durch eine Geste die der Schiri auf sich bezog wurde einer unserer Spieler des Feldes verwiesen.Nach der Pause , in der wir uns vornahmen das Spiel noch zu drehen , wurden wir durch eine weitere rote Karte und einer Zeitstrafe weiter dezimiert.Doch das Team zeigte Moral und hielt weiter dagegen so das ihm in den letzten Minuten noch der Ausgleichs und der Siegtreffer gelang.

Es spielten : M.Hering , L.Ferger , J.Herz , T.Wüst , R.Köth , A.Ebers , P.Kreckel , D.Stelter , F.Wengenroth , N.Hauer , D.Kreckel , N.Henry , M.Eisenmenger , T.Heuzeroth , G.Wengenroth

Nächstes Spiel : Samstag 17.09.2011  SG W/G  -  JSG Rennerod/W/W/M/H II  Anstoß : 14.00 Uhr


D – Jugend

Überzeugende Leistung

SG W/G  -  JSG Norken/N  5:0 (2:0)

Tore : J.Stelter 2 , T.Eisenmenger , A.Berchem , N.Berchem

Beim heutigen Spiel gegen unseren Gegner aus Norken sahen unsere Zuschauer eine spielerisch gute D-Jugend, die von Anfang durch gutes Kombinationsspiel überzeugte. So erspielten wir uns auch gute Tormöglichkeiten, jedoch beim Abschluss wirkten die Jungs noch zu überheblich. Mitte der ersten Halbzeit erzielten wir dann die längst fällige 1:0  Führung durch eine Standardsituation. Unser Gegner versuchte nun mehr das Spiel in unsere Hälfte zu verlagern, doch unsere Jungs antworteten mit guten Konterspiel und konnten einen Konter zum 2:0 Halbzeitstand abschließen. Zur zweiten Halbzeit wurde unser Gegner etwas stärker und offensiver, was unsere Defensive jedoch gut kompensiert. Wir erspielten uns noch einige gute Tormöglichkeiten, von denen (nur) drei zum zählbaren Abschluss führten.

Es spielten : T. Schüler , S. Jung , A. Berchem , N. Berchem , O. Dasbasi , J.Dillbahner , J.Ebers , T. Eisenmenger , F. Krempel , N. Koch , M. Schäfer , L. Schütz , J. Stelter. Nächstes Spiel : Mittwoch 21.09.2011  JSG Weitefeld/L/F  -  SG W/G    Anstoß : 18.00 Uhr


E – Jugend

Es geht Punktemäßig aufwärts

TSV Liebenscheid  -  SG W/G  I  1:15 (0:8)

Tore : T.Büttner 7 , L.Seekatz 3 , M.Cigdem 2 , N.Krämer und P.Reichelt je 1 und ein Eigentor

Sehr gut war das auftreten der E 1 beim Nachholspiel in Liebenscheid. Von Beginn an spielte unsere Mannschaft sehr konzentriert und ließ dem Gastgeber nur wenig zu. Der Sieg geht aufgrund einer geschlossen guten Mannschaftsleistung absolut in Ordnung.


SG W/G I  -  JSG Höhn/H/N. 5:2 (2:2)

Tore : L.Seekatz  2 , P.Reichelt  2 , M.Cigdem

Etwas schwer kamen unsere Jungs am Sonntagmorgen in die Gänge. Bis zur Pause waren die Gegner ein absolut gleichwertig und hielten verdient das unentschieden. Nach dem Wechsel verstärken wir den Druck , hatten viel mehr Ballbesitz und nutze nun auch unsere Chancen besser. Am Ende stand ein Arbeitssieg der uns in der Tabelle etwas nach vorne spült! Es spielten : C.Guy , J.Nilges , F.Wolf , M.Cigdem , P.Reichelt , T.Büttner , N.Krämer , P.Müller , L.Seekatz

Nächstes Spiel : Donnerstag 22.09.2011  JSG Fehl Ritzhausen  -  SG W/G I   Anstoß :  18.00 Uhr in Eichenstruth  Treff : 17.00 Uhr BBS Westerburg

 

SG W/G II  -  JSG Irmtraut/S/H II 5:2 (3:2)     

Tore : H.Sökefeld 3 , N.Kachler , A.Friesen

Auch nach dem dritten Spieltag bleibt die E 2 der SG weiter ohne Niederlage. Im Heimspiel im Schulstadion legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr und führten schnell mir 3:0. Gegen Ende der ersten Halbzeit schlichen sich in der Abwehr allerdings Fehler ein die die Gäste zu zwei Gegentreffern ausnutzen. Nach einem Halbzeithinweis das es so nicht geht wurde die Leistung in Halbzeit zwei deutlich besser. Wir machten noch zwei Tore , ließen hinten nichts mehr zu und siegten so verdient. Es spielten : M.Kaiser , H:Sökefeld , J.Heisters , M.Heisters , A.Friesen , M.Günes , C.Pitton , N.Kachler , L.Zimmermann , M.Mockenhaupt. Vorschau : Freitag 16.09.2011 SG Langehahn/R  -  SG W/G II  Anstoß : 18.00 Uhr  Achtung , Spiel kann verlegt werden , Info auf Training !!!

 F – Jugend

Kantersieg

JSG Alpenrod/L/H/H  -  SG W/G  1:18  (0:10)

Tore : F.Raskop 6 , V.Kunz 6 , J.Zimmermann 2 , J.Mohr 2 , L.Klamer 2

Stark gespielt und der Heimmannschaft keine Chance gelassen. Über die gesamte Spielzeit waren wir Feldüberlegen. In diesen Spiel nutzten wir auch die Gelegenheiten die wir uns erspielten. Das sah gut aus und wird wohl Auftrieb für die kommenden Spiele geben. Es spielten : N. Pistor , F. Huber ,  L. Klamer ,  J. Mohr , J. Zimmermann ,   Raskop , D. Wüst , M.            Bautz , V. Kunz ,  D.Mohr. Nächstes Spiel : Info beim Training !!

05.09.2011

Bezirksliga „Ost“

SG Guckheim/Kölbingen – SG Westerburg/Gemünden 3:0 (1:0)

Klar unterlegen war der Aufsteiger aus Westerburg im Lokalderby bei der SG Guckheim. Im Kirmesspiel auf dem Guckheimer Hartplatz begannen beide Teams zunächst abtastend und auch ein wenig nervös. Beide Mannschaften neutralisierten sich und es gab keine Torchancen. Einen Freistoß von Oliver Meuer parierte der Guckheimer Torwart dann nach rund 25 Minuten in überragender Manier. Im Gegenzug foulte Keeper Carsten Wolf einen Guckheimer Stürmer im Strafraum- Konsequenz: Gelbe Karte und Elfmeter für die Gastgeber. Den anschließenden Strafstoß von Guckheims Spielertrainer hielt Carsten Wolf  und es blieb beim 0:0. Danach war Guckheim die bessere Mannschaft und als sich ein Guckheimer auf der Außenbahn durchsetzte und nach innen Flankte konnten die Westerburger noch abwehren, doch der zweite Ball landete bei einem Guckheimer der aus 16 Metern den Ball zum 1:0 in die Maschen drosch.

In der Halbzeit musste Keeper Carsten Wolf dann verletzt raus und Oliver Meuer stellte auf ein System mit Libero um. Die SG wollte nun aggressiver spielen und das Derby endlich annehmen. Doch Guckheim war weiterhin das klar bessere Team und die Gäste wurden nur nach Freistößen von Oliver Meuer gefährlich. Nach rund 60 Minuten zeigte der Schiedsrichter dann zum zweiten Mal auf den Strafstoßpunkt. War der erste Elfmeter noch klar berechtigt wunderten sich alle Zuschauer diesmal über diese fragwürdige Entscheidung. Die Guckheimer ließen sich diese Einladung nicht entgehen und ließen Keeper Steffen Treichel keine Chance. Das Spiel war entschieden und Guckheim bekam immer mehr Oberwasser. Die SG wehrte sich kaum noch und Guckheim kam zu weiteren Riesenchancen, die unser starker Torwart Treichel jedoch allesamt parierte. Das 3:0  zehn Minuten vor dem Ende war letztlich auch noch hochverdient. In der Schlussphase spielte die SG Westerburg nur noch mit zehn Mann, da nach einer Verletzung von David Gläser das Wechselkontingent bereits erschöpft war. Spielertrainer Oliver Meuer war nach dem Spiel sauer: „So kann man sich in einem Derby nicht verkaufen, wir haben zwei Wochen darüber geredet und am Ende keine Punkte.“Es spielten: Carsten Wolf (45. Steffen Treichel), Matthias Wengenroth, Niko Weber, Nils Heinen, Lars Neubert (45.Kai Beutgen), Christian Hartmann, Eugen Johanns, Ferhat Alici (70. Nico Reßmann), David Gläser, Björn Weber, Oliver Meuer.

 SG W/G I - SG Weitefed/L/F I 0:2 (0:2)

Lehrgeld bezahlt

Das erste Spiel der Bezirksliga der SG auf dem Rasen in Gemünden endete für die SG in einer Niederlage. „Wir hätten noch 90 Minuten länger spielen können, uns wäre kein Tor mehr gelungen“, bilanzierte Trainer Oliver Meuer nach dem Schlusspfiff. Beide Teams begannen abwartend und einen katastrophalen Querpass der SG in der sechsten Minute nutzte ein Weitefelder und umkurvte Keeper Carsten Wolf. Alle taktischen Vorgaben waren ab diesem Zeitpunkt schon über den Haufen geworfen. Trotzdem bissen sich die jungen Westerburg zurück ins Spiel und erspielten sich auch einige Möglichkeiten. Trotzdem waren es die Gäste die in der 26. Minute nach einer Standardsituation Überzahl im Strafraum der Westerburger hatten und locker zum 0:2 einköpften. Viel mehr Chancen gab es nicht für die Weitefelder und Westerburg machte ganz klar das Spiel. Nach der Halbzeit setzten die Gastgeber alles daran das Spiel noch zu gewinnen. Der Ball lief recht flüssig und Westerburg dominierte das Spiel. David Gläser tankte sich im Strafraum der Weitefelder durch und passte quer zu David Meuer, der den Ball jedoch in die Wolken jagte. Weitere hochkarätige Chancen wurden in der Folge ausgelassen und in den letzten zehn Minuten spielten die Gäste das Spiel auch taktisch clever herunter. „Wir haben heute viel Lehrgeld bezahlt“, merkte Oliver Meuer nach dem Spiel an. Es spielten: C.Wolf, E. Johanns, N. Heinen, N.Weber, P. Wagener, K. Beutgen, C.Hartmann, F. Alici, M. Wengenroth, D. Gläser , D. Meuer, O. Meuer, B. Weber.

 Bambini

Kick´n´Grill in Thalheim am 03.09.2011

Am Samstag nahmen wir am 2. Kick´n´Grill in Thalheim teil. Bei angenehmen Temperaturen hieß unser 1. Gegner Hundsangen I. Mitte der ersten Halbzeit brachte uns Ben mit einem schönen Flachschuss mit 1:0 in Führung. Weitere Chancen die Führung auszubauen hatten Leonhard, Ben und Marcel, leider ohne Erfolg. Dann kam der Gegner einmal vor unser Tor und im Gedränge konnte Leonhard den Ball nur noch ins eigene Tor lenken. Kurz vor dem Ende des Spiels gelang Ben der zweite Treffer zum verdienten 2:1 Endstand. Im zweiten Spiel trafen wir auf Lindenholzhausen, ein für uns unbekannter Gegner. Nach einem Handspiel am 16er kam unser Freistoßspezialist Marcel an die Reihe. Er legte sich das Leder zurecht und erkannte, dass die Mauer nicht gut gestellt war und schob den Ball ins linke Eck hinein. Auch das 2:0 ein Freistoßtor, doch diesmal übernahm Leonhard die Aufgabe und fand die Lücke in der Abwehr und versenkte ihn mittig ins Tor. Kurz darauf gelang es Lindenholzhausen auf 2:1 zu verkürzen, aber Ben stellte den alten Abstand mit dem 3:1 wieder her. Nach Abstimmungsproblemen zwischen unserem Keeper Pascal und Abwehrchef Nick erzielten wir unser zweites Eigentor. Das baute unseren Gegner wieder auf, so dass sie uns noch drei Tore einschenkten und wir das Spiel mit 3:5 verloren.



Bambini´s in Thalheim

In Spiel drei hatten wir in der ersten Halbzeit viel Pech, viele Torchancen, aber leider keine Treffer zu verbuchen. Im Gegensatz der SV Thalheim I fünf Möglichkeiten und fünf Tore. Mit 0:5 wechselten wir die Seite und die Aufholjagd begann. Leonhard und Ben waren unsere Torschützen in einem wahren Fußballkrimi. Leonhard schoss die Tore eins, drei und mit dem Schlusspfiff Tor fünf, Ben schoss die Treffer zwei und vier. Mit dem 5:5 erreichten wir das Halbfinale. Leider konnten wir das Halbfinalspiel nicht für uns entscheiden, obwohl wir direkt nach dem Anstoß durch Ben das 1:0 erzielten. Fünf Gegentore schenkte uns Görgeshausen ein, bevor Ben mit seinem zweiten Treffer im Spiel zwischenzeitlich auf 2:5 verkürzte. Am Ende gewann Görgeshausen mit 2:6. Im Spiel um Platz drei traten wir gegen die SG Nord an. Man merkte, dass die Kräfte unserer Mannschaft nachgelassen hatten. Schnell gerieten wir 2:0 Rückstand. Erst in der zweiten Halbzeit konnte Leo mit einem Abstauber das Ergebnis auf 1:2 korrigieren, aber der Gegner erzielte weitere drei Treffer und gewann mit 1:5. Wir erreichten am Ende einen sehr guten vierten Platz und für unsere junge Truppe war das ein super Erfolg.

Es spielten: Pascal Bastendorf, Nick Domm, Konrad Kurz, Marcel Hackethal, Ben Krämer, Leonhard Schuth, Lauritz Eisel, Max Peter und Luca Ostermann.

 Alte Herren SG Westerburg/Gemünden

Am Donnerstag den 25.08.11 spielten wir abends in Heiligenroth auf der Sportwoche mit. Wir spielten gegen die AH Großholbach und verloren etwas unglücklich mit 0 - 2. Im zweiten Spiel trafen wir auf die AH Altendiez, das 2 - 2 endete. Den Ausgleich kassierten wir erst mit dem Schlußpfiff. Torschütze war 2x Martin Kreckel. Gemischt mit Ü45 und sogar Ü 55!!- Kicker, konnten wir die Spiele offen gestalten. Es spielten: Mario Krämer, Ralf Schweißhelm, Holger Kress, Giuseppe Greco, Thomas Holzhäuser, Franco Lanzilotta, Lutz Röder, Daniel Wolf, Peter Rusert, Claus Werner, KARL MÜLLER (Debütant), Martin Kreckel, Peter Schulz

AH SG W/G - AH Dorndorf  4:1

Torschützen: Michi Kr. 2x, Martin Kr., Franco L.

Dorndorf kontrollierte von Beginn an das Spiel und ließ den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Gäste, konnte Martin zum 1 - 0 abstauben. Das 2 - 0 durch Michi resultierte aus einer stark Abseitsverdächtigen Position an der Mittellinie. Der Mann in Schwarz wurde nun erst mal in Zwiegespräche verwickelt, doch es wurde dann auch wieder gegen die Kugel getreten. Einen Elfer nutzten die Gäste kurz vor der Pause zum Anschlußtreffer. Mario parierte zwar den ersten Schuß, doch gegen den Nachschuß war er Machtlos. Im zweiten Durchgang konnte Franco einen gut gespielten Konter mit einem Kopfball zum 3 - 1 abschließen. Auch hier war "The Men in Black" der "Ansprechpartner" für Dorndorf. Nach einem kurzen Meinungsaustausch mit einer klaren Ansage des Schiris wurde das Spiel weitergeführt, erneut Michi Kr. erzielte kurz vor Spielende den Endstand zum 4:1. Ein "umsichtiger Schiri" Dieter Wurth! Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Mario Krämer, Eric Fritsch, Holger Kress, Giuseppe Greco, Franco Lanzilotta (/Wolfgang Behrendt), Daniel Wolf, Lutz Röder, Peter Rusert, Markus/ Michael/ Martin Kreckel; Am kommenden Samstag den 03.09.2011 spielen wir um 17.00 Uhr in Eschelbach. Treffpunkt ist um 15.45 Uhr inWesterburg / Hartplatz.

 Rheinlandpokal 1. Runde

Gutes Offensivspiel

SG Atzelgift/Nister II - SG W/G I 1:9 (1:5)

Tore : B.Weber 4 , F.Alici , O.Meuer , M.Wengenroth , L.Neubert und ein Eigentor

Gut gespielt und vor allem den Gastgeber der gut dagegenhielt nicht unterschätzt , hat die erste der SG am letzten Dienstag beim Nachholspiel im Rheinlandpokal. Mit diesem Sieg zieht die Mannschaft in Runde zwei ein. Hier wird als Gegner die Siegtaler Sportfreunde Oppertsau auf uns warten. Angesetzt ist das Spiel für 14. September , 19.30 Uhr im WW-Stadion. Möglich das es verlegt wird , bitte Tagespresse beachten. Es spielten : S.Treichel , F.Alici , M.Wengenroth , E.Johanns , N.Heinen , B.Weber , A.Kreckel , L.Neubert , M.Menges , K.Beutgen , O.Meuer , C.Hartmann , D.Gläser , P.Wagener

 Kreisliga „C“

Wie immer

SV Rot-Weiß Ailertchen - SG W/G II 4:0 (3:0)

Wie die letzten Jahre immer , die SG kommt nach Ailertchen und nimmt verdientermaßen nichts mit. Wenn man in der Kreisliga „C“ punkten will muss gelaufen und gekämpft werden , wir hingegen wollen schön spielen. Da wir aber nicht schön spielen können , kämpfen und laufen (ohne Ball) nicht wollen brauchen wir uns über solche Ergebnisse nicht zu verwundern.

Es spielten : J.Matthiesen , M.Menges , A. Agman , K.-S. Weyel , P. Dittrich , T.Wagener , R.Simon ,J.Menges , C.Kreckel , S.Eulberg , T.Thoma , P.Weber , P.Wagener , A.Orak

 

Alte Herrn Ü 45

Serie gerissen

SG W/G - SG Horressen/Montabaur 1:6 (0:4)

Tor : M.Galeski

Die erste Niederlage nach über zwei Monaten musste die Ü 45 der SG beim Heimspiel gegen die Gäste aus dem WW/Wied Kreis hinnehmen. Die Niederlage geht auch in dieser Höhe in Ordnung da unsere Mannschaft nie an die Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen konnte. Gegen Laurenburg , nächster Gegner kommende Woche , sollte eine Leistungssteigerung möglich sein sonst gibt es eine ähnliche Klatsche. Es spielten : H.Closen , M.Tries , M.Altenberger , G.Weigel , H.Heinen , D.Wurth ,D.Masendorf ,T.Holzhäuser , M.Galeski , Schulz , K.Storsberg , R.Schweißhelm , W.Behrendt , A.Kindl

B – Jugend

Sieg und Niederlage zum Saisonauftakt

SG W/G - JSG Höhn/H/N/St. 9:0 (3:0)

Tore : J.Schmidt 3 , N.Cicek 2 , D.Zipp 2 , A.Raskop , J.Derscheid

Im ersten Spiel der Runde musste unsere Mannschaft kurzfristig vom Rasen in Gemünden (gesperrt) ins WW-Stadion umziehen. Dies tat der Mannschaft keinen Abbruch sie spielte sehr angagiert , setzte die Gäste früh unter Druck und nutzte die Fehler die sich ergaben sehr gut aus. Verdienter Sieg , auch in dieser Höhe in Ordnung.  Es spielten : F.Heß , Schmidt, N.Schönberger ,  J.Gläser , N.Cicek , L.Röder , J.Schmidt , S.Krämer ,  J.Derscheid , Mi.Heinen , C.Loos , A.Raskop , D.Zipp

 

TuS Bad Marienberg  -  SG W/G   3:2 (1:1)

Tore : J.Derscheid , D.Zipp

Eine unnötige Niederlage fingen sich die B-Jugendlichen im zweiten Spiel der Woche ein. Zwar spielten sie wieder gut nach vorne nutzten aber diesmal die sich bietenden Chancen nicht. Im Abwehrbereich wurden Fehler gemacht die der Gastgeben nutzt um sich in der Tabelle abzusetzten. Es spielten : F.Hess, L.Röder , Mi.Heinen , N.Schönberger , J.Gläser , St.Krämer , L.Schmidt , J.Schmidt , J.Derscheid , A.Raskop , N.Cicek ,  D.Zipp ,Ch.Loos , J.Menges.

 C – Jugend

Weiter siegreich

JSG Fehl Ritzhausen/H/N - SG W/G 0:5 (0:3)

Tore : D.Stelter 2 , A.Ebers , R.Machold , L.Ferger

Den dritten Sieg in Folge gelang unserer C-Jugend in Niederroßbach. Bei hochsommerlichen Temperaturen setzten wir den Gegner von Anfang an unter Druck und zwangen ihn so zu Fehlern und gingen dadurch schnell mit 3:0 in Führung.Mit dem Gefühl des sicheren Vorsprungs wurde nicht mehr so zielstrebig gespielt, erst Mitte der zweiten Halbzeit spielten wir wieder Druckvoller und erzielten noch zwei Tore zum verdienten 5:0 Auswärtssieg. Es spielten : D.Kreckel, J.Herz, L.Ferger , R.Köth , A.Ebers , P.Kreckel , T.Wüst , G.Wengenroth , F.Wengenroth, R.Machold, T.-P.Eminance, M.Eisenmenger, T.Heuzeroth, D.Stelter

 E – Jugend

Weiter „Zu Null“

JSG Höhn/H/N/St/P II - SG W/G II 0:5 (0:2)

Tore : H.Sökefeld 2 , C.Pitton 2 , N.Kachler

Auch im zweiten Spiel zeigte der jüngere E – Jugend Jahrgang der SG eine tadellose Leistung. Die Abwehr stand gut und lies nur wenig zu , das wenige was kam war eine sichere Beute von TW M.Kaiser. Das Mittelfeld spielte schnell über außen in die Spitzen und erspielte sich Chancen im Minutentakt. Einzig das ausnutzen dieser Tormöglichkeiten gibt Anlass zu einer kleinen Kritik! Es spielten: M. Kaiser , H. Sökefeld , J. Heisters , M. Heisters , A. Friesen , M. Günes , C. Pitton , N. Kachler , M. Schmidt

 

Ergebnisse vom BMW Wüst CUP

SG W/G II - JSG Höhn 0:3

SG W/G I - JSG Lautzert III 1:2

SG Langenhahn/R. - SG W/G II 8:1

JSG Irmtraut/S/H II - SG W/G I 0:2

SG W/G II - JSG Lautzert II 0:6

SG W/G I - JSG Fehl Ritzhausen 2:1

Tore : T.Büttner 2 , P.Reichelt 2 , N.Krämer , J.Heisters

Unsere Jungs spielten in Rothenbach keinen guten Fußball. Zwar kam die eins ins Viertelfinale aber Fußballspielen und Spiel ohne Ball sowie bei Ballbesitz vom Gegner , Rückwärtsbewegung haben wir schon deutlich besser gezeigt.

JSG Helferskirchen/S/Ö - SG W/G 1:0

Das Viertelfinale war die die Vorrunde. Ein ausgeglichenes Spiel aber bei uns zu wenig Rückwärtsbewegung. So viel das Tor kurz von Spielende , drei Gegner standen frei vor unserem Tor und konnten sich die Ecke aussuchen. Es spielten : L.Zimmermann, C.Guy, J.Nilges, P.Müller, P.Reichelt, M.Cigdem, D.Massold, N.Krämer, M.Heisters, J.Heisters, Stähler, A.Orak, T.Büttner, L.Braun.


28.08.2011

 Senioren

Kreispokal 3. Runde

Endstation

SG W/G II - FC Emmerichenhain I 3:4 (0:2)

Tore : M.Menges , T.Wagener , R.Simon

Trotz der Niederlage und dem Ausscheiden muss man der zweiten ein Ordentliches Zeugnis ausstellen. Gegen die klassenhöheren Gäste wurde zwar in Halbzeit eins etwas ängstlich gespielt und das nutze der B-Ligist zur 2:0 Pausenführung. In Halbzeit zwei allerdings war es ein offenes Spiel , man sah keinen Klassenunterschied. So wie da soll es am Sonntag beim fälligen Heimspiel weitergehen. Es spielten : S.Treichel , M.Menges ,  A. Agman , K.-S. Weyel , T.Thoma , P. Dittrich , R.Simon , J.Menges ,  A.Kreckel ,  M.Holzbach , P.Wagener , T.Wagener , L.Benner , C.Kreckel


Kreisliga „C“

Verdienter Sieg

SG W/G II - TSV Liebenscheid 7:1 (3:0)

Tore : P.Rudolph 2 , M.Menges 2 , P.Dittrich , R.Simon , J.Menges

Und es ging so weiter. Unsere zweite schloss nahtlos an die gute zweite Halbzeit aus dem Pokalspiel an , setzte die Gäste von Beginn an unter Druck und machte bis zur Pause eigentlich schon alles klar. Auch in der zweiten Halbzeit waren wir den Gästen weit überlegen drängten sie in die eigene Hälfte und schlossen ein paar schöne Angriffe erfolgreich ab. Nicht ausruhen , Ailertchen wird schwerer !! Es spielten : S.Treichel , M.Menges , A. Agman , K.-S. Weyel , P. Dittrich , T.Wagener , R.Simon , J.Menges , C.Kreckel , F.-N.Engel , P.Rudolph , M.Holzbach , A.Kempf.  Nächstes Spiel : Sonntag 4.09.2011. SV Ailertchen - SG W/G II  Anstoß : 14.30 Uhr

 

A – Jugend

Auswärtssieg

JSG Hachenburg - SG W/G 1:3 (0:1)

Tore : S.Holzhäuser 2 , J.Gläser

Kranke , Verletzte und eine Klassenfahrt führten dazu das unsere A-Jugend nur noch 12 Spieler ohne Torwart zu Verfügung hatte. Wie man am Ergebnis sieht machten unsere Jungs das beste daraus und holten sich einen Auswärtssieg. M.Klein wurde auserkoren die Nummer 1 zu tragen und machte seine Sache sehr gut. Der Rest war schöner Fußball in dem wir Feldüberlegen waren und deutlich mehr Ballbesitz hatten. Einzig das Tore machen muss besser werden denn aus so vielen Chancen „Nur“ drei Tore ist zu wenig !!  Es spielten : M.Klein , T.Barke ,  J.Eschenauer , L.Schmidt, M.Voss , S.Holzhäuser ,  J.Ferger , N.Schönberger ,  J.Gläser , M.Kinlock , U.Ünal , N.Cicek. Nächstes Spiel : Mittwoch 7.09.2011. SG W/G  -  JSG Neunkhausen/N  Anstoß : 19.00 Uhr in Westerburg (Hartplatz)


C – Jugend

Zweites Spiel , zweiter Sieg

SG W/G - JSG Herdorf 8:1 (2:1)

Tore : J.Herz 2 , L.Ferger , R.Köth , A.Ebers , P.Kreckel , G.Wengenroth , D.Kreckel

Stark spielte die C – Jugend der SG am letzten Samstag gegen die Gäste aus Herdorf. Hatten wir in Halbzeit eins noch etwas Gegenwehr zu erwarten so gab es in Halbzeit zwei ein Spiel auf ein Tor. Vor allem wurden die herausgespielten Chancen auch genutzt. Das ist ja nicht immer so. Die Truppe ist aber auf einem guten Weg und sollte sich mit oben festsetzten. Es spielten : M.Hering , J.Herz , L.Ferger , R.Köth , A.Ebers , P.Kreckel , N.Henry , G.Wengenroth , F.Wengenroth , D.Kreckel , R.Machold , T.-P.Eminance. Nächstes Spiel : Samstag 3.09.2011. JSG Fehl Ritzhausen - SG W/G. Anstoß : 16.00 Uh


D-Jugend

Heimsieg

SG W/G - JSG Atzelgift/N/S 2:1 (1:0)

Tore : F.Krempel , D.Stelter

In unserem Heimspieldebüt mussten wir gegen unseren Gegner aus Atzelgift in Gemünden antreten. Von Anfang an konnten wir taktisch wie auch spielerisch das Spiel bestimmen und erspielten uns einige gute Tormöglichkeiten, die letztendlich vom guten Gästetorwart pariert wurden. Zur Mitte der ersten Halbzeit gelang uns dann nach einer schönen Spielkombination die 1:0 Führung. In der zweiten Halbzeit wurde unser Gegner aktiver und wurde mit Ihren Stürmern gefährlicher. Durch eine Lässigkeit in unserem Defensivverhalten folgte nach einem Foul im Strafraum dann einen berechtigten Strafstoß, der zum 1:1 führte. Die Gäste witterten nun Ihre Chance und kamen öfter gefährlich vor unser Tor. Unsere Jungs erspielten sich auch noch einige gute Tormöglichkeiten, die jedoch nicht genutzt wurden. Erst kurz vor Ende der zweiten Halbzeit erzielten wir den 2:1 Spielendstand nach einem gut ausgespielten Konter. Es spielten : T. Schüler , A. Berchem , N. Berchem , J. Dillbahner , J. Ebers , T. Eisenmenger , F. Krempel , N. Koch , M. Schäfer , L. Schütz , J. Stelter , M. Wengenroth.

Nächstes Spiel : Donnerstag 08.09.2011, SG W/G - JSG Norken Anstoß : 18.00 Uhr

 

E – Jugend

Gut gestartet

SG W/G II - JSG Kölbingen/Guckheim 1:0 (0:0)

Tor : J.Heisters

Ein ausgeglichenes Spiel sahen die zahlreich erschienenen Zuschauer am letzten Dienstag in Kölbingen. ( Heimspiele finden im Moment auswärts statt weil wir unsere Tore nicht an Ort und Stelle bekommen.) Die schwül warmen Temperaturen machten beiden Mannschaften zu schaffen , dadurch litt etwas die Laufarbeit aber das Zusammenspiel sah schon recht gut aus. Als sich beide Mannschaften schon mit dem Unentschieden angefreundet hatten , köpfte Jakob eine schöne Hereingabe unhaltbar in den Winkel und sicherte so die ersten drei Punkte in der „neuen“ Spielklasse. Es spielten : M.Kaiser , H:Sökefeld , J.Heisters , M.Heisters , A.Friesen , M.Günes , C.Pitton , N.Kachler , M.Schmidt , L.Zimmermann

 

Packung gut verdaut

SG W/G I - JSG Westernohe/N/H 6:3 (4:0)

Tore : M.Cigdem 4 , P.Reichelt , L.Seekatz

Recht ordentlich präsentierte sich die E 1 beim fälligen Punktspiel am letzten Samstag in Gemünden. In der ersten Halbzeit wurde das Spiel schön über die außen nach vorne getragen und sich unzählige Chancen erarbeiten. (Chancenverwertung muss besser werden) Erst als zur zweiten Halbzeit das wechseln begann wurde unsere Mannschaft schwächer was beweist , das der zweite Anzug noch nicht passt !  Es spielten : C.Guy , J.Nilges , Ka.Payazili , Ke.Payazili , P.Müller , P.Reichelt , M.Cigdem ,  D.Massold , F.Wolf , L.Seekatz , N.Krämer.

Vorschau : Samstag 3.09.2011  JSG Höhn/H/N - SG W/G II   Anstoß : 14.00 Uhr

Mittwoch 7.09.2011   TSV Liebenscheid - SG W/G I   Anstoß : 18.00 Uhr

F – Jugend

Kantersdieg

JSG Rennerod/W/N/E/M II - SG W/G 2:8 (1:3)

Tore : J.Mohr 2 , J.Zimmermann 2 , F.Raskop , M.Bautz je 1 und zwei Eigentore

Endlich einmal die Chancen genutzt hat unsere F – Jugend beim Gastspiel in Rennerod. Zwar lagen wir wieder mit 1:0 zurück , steckten den Rückstand aber gut weg und führten zur Pause mit 3:1. In der zweiten Halbzeit wurde weiter nach vorne gespielt und schöne Tore herausgearbeitet. Erst gegen Ende des Spiels , wir konnten leider nicht wechseln , als unsere Jungs etwas müde wurden kam der Gastgeber zum Anschlusstreffer. Die Mannschaft ist im kommen ! Es spielten : N.Pistor , F.Huber , M.Bautz , J.Zimmermann , F.Raskop , D.Wüst , J.Mohr . Nächstes Spiel : Freitag 9.09.2011, SG W/G - JSG Berod/M/E/H/S/G/H III,  Anstoß :18.00 Uhr

23.08.2011

AH Guckheim - AH SG W/G  0 : 1

Torschütze: Michael Kreckel

Wie erwartet trafen wir vergangenes Wochenende auf eine starke Heimelf. Der Verjüngungsprozess hat einiges bewegt, mit 4/5 ehemaligen Beziksligaspielern läuft der Ball gut in den eigenen Reihen. Vorbei sind die Zeiten (vor 2 Jahren), wo wir SIE mit 9 - 2 heim schickten. Viele Probleme bereiteten uns zu Beginn der Partie Stockfehler, Abspielschwächen und die Zuordnung stimmte nicht wirklich. Zum Glück versuchten die Einheimischen den Ball ins Tor zu tragen, obwohl es einige gute Schussmöglichkeiten rund um unseren 16er gab. Doch im großen und ganzen stellte sich die Hintermannschaft rund um den sehr umsichtig spielenden Libero Eric, gut auf des Gegners Angriffe ein. Uns fiel es dagegen schwer, mal richtig Druck auf den Guckheimer Kasten zu entwickeln, zu viel spielte sich im Mittelfeld ab und die mangelnde Laufbereitschaft in der Offensive (außer Mi. und Ma. Kreckel!) ermöglichte kaum die sonst so gefährlichen Anspiele in die Spitze. Dazu kamen doch eher ungewöhnlich viele leichte Ballverluste im Aufbau. Mit einem Leistungsgerechten ?!! 0 - 0 ging es in die Halbzeit.

Zu Recht gab es "ein paar kritische" Anmerkungen beim Pausentee. Im zweiten Durchgang lief es ein wenig besser, Gefahr vor unserem Kasten= eher selten. Mit Holger kam kurz vor Schluss der Partie die Wende, er setzte sich links durch und bediente Michi Kr. maßgerecht, der im Nachsetzen den einzigen Treffer des Spiels erzielte.

Es spielten: Mario Krämer, Eric Fritsch, Giuseppe Greco, Michael Horn, Daniel Wolf, Lutz Röder, Michael Huber, Peter Rusert (/Wolfgang Behrendt), Claus Werner, Markus Kreckel (/Holger Kress), Michael Kreckel;

Kurzfristig haben wir für Donnerstag den 25.08.11 um 20.00 Uhr in Heiligenroth (Sportwoche) gegen Altendiez zugesagt. Abfahrt hier 19.00 Uhr Hartplatz/Westerburg. Am Samstag den 27.08.11 spielen wir planmäßig um 17.00 Uhr in Gemünden, Gegner dort ist die AH Truppe aus Dorndorf. Treff um 16.15 Uhr in Gemünden/Sportheim.


21.08.2011

Bezirksliga Herren I

SC Berod/Wahlrod - Herren I 2:2 (0:1)

Zufrieden war keiner der beiden Trainer nach dem 2:2 am Samstag in Berod. Berod ließ zu viele Chancen liegen und die SG Westerburg kassierte mal wieder in den Schlussminuten den Ausgleich.

Bei hitzigen Temperaturen nahm zunächst der Gast das Zepter in die Hand und erspielte sich auch sehr gute Torchancen, die jedoch wieder teils fahrlässig vergeben wurden. Nach 25 Minuten kam Berod dann zur ersten hundertprozentigen Tormöglichkeit, doch der Rückpass von Thomas Schäfer konnte aus fünf Metern nicht verwertet werden. Ab jetzt kippte das Spiel. Es fehlte eine klare Linie im Spiel der Westerburger und Berod wurde von den Gästen quasi zum Toreschießen eingeladen. Doch auch die Gastgeber zeigten sich im Nutzen von Torchancen nicht gerade von ihrer besten Seite. In der 45. Minute dann der Nadelstich der Gäste. Einer schönen Kombination über die rechte Seite folgte eine tolle Flanke von David Gläser, die Ferhat Alici gekonnt zum 1:0 Halbzeitstand verwertete.

Nach der Halbzeit hatte Westerburg wieder Probleme Ordnung ins Spiel zu bekommen. Nach einer Standardsituation wurde den Gästen ein verunglückter Torschuss zum Verhängnis. Ein Beroder stand nicht im Abseits und verwandelte den Ball zum verdienten Ausgleich. Die Gastgeber kamen nun zu tollen Möglichkeiten, scheiterten aber an sich selbst und an Keeper Carsten Wolf. Nach gut 65 Minuten erzielte dann Oliver Meuer nach einer Einzelleistung die 2:1 Führung für die Gäste. In dieser Phase fand sich die Mannschaft wieder und hielt zumindest kämpferisch dagegen. Der Druck von Berod wurde immer größer und in der 90. Minute erzielten die Gastgeber dann doch noch den am Ende mehr als verdienten Ausgleich. Spielertrainer Oliver Meuer ärgerte sich nach dem Spiel: „Das war das zweite Mal, dass wir nach einer glücklichen Führung die drei Punkte nicht mit nach Hause genommen haben. Wir müssen abgezockter werden.“

Es spielten: Carsten Wolf, Nico Reßmann (25. Kai Beutgen), Nils Heinen, Niko Weber, Matthias Wengenroth, Eugen Johanns, Christian Hartmann, David Gläser (60.Oliver Meuer), Björn Weber (80. Andre Kreckel), Ferhat Alici, David Meuer.

 Kreispokal 2. Runde  Eine Runde weiter

SG W/G II - SV Hellenhahn I 2:1 (0:1)

Tore : A.Orak , P.Dittrich

In der ersten Halbzeit hielten sich beide Mannschaften zurück und spielten sehr ängstlich. Von den wenigen Tormöglichkeiten nutzten die Gäste eine zur Pausenführung. Ab Anpfiff zur zweiten Halbzeit wurde es deutlich besser. Unsere zweite setzte nun Hellenhahn unter Druck (Laufarbeit gegen den Ball wurde deutlich erhöht) und erspielte sich Chancen. Das wurde belohnt. Mit zwei Treffern bog die Mannschaft das Spiel um , siegte und steht nun in Runde 3 (Letzte 32) . Gegner wird am Mittwoch den 24.08.2011 der B-Ligist aus Emmerichenhain sein. Anstoß ist um 19.30 Uhr im WW-Stadion.

Es spielten : S.Treichel , M.Menges , S.Eulberg ,  A. Agman , K.-S. Weyel , D. Wolf , P. Dittrich ,  P.Weber ,  R.Simon , J.Menges , A.Kreckel ,  A.Orak , M.Holzbach , E.Johanns

Kreisliga „C“

Sommerfußball

SG Kirburg/Hof I - SG W/G II 2:1 (2:0)

Tor : M.Menges

Am letzten Sonntag waren wir mit unserer zweiten zu Gast in Kirburg. Das zu Gast hatte unsere Mannschaft eindeutig zu wörtlich genommen. Kein Spiel ohne Ball , kein Zweikampfverhalten (und das auf dem kleinen Platz) kein Einsatz , zu Pause 2:0 , ganz normal ! Halbzeit zwei wurde dann deutlich besser. Wir erhöhten den Druck und die Gastgeber kamen nur noch selten über die Mittellinie. Chancen gab es nun genug aber unsere „alte Schwäche“ Chancenverwertung war nun ausschlaggebend für die Niederlage. So wie in der zweiten Halbzeit , 90 Minuten , dann sind Punkte möglich. Es spielten : S.Treichel , M.Menges , S.Eulberg , A. Agman , K.-S. Weyel , D. Wolf , P. Dittrich , P.Wagener , T.Wagener , R.Simon , J.Menges , A.Orak , A.Kindl , L.Benner

Nächstes Spiel : Sonntag 28.08.2011 SG W/G II - TSV Liebenscheid Anstoß : 12.30 Uhr in Gemünden

Alte Herrn Ü 45

Weiter Erfolgreich

SG Augst/Neuhäusel - SG W/G 2:5 (0:3)

Tor : T.Holzhäuser , F.Lanzillotta , G.Weigel , M.Baumann , P.Schulz

Einen verdienten Sieg sicherten sich unsere Ü 45 Kicker beim Auswärtsspiel in Neuhäusel. Über die gesamte Spielzeit waren wir die tonangebende Mannschaft , hatten deutlich mehr Ballbesitz und erspielten uns Chancen. Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung und endlich einmal Spieler satt zum wechseln waren wohl der Garant für das erfolgreiche abschneiden. Es spielten : H.Closen , W.Behrendt , G.Weigel , K.Storsberg , M.Tries , T.Holzhäuser , D.Masendorf ,

F.Lanzillotta , M.Baumann, M.Altenberger , A.Kindl , P.Schulz , G.Gach , W.Menges ,R.Schweißhelm , D.Wurth , Nächstes Spiel : Mittwoch 31.08.2011 SG Horressen/Elgendorf – SG W/G Anstoß : 20.00 Uhr

A – Jugend

Arbeitssieg

SG W/G - FC Emmerichenhain 2:1 (1:0)

Tore : J.Derscheid , Eigentor

Licht und Schatten war beim ersten Punktspiel unserer neu formierten A-Jugend zu sehen. Von Beginn an spielte unsere Mannschaft gut und schnell in die Spitze , so wurde der Gast vor sein eigenes Tor gedrängt und wir machten folgerichtig das 1:0. Warum anschließen sich unser Team immer weiter zurückzog , die Gäste aufbaute und mitspielen ließ , bleibt ihr Geheimnis. Mitte der zweiten Hälfte war es dann soweit , aus einer Minichance machte Emmerichenhain den Ausgleich. Ab da spielten wir wieder mit mehr Druck , kamen zur glücklichen Führung (Eigentor) und konnten so in Spiel eins den ersten dreier der Saison einfahren.

Es spielten : F.Hess , E.Heintze , T.Barke , Mi.Heinen , J.Eschenauer , J.Schmidt , L.Schmidt,  M.Voss , S.Holzhäuser , M.Klein , J.Ferger , J. da Costa , J.Derscheid , J.Gläser , M.Kinlock

Nächstes Spiel : Mittwoch 24.08.2011  JSG Hachenburg  -  SG W/G    Anstoß : 19.30 Uhr in Nistertal

C – Jugend

Gelungener Saisonstart

JSG Weitefeld/L - SG W/G 0:1

Tor : R.Machold

Gelungen , war der Saisonstart weil wir die drei Punkte behielten , gespielt allerdings haben wir schwach. Wenig Laufbereitschaft , schwaches Zweikampfverhalten und viel zu ungenaue Zuspiele sorgten dafür das es im Training wohl noch eine menge Arbeit geben wird. Einzig die Defensive zeigte sich recht stark und ließ über die gesamte Spielzeit keine Chance zu. Es spielten : M.Hering , J.Herz , L.Ferger , T.Wüst , R.Köth , A.Ebers , P.Kreckel , N.Henry , D.Stelter , G.Wengenroth , M.Eisenmenger , F.Wengenroth , D.Kreckel , T.Heuzeroth , R.Machold

Nächstes Spiel : Samstag 27.08.2011 SG W/G - JSG Herdorf  Anstoß : 14.00 Uhr in Westerburg (Hartplatz)

E – Jugend

Böse unter die Räder gekommen

JSG Irmtraut/S/H I - SG W/G I 14:0 (7:0)

Keine Chance , keine Einstellung und alle Vorgaben nicht umgesetzt. , dann kommt so ein Ergebnis zustande. Diese Niederlage ist auch in dieser Höhe völlig in Ordnung denn so wie unsere Jungs sich präsentierten kann man nicht annähernd an einen Punkt oder mehr denken ! Es spielten : C.Guy , N.Krämer , J.Nilges , L.Seekatz , M.Cigdem , Ke.Payazili , Ka.Payazili ,  D.Massold , F.Wolf

Vorschau : Samstag 27.08.2011 SG W/G I - JSG Westernoh/N I Anstoß : 14.30 Uhr in Gemünden JSG Fehl Ritzhausen - SG W/G II  Anstoß : 14.00 Uhr in Eichenstruth

 19.08.2011

1. Mannschaft

Zum ersten Heimspiel der Saison musste die SG Westerburg mangels Flutlicht in Gemünden ins Westerwaldstadion zu Westerburg ausweichen. Gegen die SG Herdorf gab es nach spannendem Spiel ein am Ende gerechtes 2:2.Zu Beginn der Partie mussten sich beide Mannschaften erst einmal an den Platz gewöhnen, es gab nur wenige Torchancen auf beiden Seiten. Die Gastgeber kamen durch Schüsse von Björn Weber und nach schöner Kombination zwischen Weber und David Meuer zu guten Torchancen. Nach gut 20 Minuten dann die erste hundertprozentige Tormöglichkeit für die SG Westerburg. Mehrere Torversuche aus kürzester Distanz scheiterten am jungen und sehr sicherem Herdorfer Keeper. Im Gegenzug pfiff Schiedsrichter Rainer Wulftange dann Strafstoß für die Gäste. Niko Webers aufgelegter Arm ließ keine zwei Meinungen zu und Herdorf verwandelte den anschließenden Elfmeter zur 1:0 Führung (21.Minute). Auch das 2:0 wäre in der Folge möglich gewesen. Der Schiedsrichter entschied jedoch nach einem Fehler der Westerburger Abwehr auf Abseits.Nach der Pause versuchte die SG Westerburg alles um den Ausgleich zu erzielen, doch Herdorf schien das Spiel im Griff zu haben. Nach einer Flanke von Oliver Meuer stand plötzlich Christian Hartmann goldrichtig und ließ dem Gästekeeper keine Chance (65.Minute). Nun war das Spiel ausgeglichen und beide Teams suchten ihre Chancen. Ein überragender Freistoß von Björn Weber aus 20 Metern in der 81. Minute brachte die Gastgeber dann sogar in Führung. Im Anschluss versuchte Herdorf noch einmal alles um doch noch zum gerechten Ausgleich zu kommen. Fünf Minuten vor dem Ende war die Westerburger Mannschaft zu offen. Ein Flachpass aus dem Halbfeld landete am Fünfmeterraum der Gastgeber und ein Herdorfer verwandelte souverän zum 2:2. Auch das zweite Spiel der Saison endete somit 2:2, was nach dem Spielverlauf auch ein Ergebnis ist, mit dem die Mannschaft von Oliver Meuer zufrieden sein kann.Es spielten: Carsten Wolf, Sebastian Schilling (45. Oliver Meuer), Niko Weber, Nils Heinen, Nico Reßmann, Christian Hartmann, Kai Beutgen(45. Eugen Johanns), Björn Weber, Ferhat Alici, Matthias Wengenroth, David Meuer

 

Senioren

2. Mannschaft SG W/G II - SG Bad Marienberg II 5:0 (2:0)

Tore : P.Weber 2 , M.Holzbach , D.Wolf , S.Eulberg "Gelungener Auftakt für die zweite Mannschaft der SG „Im ersten Heimspiel der Saison hatte man über die ganze Spielzeit den Gegner gut im Griff, einziger Kritikpunkt an diesem Tag war die Chancenverwertung. Bei vier Aluminiumtreffern und mehreren guten Paraden des Gästekeepers hätte das Ergebnis auch noch höher ausfallen können (müssen). Aufstellung: Steffen Treichel, Marius Menges, Sven Eulberg, Aziz Agman, Kai Steffen Weyel, Lars Neubert, Dominik Wolf, Philipp Dittrich, Patrick Weber, Robert Simon, Jonathan Menges Eingewechselt wurden Arcan Orak (für Lars Neubert), Marcel Holzbach (für Philipp Dittrich) und Luca Benner (für Patrick Weber) Nächstes Spiel : Sonntag 21.08.2011 1.FC Kirburg I - SG W/G II  Anstoß : 14.30 Uhr

 Alte Herrn Ü 45

Serie hält

 W/G - SG Betzdorf 06 1:1 (0:0)

Tor : T.Holzhäuser Zwar bleibt die Ü 45 der SG in der Rückrunde weiter ohne Niederlage , aber das Spiel von letzter Woche war einfach schlecht. Beide Mannschaften agierten sehr Lustlos , versuchten Fußball „ohne Laufarbeit“ zu spielen. Das geht natürlich nicht und die wenigen Zuschauer sahen ein müdes Spiel mit einem gerechten Endergebnis. Es spielten : H.Closen , W.Behrendt , G.Weigel , K.Storsberg , M.Tries , T.Holzhäuser , D.Masendorf , M.Galeski , F.Lanzillotta , M.Baumann, M.Altenberger , A.Kindl , P.Schulz , G.Gach

Vorschau : Mittwoch 31.08.2011 , SG Horressen - SG W/G , Anstoß : 20.00 Uhr

Mittwoch 7.09.2011 , SV Laurenburg - SG W/G , Anstoß : 19.00 Uhr

Mittwoch 14.09.2011 , Spvgg.Heidenhäuschen - SG W/G , Anstoß : 19.00 Uhr

A – Jugend

Rheinlandpokal

SG W/G - JSG Birlenbach 1:7 (0:4)

Tor : M.Klein

Aus in Runde eins , hieß es für unsere A-Jugend im Rheinlandpokal. Unsere Jungs versuchten zwar alles kamen aber nie ins Spiel. Zu deutlich und überlegen die zwei Klassen höher spielenden Gäste. Sie kontrollierten das Spiel von Beginn an , spielten ihre läuferische und auch spielerische Überlegenheit aus. Für uns Anschauungsunterricht , hier wollen wir auch hin!! Es spielten : N.Leukel , E.Heintze , T.Barke , Mi.Heinen, J.Eschenauer , J.Schmidt , L.Schmidt, S.Holzhäuser , M.Klein , J.Ferger , E.Johanns , U.Ünal , J. da Costa

Nächstes Spiel : Samstag 20.08.2011, SG W/G  -  FC  Emmerrichenhain Anstoß : 16.30 Uhr in Gemünden

 

B-Jugend

Rheinlandpokal

SG W/G - JSG Hahnstätten 3:4 (2:1)

Tore : N.Cicek , J.Gläser , J.Derscheid

Unsere B-Jgd spielte am 13.8.2011 in der 1.Runde des Rheinland Pokals gegen den Bezirksliga   - absteiger aus Hahnstätten. Wir spielten über weite Strecken des Spiels einen guten Fußball. Erst in der zweiten Halbzeit schlichen sich zu viele Fehler in der Defensive ein. Diese unachtsamkeiten nutzen die Gäste zu ihren Treffern und kamen am Ende etwas glücklich aber nicht unverdient weiter. Es spielten: F.Hess , N.Schönberger , L.Röder , A.Raskop , L.Hahn , Ma.Heinen , J.Gläser, St.Krämer , J.Derscheid , N.Cicek , Ch.Loos

Nächstes Spiel :Samstag 20.08.2011, JSG Seck/I/H  -  SG W/G, Anstoß :  17.30 Uhr in Seck

 

C – Jugend

Zweite Runde erreicht

SG W/G - JSG Altendiez 2:1 (2:0)

Tore : G.Wengenroth , Eigentor

Gegen die Gäste von der Lahn spielte unsere C-Jugend von Beginn an recht gut in die Spitze und kam zu Chancen. Das 2:0 zur Pause hätte eigentlich deutlich höher sein müssen , aber zu viele gute Einschussmöglichkeiten blieben ungenutzt. In Halbzeit zwei kam Altendiez immer stärker auf , erzielte den Anschlusstreffer und drückte. Unsere Abwehr hielt mit etwas Glück und Geschick dden knappen Vorsprung der uns in Runde zwei bringt !! Es spielten : M.Hering , J.Herz , L.Ferger , T.Wüst , R.Köth , A.Ebers , P.Kreckel , N.Henry , D.Stelter , G.Wengenroth , M.Eisenmenger , F.Wengenroth , D.Kreckel , T.Heuzeroth , R.Machold

 

D-Jugend

Pokalaus

JSG Katzenellnbogen II - SG W/G 1:0 (0:0)

Bei unserem ersten Saisonspiel in Katzenelnbogen trafen wir auf einen sehr lauffreudigen und kämpferisch starken Gegner, der jedoch überwiegend mit dem jüngeren Jahrgang angetreten ist. Wir konnten das Spiel zwar spielerisch gestalten und hatten auch die erforderliche Feldüberlegenheit,

aber im Abschluss hatten wir erhebliche Probleme. Der letzte Pass wurde nicht vernünftig gespielt bzw. die Torchancen wurden nicht genutzt. Zudem erspielten sich die Jungs aus Katzenelnbogen mit ihren kämpferischen Körpereinsatz sowie den daraus resultierenden gefährlichen Kontern immer wieder gute Tormöglichkeiten. So kam es auch zur Mitte der zweiten Halbzeit zum entscheidenden Tor für die Gastgeber. Unsere Angriffe auf das gegnerische Tor blieben in der verbleibenden Spielzeit jedoch ohne Torabschluss, trotz der mehreren sehr guten Chancen konnte der gute Gästetorwart sein Tor sauber halten. In einem typischen Pokalfight gewann letztendlich auch die kämpferisch und läuferisch bessere Mannschaft das faire Pokalspiel.

Es spielten : S.Jung , T.Schüler , A. Berchem , N. Berchem , J. Dillbahner , J. Ebers , T. Eisenmenger F. Krempel , N. Koch , L. Schütz , J. Stelter

 

3. Platz beim BMW Wüst Junior Cup 2011

Vorrunde: SG W/G - JSG Niederahr II 0:0

SG W/G - JSG Langenhahn/R/G/K I 0:0

SG W/G - JSG Hahn/N/H 4:0

Halbfinale: SG W/G - JSG Niederahr I 4:5 n.N

Um Platz 3 : SG W/G - JSG Fehl-Ritzhausen 4:3 n.N.

Tore: F.Krempel 4 , J.Ebers 2 , T.Eisenmenger 2 , N.Berchem 2 , J.Stelter , T.Schüler

Beim diesjährigen BMW-Wüst Cup in Rothenbach haben unsere Jungs ein solides Turnier gespielt. In der Vorrunde kamen wir von Spiel zu Spiel immer besser ins Spielgeschehen und zogen nach der Vorrunde als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Im Halbfinale hatten wir schließlich nach einem taktisch und läuferisch gutem Spiel im 9m-Schießen ein wenig Pech und konnten gegen den späteren Turniersieger nicht ins Finale einziehen. Das kleine Finale um Platz 3 haben wir im direkten 9m-Schießen für uns entschieden und erreichten einen verdienten dritten Platz.

Es spielten : T.Schüler , S.Jung , N. Berchem , J. Dillbahner , J. Ebers , T. Eisenmenger, M.Schäfer , F. Krempel , N. Koch , L.Schütz , J.Stelter , D.Werner

 

C-Jugend

BMW Wüst Cup abgebrochen

SG W/G I - JSG Girod/Kleinholbach 2:0

Tore : Ke.Payazili , M.Cigdem

Es spielten : L.Zimmermann , N.Krämer , J.Nilges , T.Büttner , L.Seekatz , M.Cigdem , P.Müller ,Ke.Payazili , Ka.Payazili

 

SG W/G II - JSG Elbingen/Hahn 1:0

Tor : H.Sökefeld

Es spielten : M.Kaiser , N.Kachler , A.Friesen , M.Heisters , J.Heisters , C.Pitton , H.Sökefeld ,M.Günes , B.Stähler , N.Schmidt

Schade , beide Mannschaften der SG fanden beim BMW Cup in Rothenbach sehr gut ins Spiel und somit auch ins Turnier. Aber ehe jede Altersklasse ihr zweites Spiel machen konnten kam der große Regen !!Vorschau : Samstag 20.08.2011

JSG Irmtraut/S/H - SG W/G I

Anstoß : 13.30 Uhr in Irmtraut

Dienstag 23.08.2011

JSG W/G II - JSG Kölbingen/G.

Anstoß : 18.00 Uhr in Kölbingen

 

F – Jugend

Ergebnisse vom Turnier in Rothenbach

JSG Lautzert/O. - SG W/G 0:0

SG W/G - JSG Moschheim/S 1:0

JSG Eichenstruth/G - SG W/G 1:0

JSG Meudt/E/H - SG W/G 0:4

Tore : M.Bautz , F.Raskop , V.Kunz , R.Henf , J.Zimmermann

Zwei Siege und ein unentschieden , machten 7 Punkte und brachten die Jungs nach toller Vorrunde ins Viertelfinale. Spielerisch war zu den letzten Auftritten eine klare Leistungssteigerung zu erkennen.

 SG W/G - SG Langenhahn/R I 1:4

Tor : J.Zimmermann Im Viertelfinale hatten wir gegen den späteren Turnierzweiten keine Chance. Unsere Jungs hielten nach besten Kräften dagegen aber die Überlegenheit der Heimelf war zu stark. Die nächsten Spiel werden beim Training bekanntgegeben!

 

Alte Herren SG Westerburg/Gemünden

Am vergangenen Wochenende konnte leider kein Spielpartner mehr aufgetrieben werden, so das jeder noch einmal die müden Knochen schonen konnte. Am kommenden Samstag den 20.08.2011 spielen wir um 17.00 Uhr in Guckheim, die einigen "Nachwuchs" aus der ersten Mannschaft zu verzeichnen haben und uns somit ein richtig schweres Spiel erwartet. Treffpunkt ist um  16.00 Uhr Westerburg Stadion/Hartplatz oder 16.15 Uhr Guckheim.


02.08.2011

Alte Herren SG Westerburg/Gemünden

Spielverlegung!!

Das für Samstag den 06.08.2011 geplante Heimspiel gegen Ruppach/Goldhausen wurde auf Freitag Abend 05.08. vorverlegt. Das Spiel wird um 20.00 Uhr in Ruppach angepfiffen. Wir spielen auswärts, da die Heimmannschaft eine Jubiläumsveranstaltung hat und an diesem Abend drei Spiele ausgetragen werden. Treffpunkt ist um 18.45 Uhr in Westerburg am Sportheim/Hartplatz. Wer spielt wird im Training bekannt gegeben.

 

1 . Mannschaft

Ergebnisse vom ODSETT – CUP

SG W/G I - TuS Ahbach/Ahütte I 1:1  (0:0)

Tor : O.Meuer

SG 99 Andernach I - SG W/G I 3:2  (2:1)

Tore : O.Meuer , F.Alici

Im ersten Spiel waren wir zwar die tonangebende Mannschaft , spielten über weite Strecken auf ein Tor , aber der Gegner ging in Führung. Erst kurz vor Spielende musste ein Elfmeter herhalten um uns ein Unentschieden zu sichern. Das Elfmeterschießen wurde mit 8:7 gewonnen. Da Spiel eins zwischen den Gästen in Gemünden 0:0 endete würde uns ein Unetschieden zum Titelgewinn reichen. Es kam andres als geplant. Wir liefen trotz bester Chancen immer einem Rückstand hinter her und es gelang uns nicht die nötigen Tore zu machen. Mehr Ballbesitz und Feldvorteile hatten wir , aber !!! Es spielten : C.Wolf , F.Alici , M.Wengenroth , C.Hartmann , D.Meuer , O.Meuer , N.Reßmann ,

 K.Bentgen , N.Weber , M.Menges , L.Neubert , A.Kreckel , S.Schilling , E.Johanns , N.Heinen

Testpiele

SG W/G I - Eintr.Glas Chemie Wirges  0:4 (0:0)

Bis zur Pause hielt unsere Mannschaft gegen den Oberligisten gut mit und hielt mit etwas Glück das 0:0. Die defensive stand gut , ein Spiel nach vorne fand nicht statt da die Gäste schon hinter der Mittellinie zumachten. Im zweiten Spielabschnitt wurde nach mehreren Wechseln unsere Abwehr immer löchriger und Wirges kam zu zwei schönen heraus gespielten und zwei geschenkten Toren !

Trotzdem ein gelungener Test.

Es spielten : C.Wolf , S.Schilling , N.Weber , F.Alici , E.Johanns , N.Heinen , D.Gläser , B.Weber ,   J.Menges , M.Menges , K.Bentgen , C.Hartmann , N.Reßmann , M.Wengenroth ,  D.Meuer , L.Neubert

SG W/G I - SF Höhr-Grenzhausen 2:1 (0:0) 

Tore : O.Meuer , M.Wengenroth

Am vergangenen Mittwoch waren die Sportfreunde aus Höhr Grenzhausen zu Gast. Sie spielen in

der Bezirksliga „Mitte“ und waren ein absolut gleichwertiger Gegner. In dem ausgeglichenen Spiel ging der Sieg an uns weil unsere Abwehr den einen Tick besser stand als die der Gäste.  Es spielten : S.Treichel , F.Alici , M.Wengenroth , C.Hartmann , D.Meuer , D.Gläser , N.Reßmann ,

  K.Bentgen , N.Weber , M.Menges , L.Neubert , .Menges , N.Heinen , T.Wagener ,

  D.Kocaslan , O.Meuere

Rheinlandpokal 1. Runde  Samstag 6.08.2011,  SG Atzelgift/Nister/Streithausen II - SG W/G I, Anstoß : 16.00 Uhr in Atzelgift (Hartplatz)

2. Mannschaft

Testspiel

SG W/G II - Spfr. Elsoff/Mittelhofen I 1:6 (1:4)

Tor : A.Orak

Eine viel zu hohe Niederlage fing sich die zweite der SG beim Testspiel gegen die klassenhöheren Gäste aus Elsoff ein. Vom Spielverlauf her war es eher ein ausgeglichenes Spiel und wir hielten gut mit , aber im Abschluss waren uns die Gäste von der Lasterbach doch deutlich voraus. Sie trafen die Kiste wir Alu !

Es spielten : J.Matthiesen , S.Treichel , J.Menges , A.Agman , P.Dittrich , R.Simon , S.Eulberg ,

  D.Wolf , A.Kindl , P.Weber , A.Orak

Kreispokal 1. Runde

SG Irmtraut/Seck II - SG W/G II 1:2 (0:1)

Tore : J.Menges , D.Wolf

In dem ausgeglichenen Spiel in Seck hatten wir einigen gute Spielzüge anzubieten. Zwei davon führten zu den Treffern die uns letztlich etwas glücklich aber am Ende nicht unverdient eine Runde weiterbringt.

Es spielten : J.Matthiesen , S.Wulberg , R.Simon , A.Orak , J.Menges , K.-S.Weyel , P.Dittrich ,  A.Pranijic , D.Wolf , C.Kreckel , P.Weber , S.Treichel , M.Holzbach , T.Bender

Nächstes Spiel : Sonntag 7.08.2011,   2. Kreispokalrunde, Gegner und Spielort bitte der Tagespresse entnehmen !!

B – Jugend

Testspiel

SG W/G - JSG Girkenroth/H/S. 1:2 (0:0)

Tor : J.Schmidt

Da sich beide Mannschaften doch recht gut kennen gab es in der ersten Halbzeit ein sehr vorsichtiges Spiel wo keiner der beiden Mannschaften einen Fehler machen wollte. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel dann offener und die Gäste nutzten Fehler unsererseits (Viel zu weit weg vom Gegner) gnadenlos aus. Wir erspielten auch Chancen kamen aber leider nur noch zum Anschlusstreffer. Vor dem Tor müssen wir in den nächsten Spielen konzentrierter Arbeiten dann werden solche Spiele gewonnen. Es spielten : F.Hess , N.Leukel , L.Röder , N.Schönberger , L.Schmidt , St.Krämer , Ma.Heinen ,   J.Schmidt , A.Raskop , L.Hahn , Mi.Heinen

Rheinlandpokal Samstag 13.08.2011

  SG W/G - TuS Hahnstätten

  Anstoß : 17.00 Uhr

  (Achtung , Spiel soll verlegt werden)

C – Jugend

Rheinlandpokal

Samstag 13.08.2011

SG W/G - JSG Altendiez

Anstoß : 15.15 Uhr im WW – Stadion

E – Jugend

TuS Staffel I - SG W/G I 3:7 (2:2)

Tore : M.Cigdem 3 , Ke.Payazili 2 , P.Reichelt und N.Krämer je 1

Obwohl der Mannschaft keine Wechselspieler zu Verfügung standen zeigte die Truppe eine sehr

ordentliche Leistung. Spielaufbau war in unserem zweiten Testspiel schon sehr gut und die kleinen Abstimmungsprobleme in der Abwehr bekommen wir bis zum Saisonstart auch noch in den Griff.

Es spielten : C.Guy , P.Reichelt , F.Wolf , N.Krämer , M.Cigdem , Ke.Payazili , Ka.Payazili

Turnier : Samstag 06.08.2011

 in Birlenbach , Abfahrt 12.45 Uhr BBS Westerburg

 Sonntag 07.08.2011

 in Atzelgift , Abfahrt Mannschaft 1 , 9.00 Uhr BBS Westerburg

  Abfahrt Mannschaft 2 , 11.00 Uhr BBS Westerburg

Aufstellung für die drei Turniere werden beim Training bekanntgegeben ! 

F – Jugend

Testspiel

SG Langenhahn/Rothenbach - SG W/G 9:2 (4:1)

Tore : F.Raskop 2

Personalmagel (es waren halt noch Ferien) auf beiden Seiten zwangen die Betreuer sechs gegen sechs spielen zu lassen. Im Spiel hatten die Gastgeber klare Vorteile. (sie hatten mehr Spieler vom älteren Jahrgang) Der Sieg geht so in Ordnung auch wenn wir noch gute Möglichkeiten besaßen um selbst Tore zu machen. E spielten : R.Bautz , R.Henf , F.Huber , L.Klamer , F.Raskop , J.Werner

Nächstes Spiel : Sonntag 07.08.2011   Turnier in Atzelgift,   Abfahrt 13.30 Uhr BBS Westerburg,  Aufstellung beim Training !

 

25.07.2011

1 . Mannschaft

Testpiele

SG W/G I  -  SG Merenberg I              4:0                (2:0)         

Tore : F.Alici 2 , D.Gläser , O.Meuer

Gegen den hessischen B-Ligisten zeigte unsere Mannschaft eine gute Leistung , spielte über außen und erspielte sich gute Tormöglichkeiten die ordentlich genutzt wurden. Hinten ließ die Mannschaft nicht viel zu und das was kam war sichere Beute vom TW.

Es spielten : C.Wolf , M.Fries , S.Schilling , N.Weber , P.Wagener , F.Alici , E.Johanns , N.Heinen , D.Gläser , B.Weber , M.Menges , K.Bentgen , C.Hartmann , N.Reßmann , M.Wengenroth , O.Meuer

Bayer Leverkusen II  -  SG W/G I               0:4            (0:2)

Sehr ordentlich zog sich unsere erste beim Testspiel gegen den Regionalligisten aus NRW aus der

Affäre. Bis zur Pause spielte unsere Mannschaft gut mit und kombinierte sich bis in den Strafraum der Bundesligareserve und erspielte sich einige Chancen. Die vielen Wechsel in der zweiten Halbzeit

(es sollten aber alle spielen , richtig so) gaben zwar einen kleinen Bruch im Spiel und Bayer drückte uns stark in die eigenen Hälfte zurück. Trotzdem die Abwehr hielt , bis zwei Minuten vor Spielende da

gelang dem Gegner Treffer drei und vier.

Es spielten : C.Wolf , S.Schilling , E.Johanns , M.Wengenroth , N.Heinen , F. Alici , P.Wagener ,C.Hartmann , D.Meuer , L.Neubert , D.Gläser , J.Menges , D.Kocaslan , B.Weber , M.Menges , M.Reßmann , N.Weber , K.Bentgen

ODDSET – A – Klassen Rheinlandmeisterschaft

SG W/G I   -  VfL Bad Ems I             3:0           (1:0)

Tore : B.Weber 2 , F.Alici

SG Puderbach I  -  SG W/G I            0:2           (0:1)

Tore : M.Wengenroth , B.Weber

Die SG Westerburg hat sich mit zwei Siegen beim Turnier des Bezirks Ost für die Endrunde qualifiziert. Im ersten Spiel gegen den Vfl Bad Ems (Kreismeister Rhein-Lahn) setzte sich unser Team nach 2x30 Minuten verdient mit 3:0 durch. Die Tore in diesem Spiel erzielte 2x Björn Weber (2.Minute und 48.) und Ferhat Alici (51.Minute). Im Anschluss spielte der Gastgeber aus Puderbach (WW/Wied-Meister) gegen die Bad Emser Mannschaft und setzte sich ebenfalls mit 3:0 durch. Die Entscheidung sollte also das direkte Duell gegen den Gastgeber bringen. Nach taktisch sehr guter Leistung konnte unser Team durch Tore von Matthias Wengenroth (25.Minute) und Björn Weber (43.Minute) das Spiel und damit auch das Blitzturnier für sich entscheiden. Die Endrunde der  Rheinlandmeisterschaft der A-Klassenmeister findet am kommenden Samstag in Gemünden statt. Es spielten : C.Wolf , K.Bentgen , N.Weber , N.Reßmann , B.Weber , L.Neubert , D.Meuer ,C. Hartmann , P.Wagener , F.Alici , N.Heinen , M.Wengenroth , E.Johanns , O.Meuer   

2. Mannschaft

12. Helvita – Irmtraut - Cup

SG W/G II  -  SG Irmtraut/Seck II               1:2               (1:0)

Tor :  J.Menges

Auch im zweiten Turnierspiel konnte die zweite der SG nicht überzeugen. Ging in Halbzeit eins wenigstens noch unser Spiel über die außen in die Spitze und wir erspielten uns so einige Chancen so ging in der zweiten Hälfte nichts , gar nichts !! 

Es spielten : J.Matthiesen , J.Menges , R.Simon , S.Eulberg , D.Wolf , K.-S.Weyel , A.Agman , P.Weber , T.Wagener , A.Kindl , M.Holzbach , D.Kocaslan , P.Dittrich

Testspiel

SG W/G II  -  SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim I        2:1               (2:1)

Tore : S.Schilling , J.Menges

Deutlich besser wie in Irmtraut verkaufte sich die zweite der SG beim fälligen Testspiel gegen die SG Hangenmeielingen/Niederzeuzheim. Der C-Ligist aus Hessen war ein dankbarer Gegner denn sie spielten nur bis zum Strafraum und erspielten sich so wenig Chancen. Wir hingegen hatten mehrere sehr gute Möglichkeiten aber der Mannschaft fehlt immer noch ein Spieler der die sich bietenden Möglichkeiten auch reinmacht.

Es spielten : J.Matthiesen , S.Schilling , T.Wagener , J.Menges , M.Menges , A.Agman ,K.-S.Weyel ,P.Dittrich , R.Simon , S.Eulberg , D.Kocaslan , M.Holzbach , D.Wolf

Nächstes Spiel : Donnerstag 28.07.2011, SG W/G II  -  Spfr. Elsoff/Mittelhofen, Anstoß : 19.00 Uhr in Gemünden, Kreispokal 1. Runde, Sonntag  31.07.2011

 

E – Jugend

JSG Herschbach/Salz  -  SG W/G I            5:9               (2:3)

Tore : C.Pitton 3 , P.Reichelt 3 , T.Büttner 2 , N.Krämer 1

Das Spiel nach vorne läuft schon recht gut nach nur einer Trainingseinheit und einer gemischten Mannschaft. Im Abwehrbereich allerdings müssen wir bis Saisonbeginn noch deutlich nachlegen. Es spielten : L.Zimmermann , P.Reichelt , F.Wolf , B.Stähler , T.Büttner , N.Krämer , M.Günes ,C.Pitton Nächstes Testspiel : Samstag 30.07.2011 TuS Staffel  -  SG W/G  I Anstoß : 13.00 Uhr in Staffel Treff: 12.00 Uhr BBS Westerburg

F – Jugend

Samstag 30.07.2011

Freundschaftsspiel SG L/Rothenbach  -  SG W/G

Anstoß : 13.00 Uhr in Obersayn

Abfahrt : 12.15 Uhr BBS Westerburg

Bambini

Trainingsbeginn für die Bambinis ist in der letzten Ferienwoche am Donnerstag, 04.08.11 um 17:00 Uhr im Schulstadion in Westerburg.

Vorschau:                Sonntag, 14.08.11 BMW-Wüst Cup in Langenhahn, Samstag, 03.09.11 Kick´n´Grill in Thalheim. Das Training findet jeweils Donnerstags um 17:00 Uhr im Schulstadion Westerburg statt.

 

SG Westerburg/Gemünden  Alte Herren Westerburg/Gemünden

AH Herschbach/Uww. – AH SG W/G = 3 – 3

Torschützen: Oliver Meuer, Lutz Röder, Michael Huber (Elfer);

Nachlese vom Samstag den 02.07.2011

Ein packendes Spiel lieferten sich die beiden Teams auf dem Kunstrasen in Herschbach.

Früh konnte uns Oli nach einem gelungenen Angriff über die rechte Seite, mit einem platzierten Schuss vom 16er in Front bringen. Jedoch verloren wir im Anschluss etwas den Faden und fabrizierten zu viele Abspielfehler im Spielaufbau. Immer wieder wurde es brenzlig in unserem Abwehrbereich und die Heimelf, die spielerisch Bärenstark agierte, konnte das Ergebnis in ein 2 – 1 umwandeln. Nach einer sehenswerten Einzelaktion, hämmerte Lutz aus knapp 20 m die Kugel  unwiderstehlich in die Maschen. Den Treffer wollte er mit aller Macht erzielen, zumindest ließ sein Verbissener Gesichtsausdruck beim Schuss darauf schließen. Nach einem „bösen Foul“ (leichter Rempler!!) an Oli im 16er, verwandelte Michi Hu. den fälligen Elfer sicher. Dass es nicht zum Sieg reichte, dafür sorgte Kai und Michi Ho. mit „perfekter“ Abstimmung. Nach einer Ecke verfehlten beide die Kugel und somit trudelte das Leder ins Tor, zum verdienten Ausgleich. Ein sehr, sehr gutes AH –Spiel, auf technisch hohem Niveau. Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Kai Rusert, Michael Horn, Holger Kress (/ Mario Krämer), Giuseppe Greco, Daniel Wolf, Lutz Röder, Michael Huber, Claus Werner (/ Wolfgang Behrendt), Martin Kreckel, Oliver Meuer, Hans-Gerd Berchem (/Michael Hahnel);

Während der Sommerpause werden wir weiterhin dienstags um 19.00 Uhr (Beginn!!) im Stadion (Rasenplatz) trainieren. Am kommenden Freitag den 29.07.2011 wird Wolfgang ab 18.00 Uhr den Grill an der Skihütte Westerburg anschmeißen. Alle Ü- sowie AH – Spieler sind herzlich eingeladen. Bitte eine Kurze Info an Wolfgang, wer kommt.

Unser nächstes Spiel findet am Samstag den 06.08.2011 um 16.30 Uhr in Gemünden oder Westerburg statt. Gegner ist die Mannschaft aus Ruppach/Goldhausen. Wer wann wo spielt, wird im Training bekannt gegeben.